ZEISS Dimension

Neue Industrieobjektive ZEISS Dimension für C-Mount-Kameras

Objektivfamilie für industrielle Kameras bietet Kunden durch neue Einstellmechanismen mehr Effizienz.

OBERKOCHEN, 11. September 2018.

Mit der neuen Objektivfamilie ZEISS Dimension erweitert ZEISS sein Angebot an Industrieobjektiven speziell für C-Mount-Industriekameras. „Sensoren für Bildverarbeitungssysteme werden immer größer und haben eine höhere Auflösung und Pixeldichte“, sagt Michael Pollmann von ZEISS. „Die sechs Brennweiten zwischen 8 und 50 Millimetern sind für Kameras mit einer Sensorgröße von bis zu 4/3 Zoll ausgelegt und lösen Pixelgrößen von zwei Mikrometern auf.“ Das sorge für mehr Effizienz für den Kunden: Die Objektive ermöglichen präzise und schnelle Messungen und tragen so dazu bei, Prozesszeiten zu verkürzen.


Verbesserte Bildqualität durch neuen Einstellmechanismus


„Im industriellen Umfeld kommt es auf die Qualität der Bilddaten an“, so Pollmann. „Objektiv und Kamera müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.“ Dafür ist die ZEISS Dimension Familie mit einem zum Patent angemeldeten Einstellmechanismus ausgestattet, mit dem sich die Schnittweite des Objektivs optimal auf die Kamera abstimmen lässt. „Der Nutzer kann die Einstellung ganz einfach selbst vornehmen.“ Mithilfe von Feststellschrauben lassen sich am Objektiv außerdem die Fokus- und Blendeneinstellung fixieren, sodass die Einstellungen auch bei Vibrationen unverändert bleiben. ZEISS Dimension sind mit einem kompakten, leichten und robusten Aluminiumgehäuse ausgestattet. „Das macht die Objektive widerstandsfähig gegenüber Vibrationen und extremen Temperaturen“, fasst Pollmann zusammen.


Skalen sind immer lesbar


Durch unterschiedliche Einbaupositionen und Bauraumlimitationen in industriellen Anwendungen ist die Objektivskala nach der Montage oft verdeckt oder nur schwer zu lesen. Nicht so bei der ZEISS Dimension Familie: Die Fokus- und Blendenskalen der Objektive lassen sich auch nach dem Einbau noch drehen, sodass die Skalenwerte immer gut sichtbar sind.


Kontrastreiche Aufnahmen bis in den nahen Infrarotwellenbereich


Laut Pollmann setzt das Optikunternehmen mit der ZEISS Dimension Familie neue Maßstäbe bei der Auflösung und Abbildungsqualität. Um die Leistung in einem möglichst breiten Anwendungsbereich nutzen zu können, sind die Linsen dank ihrer speziellen Beschichtung vom sichtbaren Spektralbereich bis in den nahen Infrarotwellenlängenbereich einsetzbar. „Vor allem bei der Qualitätsprüfung – zum Beispiel von Lebensmitteln und Solarzellen – profitieren Kunden von den hochauflösenden Bildern, die ZEISS Dimension im nahen Infrarotbereich liefern“, erklärt Pollmann. „So lassen sich etwa Schäden am Produkt entdecken, die im sichtbaren Wellenlängenbereich nicht zu erkennen wären.“


Preis und Verfügbarkeit


Die Objektive der ZEISS Dimension Familie werden ab Ende 2018 verfügbar sein. Eine Liste der Vertriebspartner ist auf der ZEISS Website zu finden, Preise und weitere technische Daten auf Anfrage.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.zeiss.com/dimension

Produktfotos der ZEISS Dimension Familie finden Sie hier.

Die sechs Brennweiten der ZEISS Dimension Familie zwischen 8 und 50 Millimeter sind für Kameras mit einer Sensorgröße von bis zu 4/3 Zoll ausgelegt. Bild-Download



Ansprechpartner für die Presse

Mathias Kreutzmann
Camera Lenses in Vertretung von Jörn Leonhardt
Tel.: +49 7364 20-8202
mathias .kreutzmann @zeiss .com





Über ZEISS

ZEISS ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern der optischen und optoelektronischen Industrie. Die ZEISS Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Messtechnik, Mikroskope, Medizintechnik, Brillengläser sowie Foto- und Filmobjektive, Ferngläser und Halbleiterfertigungs-Equipment. Mit seinen Lösungen bringt der Konzern die Welt der Optik weiter voran und gestaltet den technologischen Fortschritt mit. ZEISS ist in die vier Sparten Research & Quality Technology, Medical Technology, Vision Care/Consumer Products und Semiconductor Manufacturing Technology gegliedert. Die ZEISS Gruppe ist in über 40 Ländern vertreten und hat weltweit mehr als 50 Vertriebs- und Servicestandorte, über 30 Produktionsstandorte sowie rund 25 Forschungs- und Entwicklungsstandorte.

Im Geschäftsjahr 2016/17 erzielte der Konzern mit rund 27.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,3 Milliarden Euro. Sitz des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen. Die Carl Zeiss AG führt die ZEISS Gruppe als strategische Management-Holding. Alleinige Eigentümerin der Gesellschaft ist die Carl-Zeiss-Stiftung.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de







Consumer Products

Der Unternehmensbereich Consumer Products umfasst das Geschäft mit Foto- und Filmobjektiven, Ferngläsern, Spektiven, Jagdoptik sowie Virtual-Reality-Brillen. Der Bereich ist an den Standorten Oberkochen und Wetzlar vertreten. Der Unternehmensbereich ist in der Sparte Vision Care/Consumer Products angesiedelt. Mit rund 9.770 Mitarbeitern erwirtschaftete die Sparte im Geschäftsjahr 2016/17 einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro.







Weitere Informationen