ZEISS Bewerbernacht für Schüler in Oberkochen

Schüler und Eltern können sich auf der ZEISS Bewerbernacht über Ausbildungs- und Duale Studienmöglichkeiten bei ZEISS ausführlich informieren.

OBERKOCHEN/Deutschland | 8. Juli 2019 | Unternehmensmeldung

Schüler und Eltern können sich am Freitag, 12. Juli 2019 zwischen 16.00 und 22.00 Uhr auf der ZEISS Bewerbernacht in Oberkochen über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten informieren. Auszubildende und Duale Hochschulstudenten des Optikkonzerns stellen technische und kaufmännische Ausbildungsberufe, verschiedene Duale Studiengänge und das Online-Bewerbungstool vor.

„Unsere Bewerbernacht bietet jedem die Möglichkeit, sich persönlich mit unseren Auszubildenden und Studierenden der Dualen Hochschule Baden-Württemberg auszutauschen. Sie erhalten viele interessante Einblicke in unterschiedliche Berufsfelder“, sagt Udo Schlickenrieder, Leiter der Berufsausbildung bei ZEISS und ergänzt: „Wir haben im vergangenen Jahr unsere Ausbildungsbereiche komplett modernisiert und werden einige Neuerungen vorstellen.“ So seien in der Zerspanung zehn neue Fräszentren eingerichtet worden. Außerdem wurde in acht Dreh- und Fräs-Schulungsmaschinen investiert, die mit kollaborativen Robotern und 3D-Druckern neue Produktionsprozesse darstellen können. Für die Grundausbildung wurden ebenfalls neue Drehmaschinen und Säulenbohrmaschinen aufgestellt.

Interessierte Schüler können sich die neuen Bereiche anschauen und sich auch wieder selbst ausprobieren. So ist es möglich, einen Bluetooth-Lautsprecher zu bauen, Linsen zu schleifen, Metallteile zu drehen oder zu fräsen. Diese Praxiseinblicke sollen den künftigen Bewerbern ihre Wahl der Ausbildungs- oder Studienrichtung erleichtern.

„Auf der ZEISS Bewerbernacht begeistern wir potentielle Bewerber für das Unternehmen und die Marke ZEISS. Sie erhalten hier genau die Informationen, die sie für eine richtige Berufswahl benötigen“, sagt Schlickenrieder.

Das Programm der Bewerbernacht ist sehr vielseitig: Den Besuchern wird beispielsweise die Produktvielfalt des Konzerns vorgestellt und gleichzeitig der Bezug zu den unterschiedlichen Ausbildungsberufen und Studienrichtungen bei ZEISS hergestellt. Themen wie Industrie 4.0 und die Digitalisierung werden den Interessenten praxisnah präsentiert und erläutert.

Für den Ausbildungs- und Studienbeginn 2020 können sich Schüler unter www.zeiss.de/ausbildung informieren und sich bis zum 30. September 2019 (Bewerbungsschluss) online bewerben.

Die ZEISS Bewerbernacht findet in der Konzernzentrale in Oberkochen, Carl-Zeiss-Straße 22, statt.

Alternative text
Schüler und Eltern können sich auf der ZEISS Bewerbernacht am 12. Juli 2019 über Ausbildungs- und Duale Studienmöglichkeiten bei ZEISS ausführlich informieren
Pressekontakt

Jörg Nitschke
Pressesprecher
ZEISS Gruppe
Telefon: +49 7364 20-3242
joerg .nitschke @zeiss .com

Über ZEISS

ZEISS ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen der optischen und optoelektronischen Industrie. In den vier Sparten Industrial Quality & Research, Medical Technology, Consumer Markets und Semiconductor Manufacturing Technology erwirtschaftete die ZEISS Gruppe zuletzt einen Jahresumsatz von über 5,8 Milliarden Euro (Stand: 30.9.2018).

ZEISS entwickelt, fertigt und vertreibt für seine Kunden hochinnovative Lösungen für die industrielle Messtechnik und Qualitätssicherung, Mikroskopielösungen für Lebenswissenschaften und Materialforschung sowie Medizintechniklösungen für Diagnostik und Therapie in der Augenheilkunde und der Mikrochirurgie. ZEISS steht auch für die weltweit führende Lithographieoptik, die zur Herstellung von Halbleiterbauelementen von der Chipindustrie verwendet wird. ZEISS Markenprodukte wie Brillengläser, Fotoobjektive und Ferngläser sind weltweit begehrt und Trendsetter.

Mit diesem auf Wachstumsfelder der Zukunft wie Digitalisierung, Gesundheit und Industrie 4.0 ausgerichteten Portfolio und einer starken Marke gestaltet ZEISS die Zukunft weit über die optische und optoelektronische Branche hinaus. Grundlage für den Erfolg und den weiteren kontinuierlichen Ausbau der Technologie- und Marktführerschaft von ZEISS sind die nachhaltig hohen Aufwendungen für Forschung und Entwicklung.

Mit rund 30.000 Mitarbeitern ist ZEISS in fast 50 Ländern mit rund 60 eigenen Vertriebs- und Servicestandorten, mehr als 30 Produktions- sowie rund 25 Entwicklungsstandorten weltweit aktiv. Hauptstandort des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen, Deutschland. Alleinige Eigentümerin der Dachgesellschaft, der Carl Zeiss AG, ist die Carl-Zeiss-Stiftung, eine der größten deutschen Stiftungen zur Förderung der Wissenschaft.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de

Pressekontakt

Jörg Nitschke
Pressesprecher
ZEISS Gruppe
Telefon: +49 7364 20-3242
joerg .nitschke @zeiss .com

Weitere Informationen
Share
Pressebild