Erster virtueller Bewerbertag bei ZEISS am 29. Juli 2020

Videos und Live-Chats informieren über Ausbildungsmöglichkeiten und Duale Studiengänge bei ZEISS

Oberkochen | 23. Juli 2020 | ZEISS Gruppe

Schüler und Eltern können sich am Mittwoch, 29. Juli 2020 zwischen 15.00 und 16.00 Uhr beim ersten virtuellen ZEISS Bewerbertag in Oberkochen über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten informieren.

Um auch virtuell den größtmöglichen Einblick in die ZEISS Berufsausbildung und deren Räumlichkeiten zu erhalten, stellt die Berufsausbildung ihre modernen Ausbildungsräume in Kurzvideos vor. Außerdem stellen Auszubildende und Duale Hochschulstudenten des Optikkonzerns technische und kaufmännische Ausbildungsberufe, verschiedene Duale Studiengänge vor und geben einen Einblick in die Arbeitskultur bei ZEISS. Die Besucher des virtuellen ZEISS Bewerbertags können sich in ihrem eigenen Tempo durch die Videos klicken und so bereits einen ersten Eindruck der ZEISS Welt erlangen. Neben den Kurzvideos stehen aber alle Ansprechpartner in Live-Chats bereit, um individuelle Fragen klären zu können.

„Wir wollen den Jugendlichen auch in der aktuellen Lage die Möglichkeit bieten, unsere Ausbildungsräume zu besuchen – mit ein bisschen technischer Hilfe“, sagt Udo Schlickenrieder, Leiter der ZEISS Berufsausbildung. „Dieser persönliche Kontakt zu den Bewerberinnen und Bewerbern ist wichtig für beide Seiten – mit unserem hochmodernen Equipment wollen wir natürlich die besten Talente von uns überzeugen.“

Kurzentschlossene können auch ohne Voranmeldung am ersten virtuellen ZEISS Bewerbertag teilnehmen. Über die ZEISS Karriere Homepage gelangen Sie im Bereich “Einstiegsmöglichkeiten für Schüler“ zur Event-Page – sie wird bis zum 29. Juli kontinuierlich mit Inhalten gefüllt.

Pressekontakt

Jörg Nitschke
Pressesprecher
ZEISS Gruppe
Telefon: +49 7364 20-3242
joerg .nitschke @zeiss .com

Über ZEISS

ZEISS ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen der optischen und optoelektronischen Industrie. In den vier Sparten Semiconductor Manufacturing Technology, Industrial Quality & Research, Medical Technology und Consumer Markets erwirtschaftete die ZEISS Gruppe zuletzt einen Jahresumsatz von über 6,4 Milliarden Euro (Stand: 30.9.2019).

ZEISS entwickelt, produziert und vertreibt für seine Kunden hochinnovative Lösungen für die industrielle Messtechnik und Qualitätssicherung, Mikroskopielösungen für Lebenswissenschaften und Materialforschung sowie Medizintechniklösungen für Diagnostik und Therapie in der Augenheilkunde und der Mikrochirurgie. ZEISS steht auch für die weltweit führende Lithographieoptik, die zur Herstellung von Halbleiterbauelementen von der Chipindustrie verwendet wird. ZEISS Markenprodukte wie Brillengläser, Fotoobjektive und Ferngläser sind weltweit begehrt und Trendsetter.

Mit diesem auf Wachstumsfelder der Zukunft wie Digitalisierung, Gesundheit und Industrie 4.0 ausgerichteten Portfolio und einer starken Marke gestaltet ZEISS den technologischen Fortschritt mit und bringt mit seinen Lösungen die Welt der Optik und angrenzende Bereiche weiter voran. Grundlage für den Erfolg und den weiteren kontinuierlichen Ausbau der Technologie- und Marktführerschaft von ZEISS sind die nachhaltig hohen Aufwendungen für Forschung und Entwicklung.

Mit über 31.000 Mitarbeitern ist ZEISS in fast 50 Ländern mit rund 30 Produktionsstandorten, 60 Vertriebs- und Servicestandorten sowie 25 Forschungs- und Entwicklungsstandorten weltweit aktiv. Hauptstandort des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen, Deutschland. Alleinige Eigentümerin der Dachgesellschaft, der Carl Zeiss AG, ist die Carl-Zeiss-Stiftung, eine der größten deutschen Stiftungen zur Förderung der Wissenschaft.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de

Pressekontakt

Jörg Nitschke
Pressesprecher
ZEISS Gruppe
Telefon: +49 7364 20-3242
joerg .nitschke @zeiss .com

Share