Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker (m/w)

Sie werden:

  • automatisierte Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinen einrichten
  • CNC-Maschinenprogramme schreiben, erstellen und oder modifizieren
  • Maschinen, passende Werkzeuge, Spannvorrichtungen und Prüfmittel auswählen und einsetzen und dabei auf wirtschaftliche Aspekte wie Bearbeitungsdauer, Werkzeug- und Maschinenkosten und Materialverbrauch achten
  • im Herstellungsprozess Maße, Toleranzen und Oberflächenqualität der gefertigten Werkstücke konventionell oder mit Koordinatenmessgeräten prüfen
  • Wartungen und Inspektionen durchführen und mechanische Bauteile überprüfen
  • mit vor- und nachgelagerten Bereichen im Team eng zusammenarbeiten
  • erste Kontakte mit neuesten Technologien haben, wie z. B. „Industrie 4.0“, vernetzte Maschinensysteme und Robotik

Sie haben:

  • einen guten Haupt- oder Realschulabschluss, gerne auch höheren Bildungsabschluss
  • gute Leistungen in Mathematik, Physik, Technik, Deutsch und Englisch
  • räumliches und analytisches Denkvermögen und Interesse an präzisem Arbeiten
  • ein hohes Engagement und Eigenmotivation
  • Team-, Kommunikations- und Problemlösefähigkeiten

Ausbildungsdauer:

  • 3 ½ Jahre (bei guten Leistungen ist eine Verkürzung auf 3 Jahre möglich)
  • 3 Jahre bei Absolvierung des Berufskollegs (mittlere Reife wird vorausgesetzt)
Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr