Back To Top

Messung

Maßgeschneidert und komplett für Experten und Einsteiger

Ob Sie in der Industrie für die Qualitätssicherung zuständig sind oder in einem Forschungslabor neue Materialien entwickeln - digitale Mikroskopsysteme bilden die Grundlage Ihrer Anwendung. Die Lösung muss sowohl für Experten als auch für Einsteiger geeignet sein, anwendungsspezifische Module beinhalten und sich problemlos an Ihre internen Prüfspezifikationen und an neue Standards anpassen lassen - kurz gesagt, eine maßgeschneiderte Komplettlösung, die auf Ihre individuelle Aufgabe abgestimmt ist. Auf Mikro- und Nanoebene.

Interaktive Messung

Grundlegende Parameter bilden die Basis jeder Messung und umfassen Fläche, Winkel, Umgebung, Durchmesser, Schwerpunkt und viele andere Faktoren. Oft müssen Sie interaktiv festlegen, welche Messungen in welcher Reihenfolge durchgeführt werden müssen und diese dann in der spezifizierten Abfolge umsetzen. Ein interaktives Messmodul muss daher eine große Auswahl an Parametern wie beispielsweise grundlegende geometrische und densitometrische Parameter und die Messung von Grau- und Farbwerten bereitstellen.

Vereinfachen Sie Ihre Routineaufgaben

In vielen Fällen müssen Sie Ihre Routineaufgaben vereinfachen, indem Sie automatische Messverfahren erstellen. Ihre Software sollte es Ihnen erlauben, die Messparameter Ihrer Wahl zu definieren und sie auf eine beliebige Zahl von Bildern anzuwenden, sodass Sie in nur einem Schritt schnelle, präzise und reproduzierbare Bildanalysen erstellen können. Noch höher entwickelte Module sollten es Ihnen ermöglichen, die gesamte Struktur einer Probe einschließlich Segmentierung und Analyse binärer Bilder automatisch zu messen und zu dokumentieren.

Topografie und Schichtdicke:

Ob Sie technische Oberflächen überwachen oder Rauigkeitsmessungen zur Beurteilung von Produktionstoleranzen durchführen möchten - Ihre Software muss ein Topografiemodul beinhalten, das Höhenprofile auf der Grundlage von Z-Stapel-Bildern erstellt. So können Sie entlang einer Profillinie messen, die Sie in das topografische Bild einzeichnen, oder die Oberfläche in Bezug auf Welligkeit oder Rauigkeit nach Standards analysieren.
Eine weitere häufige Anforderung in Industrie und in Materialwissenschaft besteht in der Messung von Schichtdicken, zum Beispiel im Zusammenhang mit verschiedenartigen Beschichtungen. Dazu benötigen Sie ein Softwaremodul, das automatisch einfache und komplexe Schichten in Probenquerschnitten aufdecken und analysieren kann.

Restschmutz

Arbeiten Sie in der Auto- oder Pharmaindustrie oder sind Sie für die Sauberkeit technischer Teile verantwortlich? Analysieren Sie Restschmutz auf Filtermembranen, inspizieren Sie Schmierflüssigkeiten, decken Sie Fehler in Druckgüssen auf oder überprüfen Sie die Verteilung kristalliner pharmakologischer Wirkstoffe in Salben. Sie werden Partikel aller Größenklassen in einem einzigen Schritt messen, klassifizieren und dokumentieren wollen - vollautomatisch und nach allen allgemein gültigen Normen.

Nichtmetallische Einschlüsse

Arbeiten Sie in der Stahlindustrie oder in der Stahlproduktfertigung? NMI ermöglicht es Ihnen, den Gehalt an nicht-metallischen Einschlüssen in Stahlstrukturen automatisch und reproduzierbar zu messen und auf diese Weise Zeit und Geld zu sparen. Führen Sie Analysen nach allen allgemein angewendeten Stahlnormen – zum Beispiel EN 10247 – in kürzester Zeit.

Relevante Bereiche:

  • Halbleiter
  • Metrologie

 

Empfohlene Produkte für die Messung

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK