Der Moment, in dem Sie vergessen, dass man auch anders messen kann.

Für diesen Moment arbeiten wir.

i.Terminal® 2

Die erste Wahl für geschäftliches Wachstum

i.Terminal® 2

Eine neue Art, Zentrierungsdaten zu erfassen

 

Um die bestmögliche Sehleistung Ihres Kunden mit seiner neuen Brille zu erreichen, bedarf es mehr als nur der genauen Bestimmung der Korrektionsgläser. Es geht neben Glasstärke und dem Brillenglastyp darum, wie die Brillenglaser in der Fassung und zu den Augen zentriert werden.

Elektronische Brillenglaszentrierung ist seit der Einführung des Video Systems durch ZEISS 1992 zum Standard geworden. Entscheidend bei der Weiterentwicklung der Systeme sind die Faktoren Präzision und Schnelligkeit der Messung. Hier setzt das i.Terminal® 2 Maßstäbe! Mit sehr wenigen Klicks sind alle relevanten Daten in kurzer Zeit erfasst!

 

  • Hightlights

    Mit dem i.Terminal® 2 wird das Anpassen der Brillengläser für Ihre Kunden zu einem angenehmen und interessanten Erlebnis. Die Kunden erleben Ihr Fachwissen, das Sie zum Angebot der neuesten Brillengläser einsetzen, um bequemes Sehen zu ermöglichen.

     

    1. Auswahl der optimalen Brillenfassung

    2. Anpassung von Brillenfassung und Gläsern

    3. Auswahl der individuellen Brillengläser

    Selbstverständlich muss die Brillenfassungen dem Geschmack des Kunden entsprechen. Darüber hinaus ist aber auch das anatomische Sitzverhalten und die Eignung für die gewählten Brillengläser entscheidend. Nach der Fassungs - Auswahl wird eine Kalibrierungshilfe an der Fassung angebracht und die Brille korrekt aufgesetzt.

    Der Kunde wird zum Messgerät, dem i.Terminal® 2, positioniert. Auf Knopfdruck werden dann eine Frontal- und eine Seitenaufnahme des Kunden erstellt. Die anschließende Bildauswertung ergibt nun die individuellen Parameter für die exakte Positionierung der Brillengläser in der Fassung zu den Augen!

    Aufgrund der erfolgten Messungen empfehlen Sie Ihrem Kunden die ZEISS Brillengläser, die am besten für die seine Sehbedürfnisse geeignet sind. Alle erfassten Zentrierungs- daten werden über i.Com 2 gespeichert und bei Bedarf an ZEISS übermittelt.

    Die Fakten auf einen Blick

    • Ermöglicht die Messung auch stark fehlsichtiger Kunden. Ein patentiertes Laser-Speckle verhindert Vergenzstellungen
    • Kann bei allen Fassungen eingesetzt werden, auch bei großen Sonnenbrillen sowie Sportbrillen
    • Schnelle Bilderfassung
    • Flexible Positionierung der Kunden dank Autofokus-Technologie
    • Intuitive Software und automatischer Hinweis auf fehlerverdächtige Messungen
    • Für ein großes Spektrum von Körpergrößen geeignet, von ca. 1,20 bis 2,08m, für bequemes Messen an Kindern, großen Menschen und Rollstuhlfahrern

     

     

    (Quelle: interne i.Terminal® 2-Studie durchgeführt von einem unabhängigen Augenoptiker 2012 in Großbritannien)

    Dr. Craig Meckelborg

    Dr. Craig Meckelborg, FYI Doctors, Kanada

  • Technische Daten
    Technische Daten
     
    Messbereich Höhe
    ca. 120 – 208 cm
    (entspricht Augenhöhe von 110 – 195 cm)
    Abstand Patient zu Gerät
    60 – 100 cm
    Kameraauflösung
    Physikalische Auflösung 100 μm
    (bei Objektabstand 60 cm)
    Erfassungsmethode
    Digitalkamera mit Autofokus
    Vergenz-Ausschaltung
    Patentiertes „Laser-Speckle-Target“
    Schnittstellen
    Offene XML-Schnittstelle,
    vollständige Integration in i.Com
    Betriebssystem
    MS Windows XP SP3,
    MS Vista (32/64 bit),
    MS Windows 7 (32/64 bit)
    MS Windows 8
    TCP/IP-Netzwerkprotokoll
    N-Standard WLAN mit 150 Mbit empfohlen
    Physische Daten
     
    Abmessungen (H x B X T)
    125 – 210 cm x 60 cm x 60 cm
    Gewicht
    47 kg
    Beleuchtung
    300 – 1000 lux
    Netzspannung
    100-240 V AC ± 10%, 50 ... 60 Hz
  • Details

    Das i.Terminal® 2 bestimmt in 60 Sekunden alle relevanten Anpassparameter, darunter:

    • Fassungsmaße (Boxlänge, Boxhöhe, AzG)
    • Pupillendistanz
    • Zentrierpunktabstände (x, z)
    • Anpasshöhe
    • Hornhaut-Scheitelabstand (HSA)
    • Fassungsvorneigung
    • Fassungsscheibenwinkel

     

    Das Überprüfen der Ergebnisse ist schnell und bequem wie nie zuvor.

    Alle Anpassparameter werden auf einen Blick dargestellt und die Ergebnisse können ausgedruckt oder zum Bestellen der Brillengläser an i.Com 2 oder Praxismanagementsysteme von Fremdanbietern übertragen werden.

    Die klar strukturierte Benutzeroberfläche ermöglicht bequeme Bedienung direkt am PC-Bildschirm.

    Sie starten i.Terminal® 2 direkt aus der i.Com Software auf Ihrem PC oder mit  ZEISS i.Com mobile über Ihr iPad

    Sie starten i.Terminal 2 direkt aus der i.Com Software auf Ihrem PC oder mit ZEISS i.Com mobile über Ihr iPad

    ZEISS i.Terminal 2 ist mit ZEISS i.Com mobile (für iPad) oder ZEISS i.Com Software für WIN PCs einschließlich des ZEISS i.Com Server erhältlich - Ihre Steuereinheit für einfache Datenübertragung innerhalb Ihres Geschäfts. (Bildschirm / iPad nicht im Lieferumfang enthalten)


    Erfahren Sie mehr über i.Com.

     

     

  • Weitere Informationen

    Broschüre herunterladen

    ZEISS Instrumente & Systeme

    ZEISS Instrumente & Systeme

    Hier als PDF herunterladen

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr