ZEISS Magnifying Visual Devices

Der Moment, in dem Sie wieder etwas sehen, was Ihnen bisher verborgen war.

Für diesen Moment arbeiten wir.

ZEISS Fernrohr-Brillen

Flexibel für Nah und Fern

Zum Teil lässt sich eine verbesserte Sehleistung durch Fernrohr-Brillen erreichen, in denen vergrößernde optischen Systeme eingebaut sind. Das sind im Prinzip "Mini-Fernrohre" für besseres Sehen in die Ferne. Durch Zusatzlupen, die ergänzend auf diese Fernrohre aufgesetzt werden, können Sie mit einem Handgriff auch in die Nähe sehen.

Fernrohr-Brillen G 1.8 und G 2.2

Fernrohr-Brille G 2.2

Galileische Fernrohr-Brillen

G 1.8 and G 2.2

Da galileische Fernrohrsysteme im Vergleich zu keplerschen Systemen in der Regel eine kompaktere Bauweise, geringeres Gewicht sowie größere Sehfelder aufweisen, kommen sie insbesondere dann zum Einsatz, wenn mit üblichen Versorgungen (Brille, Kontaktlinse, Lupe) kein ausreichender Seherfolg erzielt werden kann. Aufgrund ihrer Eigenschaften kann man galilieische Fernrohr-Brillen sozusagen als die „Starter-Systeme“ im Bereich der Fernrohr-Brillen bezeichnen.

Das überdurchschnittliche Sehfeld der Fernrohr-Brille G 1,8 von 24° ermöglicht dem Anwender bestmöglichen Überblick über das Arbeitsfeld. Zum Gebrauch in der Nähe wird die Fernrohr-Brille mit Aufsteckgläsern ausgestattet.

Das galileische Fernrohr-System bietet eine zweifache Fernrohr-Vergrößerung zur vergrößerten Betrachtung entfernt liegender Objekte. Dieses System wird eingesetzt, um sehbehinderten Menschen z.B. bei außerhäuslichen Aktivitäten die Orientierung zu vereinfachen: Erkennen von Straßenschildern, frühzeitige Gesichtererkennung, Einsatz im privaten Hobby- und Freizeitbereich.

Weitere Informationen
Keplersche Fernrohr-Brillen

Keplersche Fernrohr-Brillen K 4 / K 4 vario / K 4 bino

Keplersche Fernrohr-Brillen

K 4 / K 4 vario / K 4 bino

Die keplerschen Fernrohr-Brillen sind mit einer 4fachen Vergrößerung für die Ferne ausgestattet. Dank ihrer sehr guten Abbildungseigenschaften ist es möglich, im Vergleich zu galileischen Systemen höhere Vergrößerungen zu realisieren (K 4: bis 20fach in der Nähe, mit entsprechenden Aufsteckgläsern).
K 4 vario lässt sich durch Drehen des Objektivs von der Ferne auf die Nähe einstellen.

Fernrohr-Brille K bino

Fernrohr-Brille K bino

Die Fernrohrlupen-Brille K bino ist ausschließlich für den beidäugigen Nahgebrauch bestimmt, um Objekte und Lesetexte in der Nähe so zu vergrößern, dass sie für den Sehbehinderten wieder erkennbar werden.

Ihr Partner für vergrößernde Sehhilfen wird Ihnen bei der Auswahl des richtigen Modelles gern weiterhelfen.

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr