Verstärkung Marketing

Matthias Wehrle verstärkt Marketing bei ZEISS

ZEISS Vision Care startet 2018 mit neuem Marketingleiter für Deutschland, Österreich und Schweiz.

AALEN, 11. April 2018.

Seit 1. Februar 2018 ist Matthias Wehrle als Direktor Marketing für Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Carl Zeiss Vision GmbH tätig. Er will zukünftig auch das B2C-Marketing stärken. „Bislang“, so Wehrle, „liegt der Schwerpunkt unserer Marketingausrichtung bei ZEISS Vision Care immer noch sehr stark auf der B2B-Kommunikation. Dieser Fokus ist wichtig, und ich möchte ihn auch beibehalten. Nichtsdestotrotz sehen wir in dem weiteren Ausbau der Endkunden-Aktivitäten noch großes Potential.“

Viele Verbraucher wüssten nicht, welche Brillengläser sie in ihrer Brille tragen. „ZEISS ist eine sehr starke Marke mit hoher Markenbekanntheit. Davon wollen wir stärker profitieren und es schaffen, dass wir für Verbraucher der Experte für gutes Sehen sind. Wir liefern ja nicht nur qualitativ hochwertige Brillengläser, sondern bieten daneben eine Vielzahl an verschiedenen Tools und Services für sie“, so Wehrle weiter. Das richtige Storytelling und die zielgruppengerechte Vermarktung seien die nächsten wichtigen Schritte, die ZEISS Vision Care gehen müsse.

Der 51-jährige Wehrle ist ein B2C Marketer durch und durch. Er war viele Jahre in leitenden Vertriebs - und Marketingfunktionen für Fashion-Marken wie Hugo Boss oder René Lezard tätig, bevor er in die Küchenindustrie zu Poggenpohl wechselte. Zuletzt war er Direktor Group Marketing bei der Alno AG.

Maik Hartung, bisheriger Leiter DACH Marketing ZEISS Vision Care Deutschland, hat zum 1. Februar 2018 die Funktion des Head of Business Development übernommen. Seine Hauptaufgabe besteht vor allem darin, die ZEISS Vision Center in Deutschland, Österreich und in der Schweiz weiter aktiv zu unterstützen.


Matthias Wehrle, Direktor Marketing DACH, ZEISS Vision Care

Bild-Download

Maik Hartung, Head of Business Development, ZEISS Vision Care

Bild-Download



Ansprechpartner für die Presse

Miriam Kapsegger
Vision Care
Tel.: +49 151 42112288
miriam .kapsegger @zeiss .com





Über ZEISS

ZEISS ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern der optischen und optoelektronischen Industrie. Die ZEISS Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Messtechnik, Mikroskope, Medizintechnik, Brillengläser sowie Foto- und Filmobjektive, Ferngläser und Halbleiterfertigungs-Equipment. Mit seinen Lösungen bringt der Konzern die Welt der Optik weiter voran und gestaltet den technologischen Fortschritt mit. ZEISS ist in die vier Sparten Research & Quality Technology, Medical Technology, Vision Care/Consumer Products und Semiconductor Manufacturing Technology gegliedert. Die ZEISS Gruppe ist in über 40 Ländern vertreten und hat weltweit mehr als 50 Vertriebs- und Servicestandorte, über 30 Produktionsstandorte sowie rund 25 Forschungs- und Entwicklungsstandorte.

Im Geschäftsjahr 2016/17 erzielte der Konzern mit rund 27.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,3 Milliarden Euro. Sitz des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen. Die Carl Zeiss AG führt die ZEISS Gruppe als strategische Management-Holding. Alleinige Eigentümerin der Gesellschaft ist die Carl-Zeiss-Stiftung.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de






Vision Care

Der Unternehmensbereich Vision Care ist einer der weltweit führenden Hersteller für Brillengläser und augenoptische Instrumente. Der Bereich entwickelt und produziert Angebote für die gesamte Wertschöpfungskette der Augenoptik, die weltweit unter der Marke ZEISS vertrieben werden. Der Unternehmensbereich ist in der Sparte Vision Care/Consumer Products angesiedelt. Mit rund 9.770 Mitarbeitern erwirtschaftete die Sparte im Geschäftsjahr 2016/17 einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro.






Weitere Informationen