Aktuelle Informationen zur Situation um Covid-19

Auf die Ausbreitung des Coronavirus reagiert ZEISS mit umfassenden Maßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern und der Fortführung des Geschäftsbetriebs.

Auf die Coronavirus-Pandemie hat ZEISS mit umfassenden Maßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern und der Fortführung des Geschäftsbetriebs reagiert.

 Sie zusätzlich unter Bei ZEISS tun wir alles, um unsere Mitarbeiter vor einer Infektion zu schützen, die Produktion in unseren Werken und unseren Service aufrechtzuerhalten, damit Kunden und Partner weiterhin bestmöglich unterstützt werden können. Im Januar wurde bei ZEISS eine Task Force eingerichtet, welche die aktuellen Entwicklungen in engem Austausch mit Regierungs- und Gesundheitsbehörden fortlaufend bewertet. Tagesaktuell wird entschieden, welche Maßnahmen für ZEISS sinnvoll sind.

Für unsere Kunden stehen wir selbstverständlich auch weiterhin bestmöglich zur Verfügung. Soweit in einzelnen Bereichen von der Möglichkeit des mobilen Arbeitens Gebrauch gemacht wird, ist die Erreichbarkeit der jeweiligen Mitarbeiter über die bisherigen Telefonnummern und Mailadressen gegeben.

Sollte es dennoch für unsere Kunden an einigen unserer Standorte und Vertriebsbüros zu Einschränkungen kommen, sind wir für folgenden Rufnummern erreichbar.

Weltweit engagieren wir uns auf vielfältige Weise im Kampf gegen die Ausbreitung und die Folgen der Corona-Pandemie. Hier finden Sie einige Beispiele.