Back To Top

Optiker finden

Alles, was Sie über Ihre neuen ZEISS Präzisions-Brillengläser wissen sollten

Beliebte Themen

ZEISS Brillengläser für die Bildschirmarbeitsplatzbrille – die perfekte Lösung fürs Sehen am Arbeitsplatz.

BESSER SEHEN im Interview mit Dr. Arne Ohlendorf und Monique Welscher über die Hintergründe zur Entwicklung der neuen ZEISS Brillengläser für den Arbeitsplatz.

Eine neue Technologie von ZEISS ermöglicht individuell angepasste Brillengläser für den Arbeitsplatz – für klares, scharfes Sehen mit großen Sehbereichen in nahen und mittleren Entfernungen mit Arbeitsplatzbrillen. Komfort für den ganzen Tag. BESSER SEHEN im Gespräch mit Dr. Arne Ohlendorf und Monique Welscher aus der Entwicklungsabteilung von ZEISS.

ZEISS officelens – die perfekte Lösung fürs Sehen am Arbeitsplatz.

Dr. Arne Ohlendorf ist Scientist Vision Research und seit 2011 in der Entwicklungsabteilung der Carl Zeiss Vision

BESSER SEHEN: Es gibt keine bessere Lösung für das Sehen am Arbeitsplatz als eine Bildschirmarbeitsplatzbrille mit Brillengläsern, die speziell auf die Sehentfernungen am Arbeitsplatz optimiert sind. Wieso lässt sich dieser Grad an individueller Anpassung an das Auge in diesem Fall nur mit einer Brille erreichen?

 

Dr. Arne Ohlendorf: Die immer größer werdenden Anforderungen an die heutigen Arbeitsplätze machen es notwendig, dass dem alterssichtigen Menschen sehr große Sehbereiche zur Verfügung stehen müssen, etwa um am Bildschirm alle Informationen überblicken zu können. Bei Menschen mit einer reinen Fehlsichtigkeit für die Ferne oder Nähe, die sich mit einem Einstärkenglas korrigieren lässt, ist diese Anforderung einfach zu erfüllen. Sobald aber die Alterssichtigkeit oder so genannte Presbyopie in einem Alter ab circa 40 Jahren beginnt, erfolgt die Korrektion bestenfalls mit Gleitsichtgläsern, da – im Gegensatz zur Korrektur mit Multifokallinsen oder einer Augenoperation – nur diese dem presbyopen Träger deutliches Sehen in alle Entfernungen ermöglichen. Multifokale Kontaktlinsen beeinflussen designbedingt vor allem die Kontrastwahrnehmung und erschweren zum Beispiel das Sehen von Texten auf dem Bildschirm. Bei der operativen Korrektur der Alterssichtigkeit gibt es bisher zu viele Faktoren, die noch nicht beeinflusst werden können. So lässt sich zwar das Sehen auch in der Nähe verbessern, der Effekt ist aber zeitlich begrenzt, da die Alterssichtigkeit stets fortschreitet. Arbeitsplatzbrillen mit speziellen ZEISS Brillengläser für den Arbeitsplatz kommen für eine bestimmte Altersgruppe in Frage. Sie sind immer dann optimal geeignet, sobald der Brillenträger eine Sehkorrektur für die Nähe braucht.

 

BESSER SEHEN: Wie kam es zur Entwicklung der neuen ZEISS Brillengläser für den Arbeitsplatz – und was macht diese Brillengläser so besonders?

ZEISS officelens – die perfekte Lösung fürs Sehen am Arbeitsplatz.

Monique Welscher ist Scientist Vision Research und seit 2006 in der Entwicklungsabteilung der Carl Zeiss Vision

Dr. Arne Ohlendorf: ZEISS verfügt über ein ganz besonderes Wissen aus Grundlagen- und angewandter Sehforschung. Einhergehend mit leistungsfähigeren Berechnungsmethoden und speziellen Fertigungsmethoden für Brillengläser kann ZEISS immer wieder verbesserte oder neuartige Lösungen in den Augenoptikmarkt einführen.
Innovative Lösungen von ZEISS unterliegen aber grundsätzlich dem Primat des guten Sehens und eines optimalen Seherlebnisses für den Brillenträger. Bei der neuen ZEISS officelens Individual kommt Innovation und Nachfrage im Markt zusammen, wobei ZEISS intensiv mit Experten aus Forschung und Klinik zusammenarbeitet um zielgerichtete Lösungen zu erarbeiten.

 

Monique Welscher: Aktuelle Studien haben ergeben, dass 63 Prozent der Brillenträger Bildschirmarbeitsplatzbrillen unzufrieden sind (Quelle: Leibniz Institut für Arbeitsforschung, Online-Studie 2011, n=175). Jeder wünscht sich entspanntes, klares Sehen im Nah- und Mittelbereich, das Überanstrengung oder Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen vermeidet. Genau das war das Ziel der Entwicklung der ZEISS Brillengläser für den Arbeitsplatz. Durch ein neues, maßgeschneidertes Design und die individuelle Anpassung an den persönlichen Sehabstand des Trägers im Nah- und Mittelbereich lässt sich so ein absoluter Sehkomfort erreichen – für den ganzen Tag. Zu diesem Ergebnis kam unter anderem auch eine weitere Studie des Leibniz Instituts für Arbeitsforschung an der TU Dortmund: Die Studie bestätigte u.a. ein besseres Sehen am PC und in der Nähe mit ZEISS officelens Individual im Vergleich zu einem nicht speziell an die Sehbedürfnisse am Arbeitsplatz angepassten Gleitsichtglas.

 

BESSER SEHEN: Aber dauert es nicht lange, bis man sich an die neue Brille für den Arbeitsplatz gewöhnt hat?

 

Monique Welscher: Im Gegenteil, Studien verneinen das. Zunächst: Wie jeder Brillenträger weiß, benötigt eine neue Brille immer eine gewisse Eingewöhnungszeit. Das Gehirn war mitunter jahrelang an einen bestimmten Seheindruck gewöhnt und muss sich nun auf eine neue, veränderte Wahrnehmung einstellen. Trägt man nun zum ersten Mal Gleitsichtgläser, so muss man sich zusätzlich erst an den Wirkungsverlauf innerhalb des Gleitsichtglases gewöhnen, welcher etwa beim Treppensteigen oder hastigen Bewegungen des Kopfes zunächst besonders störend auffallen kann. Wie schnell der Träger jedoch im Regelfall die neuen ZEISS Brillengläser für den Arbeitsplatz optimal verträgt, hat eine Studie gezeigt: Die Mehrheit aller Teilnehmer (76 %) gewöhnte sich maximal innerhalb nur eines Tages an ZEISS officelens Individual. Und selbst „Gleitsichtglas-Anfänger“ erleben innerhalb weniger Tage ideale Sicht mit ihren ZEISS officelens Individual. Eine weitere Studie, durchgeführt vom Leibniz Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund, bestätigt die schnelle Eingewöhnung an ZEISS officelens Individual von maximal 1 Tag für den Großteil der Probanden.1

  

1 Quelle: Interner ZEISS officelens Trageversuch mit n=94

 

BESSER SEHEN: ZEISS Brillengläser für den Arbeitsplatz sorgen für eine natürliche und entspannte Kopf- und Nackenhaltung. Nimmt die Wahrscheinlichkeit typischer Bildschirm-Augenleiden wie tränende und brennende Augen mit der Verwendung von ZEISS Brillengläsern für den Arbeitsplatz ab?
 

Lesebrillen:

Lesebrillengläser ermöglichen klares Sehen im Nahbereich.

Folgen für die Haltung am Bildschirm:

  • Der Brillenträger lehnt sich nach vorn, um Objekte scharf sehen zu können.
  • Folge sind vermeidbare Belastungen für Nacken und Rücken.

Gleitsichtgläser:

Der Bereich für mittlere Entfernungen in der Progressionszone ermöglicht klares Sehen in einem begrenzten Ausschnitt.

Folgen für die Haltung am Bildschirm:

  • Der Brillenträger hebt den Kopf an, um durch den Brillenglasbereich für mittlere Entfernungen sehen zu können.
  • Folge sind Belastungen der Nacken- und Schultermuskulatur.

Die neuen ZEISS Brillengläser für die Bildschirmarbeitsplatzbrille

Das maßgeschneiderte Design bietet Brillenträgern ein an die individuellen Bedürfnisse angepasstes scharfes, klares Seherlebnis in nahen und mittleren Entfernungen: 1. Beim Lesen, 2. Am Arbeitsplatz und 3. Im Raum.

Folgen für die Haltung am Bildschirm:

  • Kopf und Nacken bleiben in natürlicher Haltung.
  • Absoluter Komfort - den ganzen Tag.

Dr. Arne Ohlendorf: Es gibt bisher noch sehr geringe Erkenntnisse über die Korrektur dieser Symptome. Der Effekt, der in den Studien untersucht wird, nennt sich „Computer Vision Syndrome“. Man hat herausgefunden, dass zwei Faktoren einen großen Einfluss darauf haben, ob dieses Syndrom entsteht: häufige Arbeit am PC und das Geschlecht. So klagen Frauen deutlich häufiger über Beschwerden als Männer.

Monique Welscher: Symptome wie z.B. müde oder tränende bzw. brennende Augen fallen mit ZEISS officelens Individual jedoch signifikant schwächer aus, wie ebenfalls eine Studie bestätigt (Leibniz Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund).

BESSER SEHEN: Gibt es hinsichtlich der Wahl der Fassung Beschränkungen, darf sie etwa nicht zu schmal oder nicht zu breit sein?

Monique Welscher: Mit den Gleitsichtgläsern der neuesten Generation muss man nicht mehr auf eine modische Brillenfassung verzichten. Die empfohlene so genannte Mindestanpasshöhe beträgt für ZEISS Brillengläser für den Arbeitsplatz und ZEISS Gleitsicht nur 14 mm. Komfortabler ist es für den Träger jedoch meist, wenn dieser Wert 18 mm oder mehr beträgt. Das ZEISS Produktportfolio umfasst ein breites Angebot, welches dem Augenoptiker eine individuelle Anpassung an die persönlichen Sehbedürfnisse seiner Kunden ermöglicht und die unterschiedlichen Nutzungsgewohnheiten (etwa Art der Tätigkeit und Freizeitgestaltung) berücksichtigt. Die Auswahl an modischen Fassungen ist enorm, Ihr Augenoptiker findet gemeinsam mit Ihnen die richtige Wahl für eine optimale Bildschirmarbeitsplatzbrille.

Sehen im Büro

Verwandte Artikel

Bildschirmarbeitsplatzbrille: vielleicht Ihr zuverlässigster Kollege am Arbeitsplatz
ZEISS Mehrwertbrillen
Welchen Mehrwert bringen Zusatzbrillen?
Ob Zahnarzt oder Kosmetikerin – gestochen scharfe Sicht mit Brillen für den Beruf
Die Bildschirmarbeitsplatzbrille - bessere Sicht und mehr Wohlbefinden am Arbeitsplatz

Empfehlen Sie diesen Artikel jetzt weiter

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK