Back To Top

Optiker finden

Alles, was Sie über Ihre neuen ZEISS Präzisions-Brillengläser wissen sollten

Beliebte Themen

Das Z wie ZEISS im Brillenglas

Alle Brillengläser sehen doch gleich aus - wie erkenne ich ein ZEISS Markenglas?

Selbstverständlich finden Sie als Konsument auf allen Brillenfassungen oder Brillengestellen schnell den Herstellernamen oder das Marken-Logo. Doch Brillengläser tragen keine Markenzeichen, die man gleich erkennen kann. Oder? Doch, jedes Markenglas von ZEISS trägt ein Z auf dem Glas.

Videoplayer-Startimage
Sorry, this shouldn't have happened:
Video player failed to load.

 

ZEISS Brillengläser unterliegen einer besonders strengen Prüfung nach den speziellen Carl Zeiss Normen, bevor sie die Fertigung verlassen. Deshalb verdient ein ZEISS Markenglas einen eigenen Namen und ein Wiedererkennungszeichen für Sie als Kunde und Ihren Optiker.

 

So werden vor Auslieferung alle ZEISS Markengläser mit der dezenten ZEISS Lasergravur versehen. Das stilisierte Z wird mit einem Laser auf die augenseitige Fläche der Brillengläser berührungslos und an einer genau definierten Stelle eingraviert. Der Laser wird mit einer Wellenlänge betrieben, die nur eine sehr geringe Eindringtiefe erlaubt. Denn das ZEISS Qualitätssiegel soll für den Betrachter sichtbar sein, aber den Brillenträger beim Sehen keinesfalls stören. Bei Bifokal-, Trifokal- und Gleitsichtgläsern ist die ZEISS Lasergravur so positioniert, dass es fast immer nach dem Einpassen des Glases vom Optiker in die Brillenfassung noch gut zu sehen ist.

Welche Differenzierungsmerkmale gibt es bei ZEISS Brillengläsern gegenüber No-Name-Gläsern?

Das stilisierte Z wird mit einem Laser eingraviert

Das stilisierte Z wird mit einem Laser eingraviert

Beim Einschleifen von Einstärkengläsern kann es aber auf Grund der erforderlichen Zentrier- und Einschleifdaten, die durch die Brillenfassung und die Messung entstehen, vorkommen, dass das Markenzeichen nach der Randbearbeitung nicht mehr in den Brillengläsern sichtbar ist. Seien Sie dann nicht traurig und vertrauen Sie Ihrem Optiker, dass es sich um ein ZEISS Brillenglas handelt. Auch der Brillenpass, den Ihnen Ihr Optiker ausgehändigt, garantiert Ihnen das ZEISS Brillenglas.

 

Die dezente ZEISS Lasergravur auf Ihren Markengläsern garantiert Ihnen optimalen Sehkomfort. Diese Spitzenqualität wird durch drei einzigartige Technologien erreicht:

 

  • Reinheit der Rohstoffe durch eigenentwickelte Filtertechnologien
  • Premium-Auslese durch besonders strenge Qualitätskontrolle
  • Optimale Lichtführung durch innovative Entspiegelungstechniken.

Für alle, die es ganz genau wissen möchten, hier die Differenzierungsmerkmale im Einzelnen:

  • Für Brillengläser gibt es gesetzliche Mindestanforderungen: die CE-Kennzeichnung. ZEISS Brillengläser sind nach der DIN EN ISO 9001/2000 zertifiziert. Diese Zertifizierung geht weit über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinaus und umfasst hohe Qualitätsanforderungen an das Produkt genauso wie besonders hohe Ansprüche an die Qualifikation der Mitarbeiter, die für Sie das Markenglas fertigen.
  • ZEISS garantiert, dass die Qualität der optischen Abbildung Priorität vor allen anderen Produktkriterien hat. Ihr perfektes Sehen ist für Carl Zeiss Vision das oberste Ziel.
  • Die internen Prüfspezifikationen gehen über die Vorgaben der Normen hinaus.
  • Carl Zeiss Vision stellt sicher, dass die ZEISS Brillengläser ausschließlich von qualifizierten Augenoptikern angepasst werden, um eine lückenlose Qualitätskette zu gewährleisten.
  • Sie erhalten ZEISS Brillengläser auch für spezielle Brillenglasverordnungen. Diese sind von ZEISS in vielfältigen Ausstattungen erhältlich.
  • Um Ihnen für Ihre Bedürfnisse das individuell optimale Brillenglas bieten zu können, ist das ZEISS Brillenprogramm vielfältig und ausgewogen.

Welche Gewährleistung bietet Ihnen ein ZEISS Markenglas?

Die Gewährleistungspflicht von Carl Zeiss Vision umfasst bei Markenbrillengläsern, welche nach dem 01.01.2002 bestellt wurden, 24 Monate. Bei Brillengläsern, die vor dem genannten Datum bestellt wurden, liegt die Gewährleistung bei 12 Monaten.

Verwandte Artikel

ZEISS Seh‐Analyse:
Das leisten Brillen für das Wohlbefinden
Außergewöhnliche Gleitsichtbrillen: Individueller geht es kaum.
Kann die falsche Brille oder schlechtes Licht den Augen schaden?
Wie viele Brillen braucht man?

Empfehlen Sie diesen Artikel jetzt weiter

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK