ZEISS erfasst via 5G Standard Qualitätsdaten für die vernetzte Produktion

Präsentation auf der Hannover Messe zeigt, wie die neue Mobilfunktechnologie die schnellere, einfachere Erfassung und Verarbeitung der Daten ermöglicht

JENA/Deutschland, OBERKOCHEN/Deutschland, HANNOVER/Deutschland | 1. April 2019 | Unternehmensmeldung

Der neue 5G-Mobilfunkstandard bringt für private Nutzer und auch für die zukünftige vernetzte Produktion viele neue Möglichkeiten. Dies zeigt auch ZEISS auf der diesjährigen Hannover Messe in der 5G-Arena (Halle 16, Stand D38) mit einem System zur Erfassung von Qualitätsdaten via 5G in Fahrzeugproduktionslinien.

Qualitätsdaten zur Echtzeitregelung von Produktionslinien im Fahrzeugbau

ZEISS bietet im Fahrzeugbau, innerhalb hochautomatisierter Fertigungen, Lösungen, mit denen sich geschlossene Qualitätsregelkreise entlang der gesamten Prozesskette implementieren lassen. Bereits kleinste Abweichungen an Teilen lassen sich automatisch an die Fertigungssysteme zurückmelden und nachjustieren, bevor aus sich verstärkenden Abweichungen tatsächliche Fehler werden.

Innerhalb der Produktionslinie messen die Roboterzellen ZEISS AICell, wie sie auf der Hannover Messe zu sehen sind, mit verschiedenen Sensoren alle notwendigen Parameter, wie Spaltbreiten und Bündigkeiten oder die Oberflächenqualität der Karosserie. In der Messzelle zeigt das Unternehmen, wie mit einem sogenannten Punktewolkensensor ZEISS AIMax cloud komplexe Geometriemerkmale schnell und effizient erfasst und ausgewertet werden können.

Eine schnelle, umfassende Vernetzung und Auswertung dieser großen Menge an digitalen Qualitätsinformationen ist unverzichtbar für die Prozesssteuerung in Produktionslinien in Echtzeit.

Neue Möglichkeiten durch 5G

„Da 5G eine höhere Bandbreite und Geschwindigkeit sowie mehr Kapazität für einzubindende Geräte/Systeme bereitstellt, lassen sich damit in der vernetzten Fertigung zukünftig eine viel höhere Zahl von Sensor-, Steuerungs- und Qualitätsdaten generieren, auswerten und übertragen. Maschinen und Anlagen können direkt miteinander kommunizieren.
Das bringt unseren Kunden neue Möglichkeiten für eine flexiblere, transparentere und weiter automatisierte Produktion und noch bessere Qualität.“ so Kai-Udo Modrich, Head of Car Body Solutions in der Sparte Industrial Quality Solutions von ZEISS. Modrich verweist darauf, dass eine zunehmende Anzahl der Fertigungsvarianten auf den Produktionslinien die Fähigkeit zur schnellen und automatisierten Rekonfigurierbarkeit aller Betriebsmittel, wie Produktions- und Messroboter oder der Fördertechnik, erfordert.

Messe-Schwerpunkt für ZEISS 2019: Digitale Vernetzung und Verarbeitung von Qualitätsdaten

ZEISS ist auf der Hannover Messe auch mit weiteren digitalen Lösungen vertreten, die es den Kunden ermöglichen, ihre Produktion zu überwachen, zu steuern und zu dokumentieren:

So präsentiert ZEISS am Messestand von Microsoft eine integrierte Lösung, die spektroskopische Messwerte, wie Fettgehalt, Feuchtigkeit oder Salzgehalt bei der Fertigung von Nahrungsmitteln, direkt von der Produktionslinie auswertet und mit der Cloud-Computing Plattform Microsoft Azure zur Verfügung stellt. Dank dieser Lösung haben Kunden jederzeit Zugriff auf Daten und Erkenntnisse, um die gewünschte Produktqualität noch effizienter zu erreichen. – Microsoft: Halle 7, Stand C40 (Pressemitteilung: https://bit.ly/2TI11MR)

Darüber hinaus stellt ZEISS mit ZEISS GUARDUS die etablierte homogene Plattform für das durchgängige Erfassen, Visualisieren und Überwachen sämtlicher Produkt- und Prozessdaten entlang der Wertschöpfung in Produktionsbetrieben vor. Alle Anforderungen aus dem Qualitäts- und Produktions-Management (CAQ, BDE, MDE, TRA & KPI) werden in einer digitalen Anwendung abgebildet. Auch die Produktentwicklung sowie die Darstellung von Kunden- und Lieferantenbeziehungen lassen sich für den Kunden integrieren. – VDMA Gemeinschaftsstand: Halle 7, Stand E26 (Website: https://bit.ly/2V70Qwt)

Alternative text
ZEISS erfasst via 5G-Standard Qualitätsdaten für die vernetzte Produktion im Fahrzeugbau
Pressekontakte

Bernd Balle
ZEISS Industrial Quality Solutions
Telefon: +49 7364 20-8148
bernd .balle @zeiss .com

Mathias Kreutzmann
Corporate Communications
ZEISS Gruppe
Telefon: +49 7364 20-2808
mathias .kreutzmann @zeiss .com

Über ZEISS

ZEISS ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen der optischen und optoelektronischen Industrie. In den vier Sparten Industrial Quality & Research, Medical Technology, Consumer Markets und Semiconductor Manufacturing Technology erwirtschaftete die ZEISS Gruppe zuletzt einen Jahresumsatz von über 5,8 Milliarden Euro (Stand: 30.9.2018).

ZEISS entwickelt, fertigt und vertreibt für seine Kunden hochinnovative Lösungen für die industrielle Messtechnik und Qualitätssicherung, Mikroskopielösungen für Lebenswissenschaften und Materialforschung sowie Medizintechniklösungen für Diagnostik und Therapie in der Augenheilkunde und der Mikrochirurgie. ZEISS steht auch für die weltweit führende Lithographieoptik, die zur Herstellung von Halbleiterbauelementen von der Chipindustrie verwendet wird. ZEISS Markenprodukte wie Brillengläser, Fotoobjektive und Ferngläser sind weltweit begehrt und Trendsetter.

Mit diesem auf Wachstumsfelder der Zukunft wie Digitalisierung, Gesundheit und Industrie 4.0 ausgerichteten Portfolio und einer starken Marke gestaltet ZEISS die Zukunft weit über die optische und optoelektronische Branche hinaus. Grundlage für den Erfolg und den weiteren kontinuierlichen Ausbau der Technologie- und Marktführerschaft von ZEISS sind die nachhaltig hohen Aufwendungen für Forschung und Entwicklung.

Mit rund 30.000 Mitarbeitern ist ZEISS in fast 50 Ländern mit rund 60 eigenen Vertriebs- und Servicestandorten, mehr als 30 Produktions- sowie rund 25 Entwicklungsstandorten weltweit aktiv. Hauptstandort des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen, Deutschland. Alleinige Eigentümerin der Dachgesellschaft, der Carl Zeiss AG, ist die Carl-Zeiss-Stiftung, eine der größten deutschen Stiftungen zur Förderung der Wissenschaft.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de

ZEISS Industrial Quality Solutions

ZEISS Industrial Quality Solutions ist ein führender Hersteller von Lösungen für die mehrdimensionale Messtechnik. Dazu zählen etwa Koordinatenmessmaschinen, optische und multisensorische Systeme, Mikroskopiesysteme für die industrielle Qualitätssicherung sowie auch Messtechniksoftware für die Automobilindustrie, den Flugzeug- und Maschinenbau sowie die Kunststoffindustrie und die Medizintechnik. Innovative Technologien wie beispielweise die 3-D-Röntgenmessung in der Qualitätssicherung runden das Portfolio ab. ZEISS Industrial Quality Solutions bietet zusätzlich ein weltweites Dienstleistungs- und Serviceangebot mit ZEISS Quality Excellence Centern in Kundennähe. Hauptsitz ist Oberkochen. Produktions- und Entwicklungsstandorte außerhalb Deutschlands befinden sich in Minneapolis, USA, Shanghai, China und Bangalore, Indien. ZEISS Industrial Quality Solutions ist Teil der Sparte Industrial Quality & Research.

Pressekontakte

Bernd Balle
ZEISS Industrial Quality Solutions
Telefon: +49 7364 20-8148
bernd .balle @zeiss .com

Mathias Kreutzmann
Corporate Communications
ZEISS Gruppe
Telefon: +49 7364 20-2808
mathias .kreutzmann @zeiss .com

Share
Pressebild