AT LISA tri family

Trifokale Intraokularlinsen

für Katarakt- und Refraktivchirurgie

ZEISS AT LISA tri Familie

AT LISA® und AT LISA® tri von ZEISS gehören zur neuen Generation hochleistungsfähiger multifokaler IOL für die Mikroinzisions-Kataraktchirurgie. Die AT LISA Produktfamilie ermöglicht vielen Katarakt- oder Presbyopiepatienten mit oder ohne Astigmatismus die Chance auf ein Leben ohne Brille und Kontaktlinsen.

2012 – AT LISA tri

2012 – ZEISS AT LISA tri

Die trifokale Intraokularlinse AT LISA tri gehört zur neuen Generation multifokaler IOLs. Sie wird bei Katarakt- oder Presbyopie-Behandlungen statt der natürlichen Linse ins Auge eingesetzt. Sie ist die erste vorgeladene Linse, die drei Fokuspunkte unterschiedlicher Brechkraft in sich vereint: 50 Prozent fern, 20 Prozent mittel, 30 Prozent nah. Im Vergleich zu herkömmlichen IOLs ermöglicht AT LISA tri deutlich besseres Sehen – auch im intermediären Entfernungsbereich. In Kombination mit dem innovativen BLUEMIXS® 180 kann die vorgeladene AT LISA tri einfach und sicher durch eine Inzision von nur 1,8 mm implantiert werden.

2013 – AT LISA tri

2013 – AT LISA tri toric

Die torische trifokale Intraokularlinse AT LISA® tri toric ist für Katarakt-Patienten mit Astigmatismus geeignet: Sie bietet ihnen ein nahezu natürliches Seherlebnis ohne Brille in allen Entfernungsbereichen, auch bei schwierigen Lichtverhältnissen.

AT LISA tri toric verbindet zudem die herausragenden optischen Eigenschaften der multifokalen AT LISA mit der zuverlässigen Astigmatismuskorrektur der AT TORBI® auf der MICS-Plattform von ZEISS.

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr