Mikroskopieunterricht

Kindertag der Mikroskopie

ZEISS lädt Schüler zum zwölften Mal zum Mikroskopieren ein

JENA, 15. November 2017.

Vom 14. bis 17. November 2017 lädt ZEISS bereits zum zwölften Mal zum Kindertag der Mikroskopie ein. Bei dem Biologieunterricht im Unternehmen können sich Schülerinnen und Schüler aus Jena und Umgebung auf einen Streifzug durch die Welt der Mikroskopie begeben und den Umgang mit ZEISS Mikroskopen lernen. Grundlagen der Mikroskopie sind in Thüringen Bestandteil des Lehrplans in den Fächern Biologie und Mensch-Natur-Technik (MNT). Daher arbeitet ZEISS eng mit den entsprechenden Lehrern der einzelnen Schulen zusammen.

In diesem Jahr hatten sich für die Schulstunde im Unternehmen über 370 Schüler aus insgesamt 22 Klassen aus sieben Schulen in Jena, Eisenberg, Stadtroda sowie Mellingen angemeldet. Die Jungen und Mädchen der siebten Klassen arbeiten an hochwertigen Stereo- und Labormikroskopen und werden dabei von Mikroskopspezialisten von ZEISS betreut. Nach einer kurzen Anleitung an den einfach zu bedienenden Mikroskopen sind die Schüler in der Lage, selbstständig unterschiedlichste Präparate zu untersuchen.

Der Umgang mit ZEISS Mikroskopen soll den jungen Leuten die Tür zur Welt der Forschung öffnen und die Begeisterung für Natur und Technik wecken.

Kindertag der Mikroskopie: Anna Pauline Lüllmann aus der Klasse 7a der Montessorischule in Jena beim Mikroskopieunterricht im Unternehmen.

Bild-Download



Ansprechpartner für die Presse

Gudrun Vogel
Standort Jena

Tel.: +49 3641 64-2770
gudrun .vogel @zeiss .com





Über ZEISS

ZEISS ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern der optischen und optoelektronischen Industrie. Die ZEISS Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Messtechnik, Mikroskope, Medizintechnik, Brillengläser sowie Foto- und Filmobjektive, Ferngläser und Halbleiterfertigungs-Equipment. Mit seinen Lösungen bringt der Konzern die Welt der Optik weiter voran und gestaltet den technologischen Fortschritt mit. ZEISS ist in die vier Sparten Research & Quality Technology, Medical Technology, Vision Care/Consumer Products und Semiconductor Manufacturing Technology gegliedert. Die ZEISS Gruppe ist in über 40 Ländern vertreten und hat weltweit mehr als 50 Vertriebs- und Servicestandorte, über 30 Produktionsstandorte sowie rund 25 Forschungs- und Entwicklungsstandorte.

Im Geschäftsjahr 2015/16 erzielte der Konzern mit über 25.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 4,9 Milliarden Euro. Sitz des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen. Die Carl Zeiss AG führt die ZEISS Gruppe als strategische Management-Holding. Alleinige Eigentümerin der Gesellschaft ist die Carl-Zeiss-Stiftung.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de


ZEISS in Jena

Am Standort Jena sind mit den Unternehmensbereichen Semiconductor Manufacturing Technology, Medical Technology und Microscopy, dem Geschäftsbereich Planetariums sowie der zentralen Forschung von ZEISS alle vier Sparten vertreten. Jena ist zudem der Sitz der zentralen Servicegesellschaft für Produktionsleistungen der ZEISS Gruppe. Insgesamt beschäftigt ZEISS am Standort Jena rund 2.000 Mitarbeiter.





Weitere Informationen