Back To Top
Filter UV

Optisches Wissen

Hier erhalten Sie alle wichtigen Hintergrundinformationen zu Brillengläsern: Grundlagen zur Augenoptik, optische Grundlagen, Flächengeometrien und Gleitsichtgläsern sowie Brillenglasmaterialien, Brillenglasfertigung und Veredelung.

mehr

Kontakt

Sie sind an einer ZEISS Partnerschaft interessiert oder sind bereits ZEISS Kunde und haben Fragen?

Filter UV

Kantenfilterwirkung gegen solare Strahlung bis 400 nm

UV Brillengläser sind dank eines hochwirksamen UV-Absorbers undurchlässig für kurzwellige Strahlung bis 400 nm. Die Grundtönung dieser Schutzgläser ist leicht bräunlich. Die Lichtreduktion beträgt ca. 15 %.
UV ist auch in Kombination mit jeder Farbe ab 15 % Lichtreduktion erhältlich.

1. Einsatzbereiche für UV

UV bietet Schutz vor solarer UV-Strahlung bei:

Aphakie
Bei einem gesunden Auge wird die kurzwellige UV-Strahlung unterhalb 300 nm von der Hornhaut, die Strahlung zwischen 300 nm und 400 nm von der Augenlinse absorbiert. Bei nicht vorhandener Augenlinse (Aphakie) ist die Netzhaut einer erheblich höheren UV-und Blaulicht-Strahlung ausgesetzt. Bereits 1909 wurde experimentell nachgewiesen, dass das aphake Auge eine erhöhte spektrale Empfindlichkeit für kurzwellige Strahlung aufweist.
Brillengläser mit UV-Kantenfilterwirkung ersetzen die Filterwirkung der Augenlinse. Aphake, die weder mit Kontaktlinsen noch mit Intraokularlinsen einen UV-Schutz haben, sollten Brillengläser mit 100 % solarem UV-Schutz erhalten.

PUVA- oder Photochemotherapie
UV Brillengläser können auch für Patienten, die sich einer sogenannten PUVA- oder Photochemotherapie unterziehen, empfohlen werden. Dabei handelt es sich um eine medikamentöse Behandlung mit nachfolgender UV-A-Bestrahlung, die bei verschiedenen Hauterkrankungen angewandt wird.

Zuverlässiger Schutz an sonnigen Tagen

In der Sonne löst die erhöhte UV-Strahlung vor allem an der Oberfläche des phototropen Glases eine chemische Reaktion aus, die zur Eindunkelung führt. Da zur Aktivierung des Eindunkelungsprozesses die UV-Strahlung genutzt wird, weisen phototrope Brillengläser im eingedunkelten Zustand eine 100 %ige solare UV-A- und UV-B-Absorption auf.

2. Details

Spezialfiltergläser im Überblick

Spezialfiltergläser von ZEISS werden in einem speziellen Tauchbad gefärbt

Spezialfiltergläser im Überblick

  • F 60: rotbraun, 60 % Absorption bei 600 nm
  • F 80: braun, 80 % Absorption bei 600 nm
  • F 90: dunkelbraun, 90 % Absorption bei 600 nm
  • F 540: hellorange, 50 % Absorption bei 540 nm (Kantenfilter)
  • F 560: orange, 50 % Absorption bei 560 nm (Kantenfilter)
  • F 580: rot, 50 % Absorption bei 580 nm (Kantenfilter)
Glastyp
Solare UV-Absorption

Verkehrs-, Nachtfahr- und Dämmerungstauglichkeit nach DIN EN ISO 14889*
UV


100 % solare UV-B-Absorption
100 % solare UV-A-Absorption
Blaulichtschutz bis 400 nm
Verkehrstauglich (außer Blau 50 %)
Nachtfahr- und dämmerungstauglich
(alle ZEISS Farben unter 25 % Lichtreduktion)

*Weichen Bestellungen von der Farbpalette ab, kann keine Aussage zur Eignung für den Einsatz im Straßenverkehr gemacht werden.

Tipps für den Augenoptiker

  • Jedes ZEISS Brillenglas mit der Brechzahl 1,5 ist auch als UV Brillenglas erhältlich
  • Alle Veredelungen und Farben ab 15 % Lichtreduktion sind möglich
 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK