Classic Diatal

Die Hochleistungszieloptik mit fester Vergrößerung

Für den harten Einsatz

Sie suchen einen zuverlässigen Begleiter für den harten Einsatz? Die kompakten und robusten Classic Diatal Zielfernrohre sind die Lösung. Sie sind leicht, robust auf Grund der festen Vergrößerung und der großen Objektivdurchmesser, perfekt für den Ansitz oder den etwas weiteren Schuss im Gebirge. In den unverwüstlichen Klassikern steckt ein dämmerungstaugliches Optikkonzept, das Sie auch bei schlechterem Licht nicht im Stich lässt. Die Carl Zeiss T*-Mehrschichtvergütung steht für ein hochwertiges Seherlebnis. Alles in Allem ein Zielfernrohr für den absoluten Praktiker, der sich auf sein Material unter allen Umständen verlassen muss. Die Classic Diatal Modelle lassen sich mit der Absehenschnellverstellung (ASV) ausrüsten und sind mit zwei Leuchtabsehen erhältlich. Überzeugen Sie sich von der Robustheit aller Komponenten im täglichen Gebrauch.

  • Highlights

    Hier finden Sie die wichtigsten Leistungsmerkmale der Classic Diatal Zielfernrohre.

    Bewährtes Optikdesign

    Das Optiksystem der Classic Modelle mit 50 und 56 mm großen Objektiven liefert auch bei schlechtem Licht und in der Dämmerung detailreiche und helle Bilder.

    Robuste Bauart

    Die stabilen Aluminiumgehäuse und die robuste Mechanik sind für extrem hohe Schussfestigkeit ausgelegt.

    Hilfreiche Leuchtabsehen

    Beide verfügbaren Leuchtabsehen 40 und 60 erleichtern die Zielerfassung auf dunklen Wildkörpern.

  • Leistungsmerkmale

    Bewährtes Optikdesign

    Das Optiksystem der Classic Modelle mit 50 und 56 mm großen Objektiven liefert Ihnen auch bei schlechtem Licht und in der Dämmerung detailreiche und helle Bilder. Die legendäre Carl Zeiss T*-Mehrschichtvergütung sorgt für ausreichend Lichttransmission, so dass Sie auch das letzte Licht gut nutzen können.

    Robuste Bauart

    Die stabilen Aluminiumgehäuse und die robuste Mechanik sind für extrem hohe Schussfestigkeit ausgelegt. Auch die stärksten Kaliber richten keinen Schaden an. Im Inneren sind diese kompakten Modelle mit Stickstoff gefüllt und damit beschlagsicher.

    Helpful illuminated reticles

    Beide verfügbaren Leuchtabsehen 40 und 60 bieten eine einfache Möglichkeit, Entfernungen auf klassische Weise zu schätzen. Der Knopf zum An- und Ausschalten und zum feinen Dimmen der Beleuchtung ist bequem bedienbar an der linken Seite des Glases positioniert. So können Sie die Helligkeit der Absehenbeleuchtung den Lichtverhältnissen immer optimal anpassen. Eine hilfreiche Unterstützung für leichte Zielerfassung immer dann, wenn Sie bei schwindendem Licht auf dunkle Wildkörper jagen. Haben Sie das Ausschalten vergessen? Nach vier Stunden schaltet sich die Beleuchtung automatisch aus, so dass auch beim nächsten Ansitz genügend Power zur Verfügung steht.

    Vielfältige Montagemöglichkeiten

    Alle Modelle dieser Linie sind mit der bewährten ZEISS Innenschiene oder mit einer 30 mm Ringmontage erhältlich. Damit gibt es kaum eine Jagdwaffe, die Sie nicht mit den ZEISS Classic Zielfernrohren kombinieren können.

  • Modelle

    Sie können zwischen zwei Classic Diatal Modellen wählen.

    Classic Diatal 7x50 T*

    Durch die große Austrittspupille, resultierend aus der moderateren 7-fachen Vergrößerung, ist diese Modellvariante für den Dämmerungsjäger eine gute Lösung. Der Leuchtpunkt hilft Ihnen dabei, das Ziel schnell zu erfassen. Kompaktheit und Gewicht machen es aber auch zum zuverlässigen Begleiter auf der Pirsch. Montiert wird es mit 1-Zoll-Ringen oder der ZEISS Innenschiene.


    Technische Daten

    Hier finden Sie alle technischen Daten zum Classic Diatal 7x50 T*

    Vergrößerung7 x
    Wirksamer Objektivdurchmesser50 mm
    Austrittspupillendurchmesser7.1 mm
    Dämmerungszahl18.7
    Sehfeld auf 100m5.8 m
    Objektiver Sehwinkel3.3 °
    Dioptrien-Verstellbereich +2 | -4 dpt
    Augenabstand80 mm
    Parallaxfrei100 m
    Quadratischer Verstellbereich auf 100m 180 cm
    Verstellbereich auf 100m (Höhe) cm
    Verstellbereich auf 100m (Seite) cm
    Verstellung pro Klick auf 100m 1 cm
    Mittelrohrdurchmesser 25.4 mm
    Okularrohrdurchmesser 41 mm
    Objektivrohrdurchmesser 56 mm
    LotuTec®
    Stickstofffüllung
    Wasserdichtigkeit 400 mbar
    Funktionstemperatur °C -25 | +50 °C
    Länge325 mm
    Gewicht ohne LeuchtabsehenOhne Innenschiene -
    Mit Innenschiene -
    Gewicht mit LeuchtabsehenOhne Innenschiene 460 g
    Mit Innenschiene 480 g
    Bestellnummern ohne LeuchtabsehenOhne Innenschiene -
    Mit Innenschiene -
    Bestellnummern mit LeuchtabsehenOhne Innenschiene 521365
    Mit Innenschiene 521364
    Bestellnummern mit Illumination ControlMit Innenschiene -
    öffnen
    schließen

    Anwendung

    Das Classic Diatal 7x50 T* ist geeignet für

    Weniger geeignet Sehr gut geeignet
    Drückjagd
    Pirsch
    Ansitz (Tag)
    Ansitz (Nacht)
    Safari
    Bergjagd
    Weitschuss
    Sportschiessen
    öffnen
    schließen

    Classic Diatal 8x56 T*

    Noch bessere Dämmerungsleistung als das Classic Diatal 7x50 T* bietet Ihnen das typische „Sauenglas“ Classic Diatal 8x56 T*. In diesem steckt viel Lichtleistung, abgestimmt auf die Bedürfnisse des Schwarzwildjägers. Auch hier erleichtert das Leuchtabsehen die Zielerfassung auf dunklem Wildkörper. Montiert wird das 1-Zoll-Zielfernrohr mit Ringen oder der ZEISS Innenschiene.


    Technische Daten

    Hier finden Sie alle technischen Daten zum Classic Diatal 8x56 T*

    Vergrößerung8 x
    Wirksamer Objektivdurchmesser56 mm
    Austrittspupillendurchmesser7 mm
    Dämmerungszahl21.2
    Sehfeld auf 100m5.2 m
    Objektiver Sehwinkel3 °
    Dioptrien-Verstellbereich +2 | -4 dpt
    Augenabstand80 mm
    Parallaxfrei100 m
    Quadratischer Verstellbereich auf 100m 145 cm
    Verstellbereich auf 100m (Höhe) cm
    Verstellbereich auf 100m (Seite) cm
    Verstellung pro Klick auf 100m 1 cm
    Mittelrohrdurchmesser 25.4 mm
    Okularrohrdurchmesser 41 mm
    Objektivrohrdurchmesser 62 mm
    LotuTec®
    Stickstofffüllung
    Wasserdichtigkeit 400 mbar
    Funktionstemperatur °C -25 | +50 °C
    Länge352 mm
    Gewicht ohne LeuchtabsehenOhne Innenschiene -
    Mit Innenschiene -
    Gewicht mit LeuchtabsehenOhne Innenschiene 525 g
    Mit Innenschiene 550 g
    Bestellnummern ohne LeuchtabsehenOhne Innenschiene -
    Mit Innenschiene -
    Bestellnummern mit LeuchtabsehenOhne Innenschiene 523555
    Mit Innenschiene 523554
    Bestellnummern mit Illumination ControlMit Innenschiene -
    öffnen
    schließen

    Anwendung

    Das Classic Diatal 8x56 T* ist geeignet für

    Weniger geeignet Sehr gut geeignet
    Drückjagd
    Pirsch
    Ansitz (Tag)
    Ansitz (Nacht)
    Safari
    Bergjagd
    Weitschuss
    Sportschiessen
    öffnen
    schließen
  • Absehen

    Absehen

    Für die Classic Diatal Modelle stehen zwei beleuchtete Absehen in der 2. Bildebene zur Verfügung. Da die Vergrößerung nicht variabel ist, lässt sich damit auf einfache Weise die Entfernung schätzen.

    Absehen 40

    beleuchtet

    Im Erscheinungsbild und Deckungsmaß ist dieses Absehen identisch mit dem bewährten Absehen 4, allerdings mit einem dämmerungstauglichen Leuchtpunkt ausgestattet. Bei den Classic Diavari Modellen liegt es in der 1. Bildebene und bei den Classic Diatal Modellen in der 2. Bildebene. Der Punkt verdeckt exakt 3 cm auf 100 m. Wenn bei Dunkelheit die Wildkörper dunkel erscheinen und die Konturen verschwimmen, eine enorme Hilfe für Ihren präzisen Schuss.

    Absehen 60

    beleuchtet

    Das 60er ist im Aussehen leichter und feiner als das ähnliche Absehen 40. Die Balken ver­decken nur die Hälfte und zwischen ihnen befindet sich der doppelte Freiraum. Es ist damit ideal geeignet für präzises Schießen bei möglichst wenig Verdeckung des Wildkörpers. Sie behalten bei 12-facher Vergrößerung und einer Zielabdeckung von nur 0,55 cm auf 100 m so immer einen guten Überblick - feine Details bleiben Ihnen nicht verborgen. Der Leuchtpunkt ist extrem hell und so auch für die Tagesjagd nutzbar. Die feine Dimmbarkeit des Punktes ermöglicht aber auch die optimale Nutzung für die Nachtjagd. Je nach Zielfernrohr befindet sich das Absehen in der 1. oder in der 2. Bildebene.

  • Fragen & Antworten

    Fragen & Antworten

    • Classic Diatal oder Classic Diavari – wo liegt der Unterschied?

      Die Classic Diatal Zielfernrohre sind mit einer festen Vergrößerung ausgerüstet, die nicht verstellt werden kann.

      Die Vergrößerung der Classic Diavari Zielfernrohre ist variabel. Das Absehen liegt in der 1. Bildebene und vergrößert sich mit.

      Die beleuchteten Absehen in allen Classic Zielfernrohren sind dämmerungstauglich.

    • Welche Bedeutung haben die Abkürzungen?

      Bedeutung der Abkürzungen

       

      FL
      Ferngläser und Spektive mit fluoridhaltigen (FL-) Gläsern für kontrastreichere, schärfere Bilder mit deutlich reduzierten Farbsäumen; Fluoridhaltige Gläser, eine spezielle aber sehr gute Untergruppe der ED-Gläser

       

      GA
      Frühere Bezeichnung bei Dialyt Ferngläser für "Gummiarmierung"

       

      T*
      ZEISS T*-Mehrschichtvergütung für extrem hohe Transmission und niedrige Reflexanfälligkeit

       

      MC
      ZEISS Mehrschichtvergütung (Multi Coating)

       

      P / P*
      Phasenkorrekturbelag auf den Dachkantprismen, der für eine höhere Auflösung von feinsten Detailstrukturen sorgt. Alle ZEISS Ferngläser mit Dachkantprismen besitzen diesen Belag

       

      B
      Frühere Bezeichnung für brillenträgertaugliche Ferngläser
      Heute sind alle ZEISS Ferngläser und Spektiv-Okulare für Brillenträger geeignet, so dass die Bezeichnung "B" entfallen ist

       

      S
      Fernglas mit mechanischer Bildstabilisierung

       

      M
      Zielfernrohr-Modelle mit ZEISS Montageschiene.

       

      iC
      Zielfernrohr mit Illumination Control

       

      ED
      Extralow Dispersion = Geringe Farbaufspaltung / geringe Farbsäume

       

      HD
      High Definition. HD ist keine Glassorte, sondern beschreibt das Ergebnis der ED-Gläser: Sehr gute Auflösung

       

      HT
      High Transmission = Gläser von Schott, die sehr gute Transmissionseigenschaften besitzen.

       

      SF
      Smart Focus = Herkömmliche Ferngläser benötigen 2,5 Umdrehungen des Fokussierrades, um vom Nahfokus auf die maximale Beobachtungsdistanz zu fokussieren. Das VICTORY SF benötigt lediglich 1,8 Umdrehungen.

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr