ZEISS Batis 2/40 CF

Das vielseitigste Objektiv der ZEISS Batis Familie

Das ZEISS Batis 2/40 CF schließt die Lücke in der ZEISS Batis Familie.

OBERKOCHEN, 27. September 2018.

Mit 40 Millimeter Festbrennweite ist das ZEISS Batis 2/40 CF (Close Focus) das neueste Objektiv der Produktfamilie. Das Standardobjektiv der ZEISS Batis-Familie, das über einen schnellen Autofokus sowie eine sehr kurze Naheinstellgrenze verfügt, wird ab November ausgeliefert. „Das ZEISS Batis 2/40 CF verfügt über eine sehr vielseitig einsetzbare Brennweite, die unsere Kunden dringend erwarten. Das Objektiv schließt damit die bisherige Lücke zwischen dem ZEISS Batis 2/25 und ZEISS Batis 1.8/85“, sagt Dr. Michael Pollmann, Category Manager Imaging bei ZEISS.

Die ZEISS Batis Familie wurde speziell für spiegellose Vollformatkameras von Sony entwickelt (Alpha 7 Serie, Alpha 9 Serie), ist kompatibel mit allen E-Mount Kameras und deckt nun in Summe fünf Brennweiten von 18 bis zu 135 Millimetern ab. In Kombination mit diesen Kameras ermöglicht das ZEISS Batis 2/40 CF ein handliches, leichtes aber leistungsstarkes System bei herausragender Bildqualität, einem Nahaufnahmeabstand von 24 Zentimetern und somit einem Abbildungsmaßstab von 1:3.3. „Mit dem ZEISS Batis 2/40 CF haben wir jetzt eine Brennweite, die zwischen den sonst üblichen und gern genutzten 35 und 50 Millimetern liegt. Durch den komplettierten Brennweitenbereich erhöhen wir die Attraktivität der gesamten ZEISS Batis Objektivfamilie“, so Pollmann.

Der Allrounder in der ZEISS Batis Familie


Durch die einzigartige Brennweite von 40 Millimetern ist das ZEISS Batis 2/40 CF in der Lage verschiedenste fotografische Situationen zu meistern. Vom Portrait über Street Photography bis hin zu Landschaft und Architektur ist mit dieser hochauflösenden Festbrennweite alles möglich. „Das Objektiv ist hervorragend für Anwendungen der Normalbrennweiten aber auch für typische Aufnahmesituationen mit leichtem Weitwinkel geeignet. „Unsere Kunden erhalten damit einen echten Allrounder, der sich bei bester Abbildungsleistung mit dem bewährten ZEISS Look auch für Naheliegendes eignet. Sollte man sich bei leichtem Gepäck für nur ein Objektiv entscheiden müssen, dann wäre es dieses“, sagt Pollmann.

Dank hohem Mikrokontrast und einer Anfangsblende von f/2 können Objekte perfekt freigestellt werden. Eigenschaften wie Floating Lens Design für eine gleichmäßig hohe Abbildungsleistung über den gesamten Fokusbereich, die ZEISS T* Beschichtung für geringere Reflektionen sowie ein Staub- und Spritzwasserschutz stellen höchste Bildqualität in nahezu jeder Situation sicher. Für kreatives Arbeiten lassen sich auf dem innovativen OLED-Display des ZEISS Batis Entfernung und Schärfentiefe ablesen. So lässt sich der Fokusbereich stets perfekt setzen.

Der Preis des neuen ZEISS Batis 2/40 CF beträgt 1.299 € (inkl. MwSt.).


Produktfotos und Beispielbilder, die mit dem ZEISS Batis 2/40 CF aufgenommen wurden, finden Sie hier zum Download:
Produktfotos
Beispielbilder

Technische Daten


Mit 40 Millimeter Festbrennweite ist das ZEISS Batis 2/40 CF (Close Focus) das neueste Objektiv der Produktfamilie. Bild-Download


Das ZEISS Batis 2/40 CF schließt die Lücke in der ZEISS Batis Familie. Bild-Download



Ansprechpartner für die Presse

Jörn Leonhardt
ZEISS Consumer Products
Tel.: +49 7364 20-4694
joern .leonhardt @zeiss .com





Über ZEISS

ZEISS ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern der optischen und optoelektronischen Industrie. Die ZEISS Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Messtechnik, Mikroskope, Medizintechnik, Brillengläser sowie Foto- und Filmobjektive, Ferngläser und Halbleiterfertigungs-Equipment. Mit seinen Lösungen bringt der Konzern die Welt der Optik weiter voran und gestaltet den technologischen Fortschritt mit. ZEISS ist in die vier Sparten Research & Quality Technology, Medical Technology, Vision Care/Consumer Products und Semiconductor Manufacturing Technology gegliedert. Die ZEISS Gruppe ist in über 40 Ländern vertreten und hat weltweit mehr als 50 Vertriebs- und Servicestandorte, über 30 Produktionsstandorte sowie rund 25 Forschungs- und Entwicklungsstandorte.

Im Geschäftsjahr 2016/17 erzielte der Konzern mit rund 27.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,3 Milliarden Euro. Sitz des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen. Die Carl Zeiss AG führt die ZEISS Gruppe als strategische Management-Holding. Alleinige Eigentümerin der Gesellschaft ist die Carl-Zeiss-Stiftung.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de





Consumer Products

Der Unternehmensbereich Consumer Products umfasst das Geschäft mit Foto- und Filmobjektiven, Ferngläsern, Spektiven und Jagdoptik. Der Bereich ist an den Standorten Oberkochen und Wetzlar vertreten. Der Unternehmensbereich ist in der Sparte Vision Care/Consumer Products angesiedelt. Mit rund 9.770 Mitarbeitern erwirtschaftete die Sparte im Geschäftsjahr 2016/17 einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro.


Weitere Informationen