Back To Top
Deep Tissue Imaging für biologische Gewebeproben

Multiphotonen-Mikroskopie

Erfahren Sie mehr über dieses Thema im ZEISS Online Campus

Deep Tissue Imaging

Erhalten Sie tiefere Einblicke in biologisches Gewebe

Die Abbildung tiefer Gewebeschichten wird notwendig, wenn Sie die neuronale Architektur und Verbindungen in dicken Gehirnschnitten untersuchen oder 3D Modelle von sich entwickelnden Organismen und Geweben erstellen möchten. Die Abbildungstiefe wird bei konventionellen Mikroskopen durch die starke Streuung des Lichts in biologischem Gewebe begrenzt. Diese Einschränkung überwinden Sie durch Multiphotonen- und Lichtblatttechnologie mit speziellen Imaging-Workstations und Objektiven von ZEISS.

Deep Tissue Imaging bei hohen Auflösungen mit Multiphotonenmikroskopie

Multiphotonen-Mikroskopie ist Ihre Methode der Wahl für Abbildungen in tiefen Gewebeschichten mit hoher Auflösung. Die nichtlineare Anregung erfolgt durch einen leistungsstarken gepulsten Laser mit niedrig-energetischen Wellenlängen. Zwei oder mehr Photonen müssen gleichzeitig absorbiert werden, um ein fluoreszierendes Molekül anzuregen.

Sie profitieren mehrfach von der Multiphotonenanregung. Zunächst wird Fluoreszenz nahezu ausschließlich in der Fokusebene des biologischen Gewebes erzeugt. Dies reduziert nicht nur die Phototoxizität und das Ausbleichen, sondern ermöglicht auch optische Schnitte und 3D-Imaging. Außerdem profitieren Sie dank langer Wellenlängen von reduzierter Streuung und Gewebeabsorption. Alles in allem erlaubt Ihnen diese Technik, Bilder bis zu einer Tiefe von einem Millimeter zu erstellen.

Mit dem NLO (Non-Linear Optics) Zusatz für die konfokalen Laser Scanning Systeme LSM 710 und LSM 780 von ZEISS kombinieren Sie Fähigkeiten eines Multiphotonen-Mikroskops mit der unerreichten Flexibilität des konfokalen Spectral Imaging. Mit dem LSM 7 MP System erhalten Sie einen geeigneten Multiphotonenspezialisten für Deep Tissue Imaging Ihrer anspruchsvollsten biologischen Gewebeproben und lebenden Organismen. Gewinnen Sie zusätzliche Informationen über Gewebestrukturen ohne spezifische Färbung mit zusätzlichen Methoden. Profitieren Sie beispielsweise von Second Harmonic Generation für die Untersuchung periodischer Strukturen wie Collagen und quergestreifter Muskulatur oder Third Harmonic Generation für Lipid-Wasser-Grenzen.

Scaling richtig gemacht

Das 'Scale' Objektiv stellt Hirngewebe unter Erhaltung fluoreszierender Proteine praktisch transparent dar. Verwenden Sie Ihr ZEISS Multiphotonen- oder Laser Scanning Mikroskop zusammen mit unserem speziellen 'Scale' Objektiv LD Plan-APOCHROMAT 20x/1.0, um Neuronen bis zu 6 Millimeter tief in das Gewebe zu verfolgen. Mehr lesen

Live-Imaging großer Volumina mit Lichtblatt-Fluoreszenzmikroskopie

Lightsheet Z.1 wurde speziell für das Imgaging großer Proben entwickelt. Ein einzigartiger Probenhalter ermöglicht es Ihnen, Ihre Probe innerhalb des beleuchtenden Lichtblatts zu drehen. So gleichen Sie die physikalisch begrenzte Eindringtiefe des Lichts durch Imaging aus verschiedenen Blickwinkeln aus. Rekonstruieren Sie ein 3D-Modell Ihres Organismus aus mehreren Bildern, die Sie aus verschiedenen Winkeln mit der ZEN Digital Imaging-Software Suite aufgenommen haben. Mit seinen sanften Beleuchtungsmöglichkeiten und Inkubationsoptionen eignet sich Lightsheet Z.1 perfekt für die Beobachtung lebender Organismen und biologischer Gewebe über längere Zeiträume.

Empfohlene Produkte für Deep Tissue Imaging

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK