Back To Top

Linearantrieb

Für höchste Messproduktivität

Die Kontur- und Oberflächenmessgeräte von ZEISS sind in der X-Achse mit einem patentiertem Linearantrieb ausgestattet. Wie eine Magnetschwebebahn gleitet der Sensor damit berührungslos auf einem Magnetfeld. Im Vergleich zu einem sonst üblichen Spindelantrieb arbeitet der Linearantrieb schneller, präziser und ohne Verschleiß.

Alle Form- und Oberflächenprodukte

Linearantrieb

Genauer Messen mit spielfreiem Linearantrieb

Die Messunsicherheit wird zu einem Großteil von der Auflösung des Messsensors und der Bewegungseinheit beeinflusst. Die reine Erhöhung der Auflösung des Messsensors ist eine einfache Aufgabe. Ohne eine zusätzliche Optimierung der Bewegungseinheit hilft eine Erhöhung der Auflösung nicht. Konventionelle Bewegungseinheiten arbeiten mit Spindel, Motor und Maßstab. Systembedingt herrscht ein gewisses Spiel in dieser Einheit. Dieses Spiel wirkt sich negativ beim Anfahren, Abbremsen und Verfahren aus.

Die Bewegungseinheit mit magnetischem Linearantrieb ist spielfrei aufgebaut, erreicht herausragende Positioniergenauigkeiten und ermöglicht hohe Verfahr- und Messgeschwindigkeiten. Dadurch werden 3D-Topografiemessungen schneller  und genauer erledigt. Vorlaufwege werden im Vergleich zu konventionellen Systemen um bis zu 60% reduziert. Dabei entstehen enorme Einsparpotentiale bei kurzen Messstrecken.

Siebenmal schneller als Spindelantrieb

Der patentierte Linearantrieb ermöglicht höchste Geschwindigkeiten von 0,02 bis 60 mm/s. Bei Topografiemessungen erledigt SURFCOM die Messaufgabe bis zu siebenmal schneller als ein Gerät mit Spindelantrieb. Das erhöht den Messdurchsatz und verringert die Gefahr von störenden Einflussgrößen wie beispielsweise Temperaturdrift.

Reibungslos genauer messen

Der Linearantrieb arbeitet absolut vibrationsfrei, denn der Messsensor schwebt kontakt- und reibungslos auf einem Magnetfeld. Durch den Linearantrieb können klassenbeste Restwerte Rz0 von besser 10 Nanometer erreicht werden. Reibung bedeutet Verschleiß. Der reibungslose Linearantrieb arbeitet verschleißfrei und kommt ohne Spindeln und Getriebe aus – Spindelbrüche und hohe Wartungskosten gehören der Vergangenheit an.

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK