Ausbildung und Studium abgeschlossen

ZEISS begrüßt neue Mitarbeiter in Jena

Jena, Deutschland | 21. März 2019 | Unternehmensmeldung

Gestern begrüßte ZEISS dreizehn junge Menschen als neue Facharbeiter in Jena: Sie wurden in den vergangenen 3 bzw. 3,5 Jahren bei ZEISS in Jena zu Industriemechanikern, Feinoptikern, Mechatronikern sowie zum Oberflächenbeschichter ausgebildet. Alle neuen Facharbeiter erhielten ihre Ausbildungs- und IHK-Zeugnisse. Außerdem durften die Ausbildungsverantwortlichen viele Belobigungen für gute Prüfungsleistungen überreichen.

„Wir freuen uns, dass wir unseren Auszubildenden in diesem Jahr wieder unbefristete Arbeitsverträge anbieten konnten“, sagte Hellmuth Aeugle, Geschäftsführer der Carl Zeiss Jena GmbH. Er überbrachte die Glückwünsche der Unternehmensleitung und hieß die neuen Mitarbeiter bei ZEISS willkommen. Außerdem lobte er die guten praktischen Leistungen der jungen Facharbeiter während ihrer Ausbildung, was sich auch in den Ergebnissen der Abschlussprüfungen zeigte. „Es freut mich persönlich, dass sich die jungen Menschen bereits während der Ausbildung stark mit dem Unternehmen identifizieren und uns deshalb auch als Facharbeiter erhalten bleiben“, sagte Aeugle bei der Absolventenfeier.

Udo Schlickenrieder, Leiter der Berufsausbildung von ZEISS in Deutschland, beglückwünschte die Facharbeiter ebenfalls zum Abschluss ihrer Ausbildung. Kristin Mielke hieß die neuen Zeissianer im Namen des Betriebsrats von ZEISS in Jena willkommen. Glückwünsche von der IHK Ostthüringen zu Gera überbrachte Andreas Drosdzoll.

Alternative text
Absolventenfeier am 20.03.2019 bei ZEISS in Jena. Foto: Jürgen Scheere/ZEISS

Duale Studenten feiern Abschluss

Bereits im Oktober 2018 starteten vier Bachelor-Absolventen der Dualen Hochschule Gera-Eisenach (DHGE) als neue Mitarbeiter bei ZEISS. Sie schlossen ihr dreijähriges Studium in den Studienrichtungen Elektrotechnik/Automatisierungstechnik, Engineering Produktionstechnik sowie Praktische Informatik erfolgreich ab. Auch sie wurden gestern noch einmal feierlich bei ZEISS begrüßt und von Prof. Dr. Jürgen Müller, Vizepräsident der DHGE, zu ihren guten Abschlüssen und Belobigungen beglückwünscht.

Zum Ausbildungsbeginn 2019 nehmen 30 junge Menschen ihre Ausbildung bzw. duales Studium bei ZEISS in Jena auf.

Pressekontakt

Gudrun Vogel
Standort Jena
Telefon: +49 3641 64-2770
gudrun .vogel @zeiss .com

Über ZEISS

ZEISS ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen der optischen und optoelektronischen Industrie. In den vier Sparten Industrial Quality & Research, Medical Technology, Consumer Markets und Semiconductor Manufacturing Technology erwirtschaftete die ZEISS Gruppe zuletzt einen Jahresumsatz von über 5,8 Milliarden Euro (Stand: 30.9.2018).

ZEISS entwickelt, fertigt und vertreibt für seine Kunden hochinnovative Lösungen für die industrielle Messtechnik und Qualitätssicherung, Mikroskopielösungen für Lebenswissenschaften und Materialforschung sowie Medizintechniklösungen für Diagnostik und Therapie in der Augenheilkunde und der Mikrochirurgie. ZEISS steht auch für die weltweit führende Lithographieoptik, die zur Herstellung von Halbleiterbauelementen von der Chipindustrie verwendet wird. ZEISS Markenprodukte wie Brillengläser, Fotoobjektive und Ferngläser sind weltweit begehrt und Trendsetter.

Mit diesem auf Wachstumsfelder der Zukunft wie Digitalisierung, Gesundheit und Industrie 4.0 ausgerichteten Portfolio und einer starken Marke gestaltet ZEISS die Zukunft weit über die optische und optoelektronische Branche hinaus. Grundlage für den Erfolg und den weiteren kontinuierlichen Ausbau der Technologie- und Marktführerschaft von ZEISS sind die nachhaltig hohen Aufwendungen für Forschung und Entwicklung.

Mit rund 30.000 Mitarbeitern ist ZEISS in fast 50 Ländern mit rund 60 eigenen Vertriebs- und Servicestandorten, mehr als 30 Produktions- sowie rund 25 Entwicklungsstandorten weltweit aktiv. Hauptstandort des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen, Deutschland. Alleinige Eigentümerin der Dachgesellschaft, der Carl Zeiss AG, ist die Carl-Zeiss-Stiftung, eine der größten deutschen Stiftungen zur Förderung der Wissenschaft.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de

ZEISS in Jena

Am Standort Jena sind mit Semiconductor Manufacturing Technology, Medical Technology und Research Microscopy Solutions, dem Bereich Planetarien sowie der zentralen Forschung von ZEISS alle vier Sparten vertreten. Jena ist zudem der Sitz der zentralen Servicegesellschaft für Produktionsleistungen der ZEISS Gruppe.

Pressekontakt

Gudrun Vogel
Standort Jena
Telefon: +49 3641 64-2770
gudrun .vogel @zeiss .com

Weitere Informationen
Share
Pressebild