Forschung und Entwicklung (F&E)

Als hochinnovatives Medizintechnik-Unternehmen investieren wir einen erheblichen Anteil unseres Umsatzes in Forschung und Entwicklung - damit wir auch künftig medizinischen Fortschritt maßgeblich vorantreiben können. Jeder Tag bei uns ist geprägt vom Streben nach neuen Erkenntnissen und dem Drang, die Grenzen der physikalischen Vorstellungskraft neu zu definieren.

Investitionen in F&E

Der Carl Zeiss Meditec Konzern verfügt über die notwendigen Ressourcen, um durch Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten die zukünftige Ertragskraft des Unternehmens zu sichern. So werden wir auch in Zukunft Innovationen anbieten, die führende Technologien für unsere Kunden verfügbar machen und somit das Behandlungsergebnis von Patienten verbessern.

Aus diesem Grund haben wir den Anspruch, unsere breite Produktpalette zu erweitern und bereits im Markt befindliche Produkte stetig zu verbessern. Dabei stehen vor allem die Erhöhung von Effizienz und Effektivität in der Diagnose und der Behandlung im Vordergrund. Das Unternehmen legt hohen Wert auf die Bedürfnisse seiner Kunden und arbeitet stets eng mit ihnen zusammen.

Im Geschäftsjahr 2014/15 erhöhten sich die Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen um 12,2% auf 112,0 €         (Vj. 99,8 Mio €). Gleichzeitig blieb die F&E Quote mit 10,8% (Vj. 11,0%) auf vergleichbarem Niveau zum Vorjahr.

Weiterlesen
Schließen

Die wesentlichen Schwerpunkte der Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten des Carl Zeiss Meditec Konzerns sind:

  • die Untersuchung neuer technologischer Konzepte in Bezug auf ihre klinische Bedeutung und Wirksamkeit,
  • die kontinuierliche Weiterentwicklung des bestehenden Produktportfolios,
  • die Entwicklung neuer Produkte und Produktplattformen auf der Grundlage verfügbarer Basistechnologien und
  • die Vernetzung von Systemen und Geräten zur Steigerung der Diagnose- und Behandlungseffizienz bzw. zur Verbesserung der Behandlungsergebnisse für den Patienten.

 

Neue Märkte

Ein positives Wachstum sehen wir weiterhin vor allem in den sich schnell entwickelnden Volkswirtschaften (RDEs) Asiens und Lateinamerikas. Hier gilt es, unsere Marktpräsenz noch weiter auszubauen und die vorhandenen Potenziale zu nutzen, um uns auf diesen Märkten noch stärker zu etablieren.

Die Produktanforderungen in den RDEs wie Indien oder China unterscheiden sich oft erheblich von denen in den etablierten Märkten. Daher ist es erforderlich, ein marktspezifisches Produktportfolio zu entwickeln.

Mit der Einführung des Phako-Geräts Visalis® 100 ist das Unternehmen erstmals diesen Schritt gegangen. Dieses Gerät wurde speziell auf die Bedürfnisse der RDEs angepasst und hat sich dort sehr erfolgreich im Markt etabliert.

Die Carl Zeiss Meditec AG verfolgt das Ziel, Ärzten effektive Arbeitsabläufe zu ermöglichen. Gerade in schnell wachsenden Märkten, in denen es besonders hohe Patientenzahlen gibt, spielen einfache Bedienbarkeit und eine vielseitige Einsetzbarkeit der Geräte sowie der Kostenfaktor eine entscheidende Rolle.

Das Unternehmen hat sein OCT-Portfolio mit dem Gerät PRIMUS 200 um eine kompakte Lösung erweitert. Das Gerät ist einfach zu bedienen, vielseitig einsetzbar und bietet besonders Ärzten in kleineren Augenarztpraxen und Ländern mit schnell wachsenden Märkten neue Möglichkeiten in der klinischen Versorgung. Mit dem OCT- Verfahren lässt sich unter anderem die Netzhaut visualisieren, die sich im hinteren Augenabschnitt befindet.

Mit dem OPMI LUMERA® 300 bietet das Unternehmen zudem ein Operationsmikroskop mit besonders gutem Preis-Leistungsverhältnis an, wobei Ärzte bei Augenoperationen von der gewohnt guten Optik und Beleuchtung der OPMI LUMERA Produktreihe profitieren.

Das Unternehmen ist sich bewusst, dass die Erfassung von Kundenbedürfnissen eine starke Präsenz vor Ort erfordert. Mit dem Applikations- und Forschungszentrum „CARIn“ (Center of Application and Research in India) werden gezielte Investitionen in Forschungs- und Entwicklungsprojekte in unmittelbarer Nähe zu unseren Kunden getätigt. Das starke Vertriebs- und Service-Netz der Carl Zeiss Meditec AG dient gleichzeitig dazu, die eigene Präsenz weiter auszubauen.



Weiterlesen
Schließen
Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr