New Venture with Bridger Photonics

ZEISS schließt Venture-Investition in Bridger Photonics ab

OBERKOCHEN, BOZEMAN/Montana/USA, 20. Dezember 2018.


Mit dem Abschluss einer A-Series-Finanzierung von Bridger Photonics, Inc. im November ist ZEISS, das international führende Technologieunternehmen in den Bereichen Optik und Optoelektronik, dort alleiniger Minderheitsinvestor geworden. Bridger mit Sitz in Montana, USA, ist ein 2006 gegründeter Anbieter präziser LiDAR-Lösungen (Light detection and ranging), die neue Möglichkeiten und eine bessere Effizienz für industrielle Sensoranwendungen eröffnen.

Die Investition ermöglicht es Bridger, eine weitere Reihe klar definierter Anwendungen für seine führende FMCW (Frequency Modulated Continuous Wave) LiDAR-Technologie zu entwickeln und zu vermarkten: "Wir sind sehr froh, mit ZEISS zusammenzuarbeiten. Die Investition von ZEISS ermöglicht es uns, die Entwicklung des Geschäfts in unseren Kernmärkten wie die Luftüberwachung z. B. für Öl-, Gas- und Energieinfrastrukturen gezielter zu steuern. Durch die Nutzung der breiteren Ressourcen und des Netzwerks der ZEISS Gruppe können zusätzliche Anwendungen in den Bereichen der modernen Sensortechnologie und Qualitätskontrolle erschlossen werden", sagt Pete Roos, Präsident und CEO von Bridger Photonics, Inc.

Der FMCW-Lösung von Bridger reicht über die herkömmliche LiDAR-Technologie hinaus und ist in der Lage, nicht nur Entfernungen zu Objekten im Bereich von plus 100 Metern mit hoher Präzision und geringer Leistung zu messen, sondern auch relative Geschwindigkeiten. Die zuverlässige Erzeugung und softwareseitige Verarbeitung dieser Art von 3D-Sensordaten-Karten gelten als Schlüsselelement für eine Vielzahl von Kartierungs- und Navigationsaufgaben im industriellen Bereich.

Für ZEISS ist die Investition ein weiterer Teil seiner Venture-Strategie, um u.a. im Bereich Digitale Zwillinge und Simulationen marktgestaltende Geschäftsmodelle mit innovativen Partnern voran zu treiben. Dr. Philipp Strack, Leiter von ZEISS Ventures erklärt dazu: "Wir freuen uns sehr, Bridger auf seinem Weg zu unterstützen. Wir glauben, dass jetzt ein guter Zeitpunkt für Bridger und das gesamte Team ist, Wachstumschancen zu nutzen, da viele komplementäre Technologiebausteine wie nanostrukturierte Optik und machinelles Lernen nun Reife und Akzeptanz im Markt erreichen".

Über die Höhe des Investments wurde Stillschweigen vereinbart.

Bridger Photonics LiDAR-Lösungen für Flugzeuge und Drohnen Bild-Download



Ansprechpartner für die Presse

Jörg Nitschke
Pressesprecher
ZEISS Gruppe
Tel.: +49 7364 20-3242
joerg .nitschke @zeiss .com





Über ZEISS

ZEISS ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen der optischen und optoelektronischen Industrie. In den vier Sparten Industrial Quality & Research, Medical Technology, Consumer Markets und Semiconductor Manufacturing Technology erwirtschaftete die ZEISS Gruppe zuletzt einen Jahresumsatz von über 5,8 Milliarden Euro (Stand: 30.9.2018).

ZEISS entwickelt, fertigt und vertreibt für seine Kunden hochinnovative Lösungen für die industrielle Messtechnik und Qualitätssicherung, Mikroskopielösungen für Lebenswissenschaften und Materialforschung sowie Medizintechniklösungen für Diagnostik und Therapie in der Augenheilkunde und der Mikrochirurgie. ZEISS steht auch für die weltweit führende Lithographieoptik, die zur Herstellung von Halbleiterbauelementen von der Chipindustrie verwendet wird. ZEISS Markenprodukte wie Brillengläser, Fotoobjektive und Ferngläser sind weltweit begehrt und Trendsetter.

Mit diesem auf Wachstumsfelder der Zukunft wie Digitalisierung, Gesundheit und Industrie 4.0 ausgerichteten Portfolio und einer starken Marke gestaltet ZEISS die Zukunft weit über die optische und optoelektronische Branche hinaus. Grundlage für den Erfolg und den weiteren kontinuierlichen Ausbau der Technologie- und Marktführerschaft von ZEISS sind die nachhaltig hohen Aufwendungen für Forschung und Entwicklung.

Mit rund 30.000 Mitarbeitern ist ZEISS in fast 50 Ländern mit rund 60 eigenen Vertriebs- und Servicestandorten, mehr als 30 Produktions- sowie rund 25 Entwicklungsstandorten weltweit aktiv. Hauptstandort des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen, Deutschland. Alleinige Eigentümerin der Dachgesellschaft, der Carl Zeiss AG, ist die Carl-Zeiss-Stiftung, eine der größten deutschen Stiftungen zur Förderung der Wissenschaft.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de







Über Bridger Photonics,.Inc.
Bridger Photonics bietet kohärente LiDAR-Lösungen (Light detection and ranging) an, um eine verbesserte Effizienz und erweiterte Fähigkeiten für die industrielle Messtechnik sowie Öl- und Gasanwendungen zu ermöglichen.

Nach seiner Gründung im Jahr 2006 wurde Bridger von Inc. Magazin als das am schnellsten wachsende private US-Unternehmen im Engineering-Sektor im Jahr 2011 gelistet und ist seit dem regelmäßig erfolgreicher Teilnehmer von weiteren Förder- und Anerkennungsprogrammen für kleinere Unternehmen.

Weitere Informationen unter www.bridgerphotonics.com


Weitere Informationen