Distagon T* 4/40 IF CFE

 Distagon T* 4/40 IF CFE

Distagon T* 4/40 IF CFE

  • sehr aufwändiges Superweitwinkel-Objektiv
  • herausragende Abbildungsleistung
  • feinfühlige Innenfokussierung mit automatischem Korrektionsausgleich für ungewöhnlich scharfe Nahaufnahmen

Gegenüber seinem Vorgänger, dem Distagon® T* 4/40 CFE wurde es in mehrfacher Hinsicht weiterentwickelt. So ist die optische Leistung bereits bei voll geöffneter Blende ungewöhnlich hoch. Detailauflösungen bis 200 Linienpaare/Millimeter sind auf entsprechend leistungsfähigen Filmen erreichbar. Damit empfiehlt sich dieses Objektiv für die Luftbildfotografie und andere, ähnlich anspruchsvolle Aufgaben. Die Abbildungsqualität in den Bildecken übertrifft die des Vorgängerobjektivs bei allen Blenden deutlich. Der Bildwinkel ist etwas größer als beim Vorgänger. Die Abbildungsqualität im Nahbereich, insbesondere die Bildfeldebnung, ist deutlich höher als beim Vorgänger, vor allem bei großen Blendenöffnungen. An der Naheinstellgrenze erfasst das Objektiv Distagon T* 4/40 IF CFE kleinere Objekte formatfüllender als sein Vorgänger.

Brennweite
51.7 mm
Blendenbereich
f/2.8 - f/22
Bildwinkel (Hor./Vert./Diag.)
57°/57°/75°
Fokussierbereich (ab Filmebene)
0.42 m - ∞
Arbeitsabstand (ab Vorderkante)
0.2 m
Anzahl Linsen/Glieder
9/8
Max. Abbildungsmaßstab
1 : 4.7
Negativformat
55 x 55 mm
Objektfeld bei kleinster Naheinstellung
262 mm x 262 mm
Kameraanschluss
FE
Filteranschluss
M 86 x 1
Maße
Ø 69.9 mm, Länge 105.2 mm
Gewicht
1010 g