Back To Top

Highlights der Physik

Seit 2001 veranstalten das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche Physikalische Gesellschaft die "Highlights der Physik". Das Wissenschaftsfestival gastiert von Jahr zu Jahr, mit wechselnder Thematik, in einer anderen Stadt. Es richtet sich besonders an Lehrer und Schüler ab der fünften Klasse, die auf vielfältige Arten Physik spielerisch erfahren wollen. Aber auch für alle anderen Altersklassen ist etwas Spannendes dabei.

In diesem Jahr drehte sich in der Lichtstadt Jena unter dem Motto "Lichtspiele" vom 22. bis 26. September alles um Licht und Optische Technologien. Herzstück der Veranstaltung war eine Ausstellung auf dem Eichplatz. An vielen der rund 30 Exponate konnte man selbst aktiv werden und experimentieren. ZEISS war zum Beispiel mit Optikexperimenten auf Basis eines Baukasten-Systems beteiligt. Außerdem wurden hochauflösende Mikroskopieverfahren gezeigt, wie das von Eric Betzig entwickelte "PALM", für das er 2014 mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet wurde.

Darüber hinaus fanden ein großer Schülerwettbewerb, zahlreiche Wissenschaftsshows, Vorträge und Workshops statt. Auch ZEISS lud während des Wissenschaftsfestivals zu Workshops zum Thema Mikroskopieren ein. Die Teilnehmer hatten dabei die Möglichkeit, die Welt der Stereomikroskopie zu entdecken und bekamen von ZEISS Mikroskopspezialisten die richtige Handhabung der Mikroskope erklärt. Insgesamt waren die Highlights der Physik ein großer Erfolg: Jena stellte in diesem Jahr mit mehr als 53.000 Interessierten einen neuen Besucherrekord auf.

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK