20x60 S T* Fernglas mit Bildstabilisierung

Der Klassiker mit Bildstabilisierung für die Beobachtung mit hoher Vergrößerung

Einzigartige Mechanik und optische Performance

Ein Fernglas der Superlative: Beobachten mit 20-facher Vergrößerung ohne Stativ? Das 20x60 T* S macht es durch eine technisch einzigartige Bildstabilisierung möglich. Das unvermeidliche Zittern, das Ihnen Freihandbeobachtung mit einer derartig extremen Vergrößerung unmöglich macht, wird per Tastendruck „abgestellt“. Sie erleben in der Folge extreme Detailauflösung, wie von einem Stativ. Ideal für das sichere Ansprechen von Wild auf weite Distanzen.

  • Highlights

    Hier finden Sie die wichtigsten Leistungsmerkmale des 20x60 T* S Fernglases.

    Extreme Vergrößerung

    Überragende Detailauflösung auch auf große Entfernungen – freihändig und ohne Stativ? Mit dem 20x60 können Sie dies meistern.

    Leistungsfähige Optik

    Eine aufwendige Objektivkonstruktion mit Spezialgläsern liefert Ihnen ein brillantes und detailscharfes Bild.

    Bildstabilisierung

    Die mechanische Bildstabilisierung arbeitet auf Knopfdruck sicher und geräuschlos, voll mechanisch ohne Batterie. Was folgt, ist ein unvergleichliches Seherlebnis.

  • Leistungsmerkmale


    Extreme Leistung in Vergrößerung und Objektivdurchmesser

    Die 20-fache Vergrößerung liefert eine überragende Detailauflösung. Sie erkennen feinste Details beim Ansprechen von Wild und können sich Ihrer Entscheidung zum Schuss sicher sein. Für extreme Helligkeit sorgen die 60 mm großen Objektive und Porro-Prismensysteme.



    Leistungsfähige Optik

    Eine aufwendige Objektivkonstruktion mit Spezialgläsern bewirkt auch bei 20-facher Vergrößerung ein brillantes und detailscharfes Bild. Die hohe Lichtdurchlässigkeit wird durch lichtstarke Porro-Prismen und die aufwendige Carl Zeiss T*-Mehrschichtvergütung gewährleistet. So können Sie Details bis ins allerletzte Licht ausmachen.


    Bildstabilisierung

    Die rein mechanische Bildstabilisierung mit kardanischem Federgelenk und magnetischer Dämpfung arbeitet auf Knopfdruck sofort, geräuschlos und ohne Batterie. Was folgt ist ein einzigartiges Seherlebnis, wie Sie es nie zuvor erlebt haben – völlig befreit von der unvermeidlichen Handunruhe.


    Robuste Mechanik

    Der Bildstabilisator ist eine mechanische Meisterleistung und bedarf natürlich eines Schutzes für den harten Einsatz auch bei Ruhestellung oder beim Transport. Eine automatische und sichere Arretierung der beweglichen Teile bei Nichtgebrauch und die solide, gummiarmierte Metallhülle schützen wirkungsvoll Optik und Mechanik im Inneren.


  • Modelle

    20x60 T* S

    Eines der einzigartigsten Ferngläser überhaupt: Das 20x60 T* S mit Bildstabilisierung. Ein Druck auf die Taste und Ihr Bild wird mechanisch beruhigt. Erleben Sie wackelfreie Bilder auch bei 20-facher Vergrößerung und sprechen Sie so schnell und sicher an.



    Technische Daten

    Hier finden Sie alle technischen Daten zum 20x60 T* S

    Vergrößerung20 x
    Objektivdurchmesser60 mm
    Austrittspupillendurchmesser3 mm
    Dämmerungszahl34.6
    Sehfeld auf 1000m52 m
    Subjektiver Sehwinkel 60 °
    Naheinstellgrenze14 m
    Dioptrien-Verstellbereich +7 | -7 dpt
    Pupillendistanz 57 - 73 mm
    Augenabstand 13 mm
    ObjektivtypAchromat
    PrismensystemPorro
    Spritzwassergeschütztyes
    LotuTec®Nein
    StickstofffüllungJa
    Funktionstemperatur °C -20 | +40 °C
    Höhe275 mm
    Breite
    bei einer Augenweite von 65 mm
    161 mm
    Gewicht1660 g
    Bestellnummer526000
    öffnen
    schließen

    Anwendung

    Das 20x60 T* S ist geeignet für

    Weniger geeignet Sehr gut geeignet
    Vogelbeobachtung
    Jagd
    Naturbeobachtung
    Events
    Reisen
    Marine
    Astronomie
    Outdoor-Aktivitäten
    öffnen
    schließen
  • Fragen & Antworten

    Fragen & Antworten

    • Welche Bedeutung haben die Abkürzungen?

      Bedeutung der Abkürzungen

       

      FL
      Ferngläser und Spektive mit fluoridhaltigen (FL-) Gläsern für kontrastreichere, schärfere Bilder mit deutlich reduzierten Farbsäumen; Fluoridhaltige Gläser, eine spezielle aber sehr gute Untergruppe der ED-Gläser

       

      GA
      Frühere Bezeichnung bei Dialyt Ferngläser für "Gummiarmierung"

       

      T*
      ZEISS T*-Mehrschichtvergütung für extrem hohe Transmission und niedrige Reflexanfälligkeit

       

      MC
      ZEISS Mehrschichtvergütung (Multi Coating)

       

      P / P*
      Phasenkorrekturbelag auf den Dachkantprismen, der für eine höhere Auflösung von feinsten Detailstrukturen sorgt. Alle ZEISS Ferngläser mit Dachkantprismen besitzen diesen Belag

       

      B
      Frühere Bezeichnung für brillenträgertaugliche Ferngläser
      Heute sind alle ZEISS Ferngläser und Spektiv-Okulare für Brillenträger geeignet, so dass die Bezeichnung "B" entfallen ist

       

      S
      Fernglas mit mechanischer Bildstabilisierung

       

      M
      Zielfernrohr-Modelle mit ZEISS Montageschiene.

       

      iC
      Zielfernrohr mit Illumination Control

       

      ED
      Extralow Dispersion = Geringe Farbaufspaltung / geringe Farbsäume

       

      HD
      High Definition. HD ist keine Glassorte, sondern beschreibt das Ergebnis der ED-Gläser: Sehr gute Auflösung

       

      HT
      High Transmission = Gläser von Schott, die sehr gute Transmissionseigenschaften besitzen.

       

      SF
      Smart Focus = Herkömmliche Ferngläser benötigen 2,5 Umdrehungen des Fokussierrades, um vom Nahfokus auf die maximale Beobachtungsdistanz zu fokussieren. Das VICTORY SF benötigt lediglich 1,8 Umdrehungen.

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr