Back To Top



Aus Fern wird Nah

Apo Sonnar T* 2/135

Das lichtstarke Teleobjektiv überzeugt durch seine hervorragende Korrektur aller Farbfehler. Dank seiner hohen Öffnung und des harmonischen Bokehs eignet es sich perfekt für die Portraitfotografie aus mittlerer Distanz

Apo Sonnar T* 2/135

Aus Fern wird Nah

Apo Sonnar T* 2/135

Aus Fern wird Nah

Apo Sonnar T* 2/135

Aus Fern wird Nah

Händler finden

  • Downloads

    Produktregistrierung

    Veranstaltungen

    Carmarthan Cameras Welsh Camera and Optics Show

    03.09.2016 - 03.09.2016
    United Kingdom, The Halliwell Conference Centre, College Road, Carmarthen, SA31 3EP

    Photokina

    20.09.2016 - 25.09.2016
    Deutschland, Köln

    The CameraWorld Show 2016

    29.10.2016 - 29.10.2016
    United Kingdom, Grand Connaught Rooms, London, WC2B 5DA

    Mehr

    Haben Sie Fragen?

    Apo Sonnar T* 2/135

    Aus Fern wird Nah

    Vor traumhafter Kulisse die stimmungsvolle Abenddämmerung genießen - als unauffälliger Beobachter schafft es das Teleobjektiv diesen einmaligen Moment aus der Distanz erlebbar zu machen. Losgelöst vom Hintergrund ermöglicht das Apo Sonnar T* 2/135 ein unvergleichbares Zusammenspiel von weichem Abendlicht und leuchtenden Farben.
    Vielseitig in unterschiedlichsten Situationen einsetzbar lassen sich auch aus der dritten Reihe Emotionen eines Künstlers auf der Bühne oder atemberaubende Portraitaufnahmen mit diesem Teleobjektiv detailgenau festhalten.

    Technische Daten:

    Brennweite
    135 mm
    Blendenbereich
    f/2,0 – f/22
    Fokussierbereich
    0,80 m – ∞
    Anzahl Elemente /Glieder
    11/8
    Bildwinkel diag./horiz./vert.
    18,7° / 15,6° / 10,5°
    Objektfeld bei kleinster Naheinstellung
    145 x 96 mm
    Abbildungsmaßstab an der Nahgrenze
    1:4
    Filtergewinde
    M77 x 0,75
    Maße (mit Deckeln)
    ZF.2: 128 mm
    ZE: 130 mm
    Gewicht
    ZF.2: 920g
    ZE: 930 g
    Kameraanschlüsse
    F Mount (ZF.2)
    EF Mount (ZE)

    Apo Sonnar T* 2/135

    Bilder auf Flickr

    Apo Sonnar T* 2/135

    Design

    Ein Objektiv mit relativ wenigen Glas-Luft-Flächen, entwickelt von Dr. Ludwig Bertele bei ZEISS im Jahre 1930. Es war damals das lichtstärkste Objektiv für die Kleinbildfotografie mit Öffnungen bis 1:1,5 und hohem Kontrast dank guten Streulichtverhaltens. Lichtstark und kontrastreich daher kommt auch der Name, abgeleitet von dem Wort Sonne, dem Symbol für größte Helligkeit.

    Apo Sonnar mit 11 Linsen in 8 Gruppen.
    Linse aus Sonderglas mit anomaler Teildispersion
    „Floating Elements“-Design

    Apo Sonnar T* 2/135

    Features

    Die ZEISS Classic Objektive – Tradition verpflichtet

    Die ZEISS Classic Objektive genießen seit vielen Jahren höchste Anerkennung bei Fotografen rund um die Welt – und dies zu recht.  Die massive Vollmetallfassung sorgt für gleichbleibende Funktionalität und Abbildungsleistung, egal wie viele Motive schon eingefangen wurden. Manuelles Fokussieren fördert die Kreativität bei der individuellen Gestaltung des Bildergebnisses.

    Apochromat

    Als Apochromat sind bei dem Objektiv die chromatischen Aberrationen (Farblängsfehler) durch Linsen aus Sondergläsern mit anomaler Teildispersion korrigiert. Die Farbfehler liegen daher deutlich unterhalb definierter Grenzen. Hell-Dunkel Übergänge im Bild und insbesondere Spitzlichter werden weitgehend frei von farbigen Artefakten wiedergegeben.

    Lichtstarkes Objektiv

    Eindrucksvolle Aufnahmen bei geringem Licht beginnen mit einem hochgeöffneten Objektiv für die System- oder SLR-Kamera. Denn ein Hochleistungsobjektiv fängt soviel Licht wie möglich ein. Und ein Objektiv mit einer großen maximalen Blendenöffnung bietet bei schwierigen Lichtverhältnissen die besten fotografischen Ergebnisse.

    Kurze Naheinstellgrenze

    Die für ein 135mm ungewöhnlich kurze Naheinstellgrenze von nur 80 cm ermöglicht eine formatfüllende Abbildung von kleineren Details - ideal für spannende Ausschnitte in der Portraitfotografie.

