125 Jahre Carl-Zeiss-Stiftung

Wissen fördern. Zukunft verantwortlich gestalten.

Erfahren Sie mehr über das Jubiläum

Die Carl-Zeiss-Stiftung

Aufbau der Carl-Zeiss-Stiftung

Eigentümerin der Carl Zeiss AG und der SCHOTT AG ist die Carl-Zeiss-Stiftung.

Zur Carl Zeiss AG und zur Schott AG gehören eine Reihe von in- und ausländischen Tochterunternehmen, die in der Carl Zeiss Gruppe bzw. in der Schott Gruppe organisatorisch zusammengefasst sind.

Historische Meilensteine

2004
Überführung der Stiftungsunternehmen in rechtlich eigenständige Aktiengesellschaften

1991/1995
Nach der Wiedervereinigung Deutschlands übernehmen Carl Zeiss und SCHOTT die Geschäftsanteile ihrer Stammhäuser in Jena

1946/1952
Weiterführung der Stiftungsunternehmen im Westen Deutschlands:
Carl Zeiss (Oberkochen) und SCHOTT (Mainz)

1896
Ernst Abbe gibt das Statut der Carl-Zeiss-Stiftung heraus als Unternehmensverfassung der Stiftungsunternehmen

1891/1919
Carl-Zeiss-Stiftung wird alleinige Eigentümerin des ZEISS- und des SCHOTT-Werkes

1889
Gründung der Carl-Zeiss-Stiftung durch Ernst Abbe

1884
Otto Schott, Ernst Abbe, Carl und Roderich Zeiss gründen in Jena das Glastechnische Laboratorium Schott & Genossen

1846
Carl Zeiss gründet in Jena eine Optische Werkstätte

Ziele und Aufgaben

(gem. § 1 Stiftungsstatut)

Die Hauptziele der Carl-Zeiss-Stiftung sind die verantwortungsvolle Führung der Stiftungsunternehmen Carl Zeiss AG und SCHOTT AG sowie die wirtschaftliche Sicherung der Stiftungsunternehmen, wobei die Carl-Zeiss-Stiftung Alleinaktionärin ist.

 

Ihre Ziele und Aufgaben verfolgt die Stiftung ...

... innerhalb der Unternehmen durch:

  • Spezifische Geschäftstätigkeit der Unternehmen,
  • Wahrnehmung besonderer sozialer Verantwortung,
  • Förderung allgemeiner Interessen der optischen und feintechnischen Industrie,
  • Förderung gemeinnütziger Einrichtungen an den Standorten der Stiftungsunternehmen

 

... außerhalb der Unternehmen durch:

  • die Förderung von Forschung und Lehre in den Gebieten, in denen die Stiftungsunternehmen und ihre Tochterunternehmen tätig sind.

Die Stiftung

Die Carl-Zeiss-Stiftung besteht hauptsächlich aus den drei Organen:

Stiftungsverwaltung
  • Vergabe von Fördermitteln für Forschung und Lehre
  • Änderung des Stiftungsstatuts
  • Ernennung der Mitglieder des Stiftungsrates
Stiftungsrat
  • Wahrnehmung der wirtschaftlichen Interessen der Stiftung als Alleinaktionärin der Carl Zeiss AG und der SCHOTT AG
  • Vorsitzender soll zum AR-Vorsitzenden der Stiftungsunternehmen gewählt werden ("Bindeglied" zwischen Stiftung und Stiftungsunternehmen)
Vorstandsbeirat

Anhörungs- und
Beratungsfunktion bei

  • Auswahl der Mitglieder des Stiftungsrats
  • Vergabe von Fördermitteln
  • Änderung des Stiftungsstatuts

Organe der Carl Zeiss AG und ihre Mitglieder

Hauptversammlung
  • Dr. Dieter Kurz
  • Ludwig Georg Braun
  • Dr. Thomas Lindner
Aufsichtsrat

Vertreter der Aktionäre:

  • Dr. Dieter Kurz
    (Vorsitzender des Aufsichtsrats)
  • Dr. Klaus Dieterich
  • Dr. Ing. Mathias Kammüller
  • Dr. Joachim Kreuzburg
  • Prof. Dr. Jürgen Mlynek
  • Dr. Lothar Steinebach
  • Prof. Dr. Dr h.c. Günter Stock
  • Dr. Eberhard Veit

Vertreter der Arbeitnehmer:

  • Manfred Wicht (Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender)
  • Hariolf Abele
  • Prof. Dr. Martin Allespach
  • Dr. Michael Claus
  • Roland Hamm
  • Dr. Joachim Heppner
  • Eva-Maria Menzel
  • Wilhelm Ulrich
Vorstand
  • Dr. Michael Kaschke
    (Vorstandsvorsitzender)
  • Dr. Hermann Gerlinger
  • Dr. Ludwin Monz
  • Thomas Spitzenpfeil

Organe der SCHOTT AG und ihre Mitglieder

Hauptversammlung
  • Dr. Dieter Kurz
  • Ludwig Georg Braun
  • Dr. Thomas Lindner

 

Aufsichtsrat

Vertreter der Aktionäre:

  • Dr. Dieter Kurz (Vorsitzender)
  • Prof. Dr. Klaus Backhaus
  • Dr. Eduard Kulenkamp
  • Dr. Stefan Marcinowski
  • Dr. Eckhard Müller
  • Dr. Richard Pott

 

Vertreter der Arbeitnehmer:

  • Wolfgang Heinrich
    (Stv. Aufsichtsratsvorsitzender)
  • Hartmuth Baumann
  • Gerhard Greim
  • Dr.-Ing. Thomas Hünlich
  • Martina Mehlan
  • Salvatore Ruggiero
Vorstand
  • Dr. Frank Heinricht
    (Vorsitzender des Vorstands)
  • Dr. Hans-Joachim Konz
  • Klaus Rübenthaler