Back To Top

Monokulare

Vergrößerung im Kleinstformat

Produktinformation

Gebrauchshinweise
Mono 3x12 T*

Download

(PDF, 34 Seiten, 9-sprachig, 0,9 MB)

 

Gebrauchshinweise Miniquick T* und andere Monos T*
Download

(PDF, 42 Seiten, 9-sprachig, 0,7 MB)

 

Weitere Dokumente und die Carl Zeiss Sports Optics Hauptkataloge finden Sie im Service- und Supportbereich.

Klein, aber oho

Bei Sportevents, im Theater oder in der Natur: Die Monos sind kleine Vielseitigkeitskünstler, sowohl für die Westentasche als auch die Handtasche. Je nach Modell sind sie als Lupe oder sogar als Fernglas-Verstärkung geeignet. Auf diese Weise verwandeln Sie Ihr Fernglas in ein Spektiv, indem Sie die Vergrößerung verdreifachen. Kleinste Details nehmen Sie wahr, Ihnen entgeht nichts. Auch für das Beobachten auf weite Distanzen oder das detailgenaue Ansprechen von Wild eine große Hilfe.

Hier finden Sie die wichtigsten Leistungsmerkmale der ZEISS Monokulare.

Starkes Kleinstformat

Trotz ihrer kompakten Abmessungen bieten die Monos eine erstaunliche Bildleistung.

Immer dabei

Die Monos sind so klein und sportlich, dass sie immer mit von der Partie sind.

Kurzer Nahbereich

Dank der kurzen Naheinstellgrenze sind die Monos besonders vielseitig einsetzbar.


Vergrößerung im Kleinstformat

Die Monos überraschen Sie mit einer erstaunlich guten Bildleistung und einem großen Sehfeld in kleinstem Gehäuse. Ihre schlanke Figur versteckt dabei elegant, was in ihnen steckt:
Die Carl Zeiss T*-Mehrschichtvergütung gewährleistet eine hohe Transmission, also Lichtdurchlässigkeit. Dank dieser aufwendigen Linsenbeschichtung zeigt sich Ihnen selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen ein helles und klares Bild. Das Gehäuse ist spritzwassergeschützt, robust und griffsicher.


Immer dabei

Klein, leicht und sportlich – Sie haben die kompakten Monos in der Natur, auf Konzerten oder bei Sportveranstaltungen immer zur Hand. Sie bringen Details blitzschnell auf Armeslänge heran - damit Ihnen kein Detail entgeht. Eine Dioptrienverstellung ist bis auf +/- 4 Dioptrien möglich.


Kurzer Nahbereich

Die Modelle Mono 4x12 T* und 6x18 T* eignen sich aufgrund ihrer kurzen Naheinstellgrenze auch als Lupe oder Sehhilfe und sind daher besonders vielseitig einsetzbar. Beim Entziffern von Schrift oder Lesen einer Straßen- oder Revierkarte kann dies eine praktische Hilfe sein.


Dreifach verstärkt

Das Mono 3x12 T* verwandelt Ihre Victory FL und Conquest Ferngläser im Handumdrehen in ein leistungsstarkes Spektiv, indem es die Vergrößerung verdreifacht. Das ist zum Beispiel für die Bergjagd eine praktische Alternative zu einem Spektiv. Mithilfe eines Adapterrings ist das Gerät sicher auf dem Okular befestigt und es eröffnet sich Ihnen ein detailreiches Seherlebnis. Separat ist das Mono 3x12 T* als Minifernrohr oder als Vergrößerungsglas im Nahbereich einsetzbar. Der Mono-Verstärker ist so klein, dass Sie ihn überall problemlos mitnehmen können.

Sie können zwischen sechs verschiedenen Monokularen wählen.

MiniQuick 5x10 T*

Mit nur 23 g ist das MiniQuick® 5x10 T* federleicht und schlank wie ein Füllfederhalter. Mit dem Trageclip können Sie es bequem und unauffällig an Ihrer Kleidung befestigen. Das MiniQuick® ist erstaunlich leistungsfähig und eignet sich bestens als hochwertiges Geschenk.

Technische Daten

Hier finden Sie alle technischen Daten zum MiniQuick 5x10 T*

MiniQuick 5x10 T*

Vergrößerung5 x
Objektivdurchmesser10 mm
Austrittspupillendurchmesser2 mm
Dämmerungszahl7
Sehfeld auf 1000m100 m
Subjektiver Sehwinkel 29 °
Naheinstellgrenze4 m
Dioptrien-Verstellbereich +4 | -4 dpt
ObjektivtypAchromat
PrismensystemSchmidt-Pechan
Spritzwassergeschütztyes
Funktionstemperatur °C -20 | +40 °C
Höhe113 mm
Gewicht23 g
Bestellnummer522010
öffnenöffnen
schließenschließen

Anwendung

Das MiniQuick 5x10 T* ist geeignet für

 
 Weniger geeignet Sehr gut geeignet 
Vogelbeobachtung
Jagd
Naturbeobachtung
Events
Reisen
Marine
Astronomie
Outdoor-Aktivitäten
öffnenöffnen
schließenschließen

Mono 3x12 T*

Es verwandelt Ihr Victory FL/RF/HT oder Conquest Fernglas und auch das Dialyt 8x56 GA T* in ein leistungsstarkes Spektiv, indem es die Vergrößerung verdreifacht. Aus einem Fernglas mit einer 8-fachen Vergrößerung wird so im Handumdrehen ein Spektiv mit 24-facher Vergrößerung. Es ist schnell mithilfe eines Adapterrings auf dem Okular befestigt. Separat ist das Mono 3x12 T* als Minifernrohr oder als Vergrößerungsglas im Nahbereich einsetzbar. Der Mono-Verstärker ist so klein, dass Sie ihn überall problemlos mitnehmen können.

Technische Daten

Hier finden Sie alle technischen Daten zum Mono 3x12 T*

Mono 3x12 T*

Vergrößerung3 x
Objektivdurchmesser12 mm
Austrittspupillendurchmesser4 mm
Dämmerungszahl6
Sehfeld auf 1000m220 m
Subjektiver Sehwinkel 38 °
Naheinstellgrenze0.2 m
Dioptrien-Verstellbereich +4 | -4 dpt
ObjektivtypAchromat
PrismensystemSchmidt-Pechan
Spritzwassergeschütztyes
Funktionstemperatur °C -20 | +40 °C
Höhe58 mm
Gewicht54 g
Bestellnummer522012
öffnenöffnen
schließenschließen

Anwendung

Das Mono 3x12 T* ist geeignet für

 
 Weniger geeignet Sehr gut geeignet 
Vogelbeobachtung
Jagd
Naturbeobachtung
Events
Reisen
Marine
Astronomie
Outdoor-Aktivitäten
öffnenöffnen
schließenschließen

Mono 4x12 T*

Das Mono 4x12 T* ist Ihr Fernglas und Ihre Lupe in einem. Möglich wird das durch die kurze Naheinstellgrenze von nur 25 cm. Gleichzeitig hat es ein überragendes Sehfeld von 180 m, was das Mono besonders für die Beobachtung im Konzert oder Theater qualifiziert.

Technische Daten

Hier finden Sie alle technischen Daten zum Mono 4x12 T*

Mono 4x12 T*

Vergrößerung4 x
Objektivdurchmesser12 mm
Austrittspupillendurchmesser3 mm
Dämmerungszahl6.9
Sehfeld auf 1000m180 m
Subjektiver Sehwinkel 41 °
Naheinstellgrenze0.25 m
Dioptrien-Verstellbereich +4 | -4 dpt
ObjektivtypAchromat
PrismensystemSchmidt-Pechan
Spritzwassergeschütztyes
Funktionstemperatur °C -20 | +40 °C
Höhe70 mm
Gewicht45 g
Bestellnummer522050
öffnenöffnen
schließenschließen

Anwendung

Das Mono 4x12 T* ist geeignet für

 
 Weniger geeignet Sehr gut geeignet 
Vogelbeobachtung
Jagd
Naturbeobachtung
Events
Reisen
Marine
Astronomie
Outdoor-Aktivitäten
öffnenöffnen
schließenschließen

Mono 6x18 T*

Das Mono 6x18 T* ist Fernglas und Lupe in einem. Möglich wird das durch die kurze Naheinstellgrenze von nur 30 cm. Gleichzeitig hat es ein großes Sehfeld von 120 m. Es ist besonders praktisch bei Sportveranstaltungen.

Technische Daten

Hier finden Sie alle technischen Daten zum Mono 6x18 T*

Mono 6x18 T*

Vergrößerung6 x
Objektivdurchmesser18 mm
Austrittspupillendurchmesser3 mm
Dämmerungszahl10.4
Sehfeld auf 1000m120 m
Subjektiver Sehwinkel 41 °
Naheinstellgrenze0.3 m
Dioptrien-Verstellbereich +4 | -4 dpt
ObjektivtypAchromat
PrismensystemSchmidt-Pechan
Spritzwassergeschütztyes
Funktionstemperatur °C -20 | +40 °C
Höhe94 mm
Gewicht58 g
Bestellnummer522051
öffnenöffnen
schließenschließen

Anwendung

Das Mono 6x18 T* ist geeignet für

 
 Weniger geeignet Sehr gut geeignet 
Vogelbeobachtung
Jagd
Naturbeobachtung
Events
Reisen
Marine
Astronomie
Outdoor-Aktivitäten
öffnenöffnen
schließenschließen

Mono 8x20 T*

Das Mono 8x20 T* ist ein handliches Minifernrohr für unterwegs. Ob im Urlaub, Zoo oder Zirkus, es ist immer ein hilfreicher Begleiter. Dank vergüteter Optik bietet es eine hohe Bildqualität.

Technische Daten

Hier finden Sie alle technischen Daten zum Mono 8x20 T*

Mono 8x20 T*

Vergrößerung8 x
Objektivdurchmesser20 mm
Austrittspupillendurchmesser2.5 mm
Dämmerungszahl12.6
Sehfeld auf 1000m110 m
Subjektiver Sehwinkel 51 °
Naheinstellgrenze3 m
Dioptrien-Verstellbereich +4 | -4 dpt
ObjektivtypAchromat
PrismensystemSchmidt-Pechan
Spritzwassergeschütztyes
Funktionstemperatur °C -20 | +40 °C
Höhe101 mm
Gewicht67 g
Bestellnummer522052
öffnenöffnen
schließenschließen

Anwendung

Das Mono 8x20 T* ist geeignet für

 
 Weniger geeignet Sehr gut geeignet 
Vogelbeobachtung
Jagd
Naturbeobachtung
Events
Reisen
Marine
Astronomie
Outdoor-Aktivitäten
öffnenöffnen
schließenschließen

Mono 10x25 T*

Das Mono 10x25 T* ist ein handliches Minifernrohr für unterwegs. Ob im Urlaub beim Bergwandern, im Zoo oder Zirkus, es ist immer ein hilfreicher Begleiter. Dank vergüteter Optik bietet es eine hohe Bildqualität.

Technische Daten

Hier finden Sie alle technischen Daten zum Mono 10x25 T*

Mono 10x25 T*

Vergrößerung10 x
Objektivdurchmesser25 mm
Austrittspupillendurchmesser2.5 mm
Dämmerungszahl15.8
Sehfeld auf 1000m88 m
Subjektiver Sehwinkel 51 °
Naheinstellgrenze4.5 m
Dioptrien-Verstellbereich +4 | -4 dpt
ObjektivtypAchromat
PrismensystemSchmidt-Pechan
Spritzwassergeschütztyes
Funktionstemperatur °C -20 | +40 °C
Höhe119 mm
Gewicht77 g
Bestellnummer522053
öffnenöffnen
schließenschließen

Anwendung

Das Mono 10x25 T* ist geeignet für

 
 Weniger geeignet Sehr gut geeignet 
Vogelbeobachtung
Jagd
Naturbeobachtung
Events
Reisen
Marine
Astronomie
Outdoor-Aktivitäten
öffnenöffnen
schließenschließen


Leistungssteigerung

Alle Monos (außer MiniQuick®) werden in einer edlen Weichledertasche mit Trageband geliefert.

 

Der Adapter für die Verbindung des Mono 3x12 T* mit einem Fernglas ist für folgende Produkte verfügbar:

 

VICTORY HT
Victory FL / RF
Conquest 30 / 45
Conquest 40 / 50 / 56
CONQUEST HD 42
Dialyt 8x56 GA T*

Fragen & Antworten

Pfeil

Ich will das Mono 3x12 T* auf meinem ZEISS Fernglas als Verstärker nutzen. Gibt es einen universellen Adapter?

Um eine sichere Verbindung zu gewährleisten, gibt es unterschiedliche Adapter – für Victory FL/RF, Conquest 30/45, Conquest 40/50/56 und für das Dialyt 8x56 GA T*. Geben Sie daher bitte bei Bestellung an, mit welchem Fernglas Sie das Mono 3x12 T* verwendet wollen.

Pfeil

Welche Bedeutung haben die Abkürzungen?

Bedeutung der Abkürzungen

 

FL
Ferngläser und Spektive mit fluoridhaltigen (FL-) Gläsern für kontrastreichere, schärfere Bilder mit deutlich reduzierten Farbsäumen; Fluoridhaltige Gläser, eine spezielle aber sehr gute Untergruppe der ED-Gläser

 

GA
Frühere Bezeichnung bei Dialyt Ferngläser für "Gummiarmierung"

 

T*
ZEISS T*-Mehrschichtvergütung für extrem hohe Transmission und niedrige Reflexanfälligkeit

 

MC
ZEISS Mehrschichtvergütung (Multi Coating)

 

P / P*
Phasenkorrekturbelag auf den Dachkantprismen, der für eine höhere Auflösung von feinsten Detailstrukturen sorgt. Alle ZEISS Ferngläser mit Dachkantprismen besitzen diesen Belag

 

B
Frühere Bezeichnung für brillenträgertaugliche Ferngläser
Heute sind alle ZEISS Ferngläser und Spektiv-Okulare für Brillenträger geeignet, so dass die Bezeichnung "B" entfallen ist

 

S
Fernglas mit mechanischer Bildstabilisierung

 

M
Zielfernrohr-Modelle mit ZEISS Montageschiene.

 

iC
Zielfernrohr mit Illumination Control

 

ED
Extralow Dispersion = Geringe Farbaufspaltung / geringe Farbsäume

 

HD
High Definition. HD ist keine Glassorte, sondern beschreibt das Ergebnis der ED-Gläser: Sehr gute Auflösung

 

HT
High Transmission = Gläser von Schott, die sehr gute Transmissionseigenschaften besitzen.

 

SF
Smart Focus = Herkömmliche Ferngläser benötigen 2,5 Umdrehungen des Fokussierrades, um vom Nahfokus auf die maximale Beobachtungsdistanz zu fokussieren. Das VICTORY SF benötigt lediglich 1,8 Umdrehungen.

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK