Fassen von Optik

Fassen von Optik

Umfangreiche Spezialtechnik zum spannungsarmen Fassen von Optik

Wir fassen unterschiedlichste optische Bauelemente mittels Vorschraubring, Kleben oder Bördeln.

Kleben

Zum Kleben stehen bei uns je nach Bedarf verschiedene Automaten und Handklebeplätze und ein sehr großes Sortiment an Klebstoffen bereit. Wir sind in der Lage, runde und eckige Bauteile mit verschiedensten Klebstoffen zu verkleben. Losgröße 1 ist möglich, ebenso Bauteilgrößen von 5 bis 300 mm.

Justierdrehen

Reicht die Genauigkeit gefasster Baugruppen nicht aus, wenden wir das Verfahren „Justierdrehen“ an. Hierbei wird die optische Achse des Bauteils sehr genau ausgerichtet, anschließend werden die Funktionsflächen mittels Zerspanen bearbeitet. Wir verfügen über verschiedene Justierdrehmaschinen für vielfältige Anwendungen.

  • Parameter
    • Ausrichtgenauigkeit minimal 0,5 µm der optischen Achse
    • Mechanische Genauigkeit: 0,5 µm (Rundlauf, Planlauf)
    • Kleinstes Teil: Ø 7,8 mm
    • Größtes Teil gefertigt: Ø 470 mm
    • Größtes Teil theoretisch möglich: Ø 570 mm
    • Maximale Bauteilmasse: 30 kg
    • Bauteilhöhe bis 100 mm, höhere Bauteile auf Anfrage
  • Mögliche Sonderformen für das Zerspanen
    • Gewindeschneiden
    • Innendrehen
    • V-Nuten (z. B. für Kugelführungen)

    Weitere Sonderformen sind auf Anfrage möglich bzw. können entwickelt werden.

  • Mögliche Sonderformen für optische Bauteile
    • Zylinderlinsen
    • Polynome (Freiformflächen)
    • Axikon
    • Gitter


    Weitere Sonderformen sind auf Anfrage möglich bzw. können entwickelt werden.

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr