Classics

Haben Sie Fragen?

Übersicht Hasselblad

Die Hasselblad mit ihren ZEISS Objektiven hat schon viele der bedeutendsten Bilder der jüngeren Menschheits-geschichte festgehalten. Die berühmtesten darunter sind sicherlich die Bilder der NASA-Mondlandungen. Die mit diesem fotografischen System erreichte Bildqualität ist legendär.

ZEISS FE-Objektive für Hasselblad Kameras der Serie 200 sind mindestens doppelt so lichtstark wie die entsprechenden Brennweiten aus der CFi/CFE-Serie. Außerdem bieten sie mehr Naheinstell-Möglichkeit.

Voraussetzung dafür ist, daß die FE-Objektive auf einen Zentralverschluß verzichten. Deshalb lassen sich FE-Objektive nicht mit Hasselblad Kameras der Serie 500 verwenden. Alle FE-Objektive enthalten zusätzliche Komponenten, die mit den TTL-Belichtungsmessern und -Automatiken der Serie 200 Kameras zusammenarbeiten.

Weitwinkel
Blende
Fokus
AOV
Gewicht
Distagon T* 2,8/50 FE
2,8 - 220,42 m - ∞76°1010 g
Standard
Planar T* 2/110 FE
2 - 160,8 m - ∞39°750 g
Tele
Telephoto Power Pack
2,8 - 222,5 m - ∞15°3800 g

Die ZEISS CFi/CFE-Objektive für die Hasselblad Serie 500 Kameras sind der weltweite Maßstab für Bildqualität von Mittelformat-Optik. Ihre Abbildungsleistung nutzt die Fähigkeiten der besten heutigen Farbfilme voll aus oder übertrifft sie sogar, teilweise deutlich.

Carl Zeiss fertigt diese Objektive mit so engen Toleranzen, daß gleichmäßig hohe Bildqualität von Objektiv zu Objektiv gewährleistet ist. Die Lebensdauer ist für Jahrzehnte ausgelegt. Jedes dieser Objektive ist mit einem Prontor CFi Zentralverschluß ausgestattet, dem einzigen Ganzmetall-Zentralverschluß der Welt, der Verschlußzeiten und Blitzsynchronisation von 1 s bis 1/500 s bietet. Mit diesen Objektiven können Hasselblad Kameras völlig unabhängig von Batterien arbeiten.
Diese Objektive können auch an den Hasselblad Kameras der Serie 200 verwendet werden, wahlweise mit dem Zentralverschluß im Objektiv ("C") oder dem Schlitzverschluß in der Kamera ("F"). CFE-Objektive enthalten zusätzliche Komponenten ("E"), die mit den TTL-Belichtungsmessern und -Automatiken der Serie 200 Kameras zusammenarbeiten.

Super-Weitwinkel
BlendeFokus AOV Gewicht
F-Distagon T* 3,5/30 CFi3.5 - 220.3 m - ∞180°1360 g
Distagon T* 4/40 IF CFE
4 - 220.5 m - ∞88°1130 g
Weitwinkel
Distagon T* 4/50 FLE/CFi4 - 320.5 m - ∞76°800 g
Distagon T* 3,5/60 CFi3.5 - 220.6 m - ∞66°680 g
Standard
Planar T* 2,8/80 CFE2.8 - 220.9 m - ∞52°510 g
Planar T* 3,5/100 CFi3.5 - 220.9 m - ∞43°600 g
Makro
Makro-Planar T* 4/120 CFE4 - 320.8 m - ∞36°780 g
Tele
Sonnar T* 4/150 CFi4 - 321.4 m - ∞29°850 g
Sonnar T* 4/180 CFE4 - 321.55 m - ∞24°1080 g
Sonnar T* 5,6/250 CFi5.6 - 452.5 m - ∞18°1000 g
Tele-Superachromat T* 5,6/3505.6 - 453.5 m - ∞13°1800 g

Victor Hasselblads weltberühmte Mittelformatkamera mit ihrem unverwechselbaren, würfelförmigen Körper mit seinen edel verchromten Konturen ist zu einer klassischen Ikone geworden. Vielen erfahrenen Fotografen in aller Welt gilt sie mit ihren Carl Zeiss Objektiven als die beste Kamera, die es je gab – vor allem, wenn es um die Bildqualität geht. Deshalb auch hat sich die NASA für diese Kamera entschieden, um die Mondlandung zu fotografieren.

Ästhetisch auf diesen Kamera-Klassiker abgestimmt stellt Carl Zeiss zur Photokina 2006 seine neuen ZV-Objektive vor. Sie bieten alles, was anspruchsvolle Fotografen von besonders hochwertigen Objektiven erwarten. ZEISS ZV-Classic-Objektive sind zur Verwendung an allen Hasselblad-Kameras des heute so genannten V-Systems bestimmt, die seit 1957 gebaut wurden. Sie können sowohl für analoge als auch digitale Fotografie benutzt werden. ZEISS ZV-Classic-Objektive enthalten keinerlei Elektronik. Sie sind damit langzeit-einsatzfähig und wertstabil über Jahrzehnte.

Weitwinkel
Blende
Fokus
AOV
Gewicht
Distagon T* 4/50 ZV
f/4 – f/32
0.5 m – ∞
74°
790 g
Macro
Makro-Planar T* 4/120 ZV
f/4 – f/32
0.8 m – ∞
36°
890 g
Tele
Sonnar T* 4/180 ZV
f/4 – f/32
1.55 m – ∞
24°
1130 g