ZEISS im Überblick

Branche Optische und optoelektronische Industrie
Unternehmensbereiche
Semiconductor Manufacturing Technology
Industrial Metrology
Microscopy
Medical Technology (börsennotiert am TecDAX als Carl Zeiss Meditec AG)
Vision Care
Consumer Optics
Standorte Hauptsitz in Oberkochen, Deutschland;
weltweit ist ZEISS in über 40 Ländern vertreten
Umsatz rund 4,2 Milliarden Euro (Geschäftsjahr 2012/13)
Mitarbeiter Weltweit über 24.000;
davon mehr als 10.000 in Deutschland
Vorstand
Dr. Michael Kaschke (CEO)
Dr. Hermann Gerlinger
Dr. Ludwin Monz
Thomas Spitzenpfeil (CFO)
Geschäftsjahr 1.10. bis 30.9.

ZEISS ist international führend in Optik und Optoelektronik. Die über 24.000 Mitarbeiter des Konzerns erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2012/13 einen Umsatz von rund 4,2 Milliarden Euro. Sitz des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen.

ZEISS trägt seit mehr als 160 Jahren zum technologischen Fortschritt bei. Der Konzern entwickelt und fertigt Lösungen für die Halbleiter-, Automobil- und Maschinenbauindustrie, die biomedizinische Forschung, die Medizintechnik sowie Brillengläser, Foto-/Filmobjektive, Ferngläser und Planetarien.

In über 40 Ländern der Welt ist ZEISS präsent mit mehr als 40 Produktions- und rund 50 Service- und Vertriebsstandorten sowie mehr als 20 Forschungs- und Entwicklungsstandorten. Die Carl Zeiss AG ist zu 100 Prozent im Besitz der Carl-Zeiss-Stiftung.

Unternehmensstruktur

der ZEISS Gruppe

Die ZEISS Gruppe gliedert sich in sechs Unternehmensbereiche und insgesamt 13 Geschäftsbereiche. Die Einheiten entwickeln, produzieren und vertreiben optische Systeme, wie etwa Lithografiesysteme, industrielle Messtechnik, Mikroskope, Operationsmikroskope, ophthalmologische Therapie- und Diagnosesysteme, Brillengläser, Planetariumstechnik, Film- und Fotoobjektive sowie Ferngläser, Zielfernrohre und Spektive.

Die Carl Zeiss AG führt den Konzern als strategische Holding. Ihre wesentliche Aufgabe ist die strategische Weiterentwicklung der Geschäftsaktivitäten und des Unternehmensportfolios. Darüber hinaus stellt sie konzernweite Management- und Servicefunktionen bereit.

Bereiche

Halbleitertechnik

Semiconductor Manufacturing Technology

Industrielle Messtechnik

Industrial Metrology

Mikroskopie

Microscopy

Ein großer Teil aller Mikrochips weltweit wird mit ZEISS Optik produziert. ZEISS ist Marktführer in der Lithografieoptik – der Basistechnologie für die Fertigung von Mikrochips. ZEISS trägt mit dazu bei, dass Mikrochips immer kompakter, leistungsfähiger und preiswerter werden.

Mit Messlösungen von ZEISS werden Komponenten vom Mikro- und Makrobauteil bis hin zu großen Teilen von Schiffsmotoren oder Windkraftanlagen belastbarer, sicherer und energieeffizienter. Überall dort, wo hohe Präzision gefragt ist, sichert industrielle Messtechnik von ZEISS höchste Qualitätsstandards.

ZEISS entwickelt und vertreibt innovative Mikroskopsysteme für die biomedizinische Forschung und Materialprüfung. Forscher können damit kleinste Strukturen oder Abläufe in lebenden Organismen beobachten und neue Erkenntnisse gewinnen.

Medizintechnik

Medical Technology

Augenoptik

Vision Care

Markenoptik

Consumer Optics

Medizintechnik von ZEISS wird in der Augenheilkunde sowie in der Neuro- und der Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie eingesetzt. Auch niedergelassene Ärzte vertrauen auf das Know-how von ZEISS. Systeme für Diagnose und Therapie helfen Medizinern, bessere Behandlungsergebnisse zu erzielen.

ZEISS steht für optimalen Sehkomfort. Als einer der weltweit führenden Hersteller verbindet das Unternehmen augenoptische Kompetenzen und Lösungen mit einer internationalen Marke. Mehr als 200 Millionen Menschen tragen heute bereits ZEISS Brillengläser.

ZEISS bringt den Sternenhimmel ins Planetarium und mit Filmobjektiven scharfe Bilder auf die Kinoleinwand. Ferngläser und Spektive machen für Naturbeobachter faszinierende Details sichtbar.