    Hervorragende Auflösung und hoher Kontrast

    Satte, lebhafte Farben sind ein Muss, um einen bleibenden Eindruck zu erzeugen. Streulicht im Objektiv führt jedoch zu einer Aufhellung des Bildes, was sich dann insbesondere in den Schattenbereichen bemerkbar macht. Der Bildkontrast nimmt ab – die Aufnahme wirkt kontrastarm und ausgebleicht. Daher bringt ZEISS verschiedene speziell entwickelte Techniken zusammen, die unerwünschtes Streulicht reduzieren.

    Ideale Blendenöffnung mit neun Lamellen

    Fotografen wollen den Betrachter durch das Bild führen. Als gestalterisches Element wird oft gezielt eine geringe Schärfentiefe eingesetzt. Dadurch wird der Hintergrund bewusst unscharf gehalten, um die Ablenkung des Betrachters vom Hauptmotiv zu mindern. Diese unterschiedlichen Erscheinungsformen der unscharfen Bereiche als auch die Qualität des Übergangs nennt man das Bokeh eines Objektivs. Die fein abgestimmten Eigenschaften des optischen Designs der ZEISS SLR-Objektive sorgen für eine besonders harmonische Wirkung der unscharfen Bereiche des Bildes. Entscheidend für eine gefällige Wiedergabe von Spitzlichtern im Vorder- oder Hintergrund sind die neun Blendenlamellen und eine daraus resultierende nahezu kreisrunde Blendenöffnung der ZEISS SLR-Objektive.

    Apo Sonnar T* 2/135

    Community Comments

    Unsere Website wird von Personen aus aller Welt besucht. Um eine gemeinsame Basis für einen Meinungsaustausch zu schaffen, bitten wir darum, alle Kommentare in Englisch zu verfassen. Die Einhaltung der Netiquette ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

    Apo Sonnar T* 2/135

    Blog Artikel

    Allgemein | 2015-08-25 09:23:26 |

    Manueller Fokus – warum es Spaß macht!

    Kennt Ihr das auch? Ihr habt Hunger, geht in eines der berühmt-berüchtigten Systemgastronomie-Restaurants à la Burger-Donalds, Sub-Piano oder Dunkin Fried Chicken und blickt voller Ehrfurcht und Vorfreude auf diese talentierten Meister der Gaumenfreuden, die voller ...

    weiterlesen...

    Shootings mit Nervenkitzel
    In die Wildnis | 2015-05-05 15:36:26 |

    Shootings mit Nervenkitzel

    Er hängt in Felswänden oder springt aus fliegenden Hubschraubern: Wenn es gefährlich wird, ist David Clifford in seinem Element. Der Abenteuerfotograf aus Aspen, Colorado, hat in der Outdoor-Szene einen legendären Ruf. Immer auf Tour mit dabei: sein Set mit ZEISS Objektiven.„Sie brauchen ...

    weiterlesen...

    Technik trifft Kunst
    Allgemein | 2015-02-18 16:32:42 |

    Technik trifft Kunst

    Douglas Dubler blickt auf eine lange und erfolgreiche Karriere als Mode- und Beauty-Fotograf zurück. Er hatte immer höchste Ansprüche – an sich als Künstler, an seine Bilder und an seine Foto-Ausrüstung. Seit über 40 Jahren setzt er deshalb ZEISS Objektive ein – vor allem auf Mittelformat, bei ...

    weiterlesen...

    Allgemein | 2013-11-25 13:38:02 |

    „Moments in the City“: ZEISS Art Calendar 2014

    Einmal im Jahr erscheint der ZEISS Kunstkalender mit Bildern eines großen Fotografen und bekannten Akteuren. Für die Ausgabe 2014 komponierte Mary McCartney in New York City klassische Schwarzweißaufnahmen auf Analogfilm mit Alec Baldwin und Gemma Arterton.Ein Mann, eine Frau. Ein Paar vor der ...

    weiterlesen...

    Cinematography | 2013-04-02 14:11:35 |

    Wie der Maler eines Ölgemäldes

    Professionelles Filmen mit dem Apo Sonnar T* 2/135Wer sich die Dokumentation „Undercity“ anschaut, ahnt, dass der New Yorker Filmemacher Andrew Wonder gern verrückte Sachen macht. Wir haben ihn gefragt, ob er unser neues ...

    weiterlesen...

    Apo Sonnar T* 2/135

    Reviews & Awards

    Reviews

    thephoblographer.com
    "Despite the fact that we’ve still tested pricier lenses on this site, Zeiss’s 135mm f2 exudes an aura of absolute allure and lust..."
    read more...

    lenstip.com
    "So far, I’ve had an opportunity to use intensively as many as several hundred different lenses. If I were asked to choose the best ten..."
    read more...

    artsphlog.blogspot.de
    "I have no complaints about this lens. Everything came and performed as described. I am a very satisfied customer..."
    read more...

    Awards

    lenstip.com
    Editor's choice

    ProfiFoto
    Issue 04, 2015 (German Magazine)

     

    Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

    OK