Start des Freiwilligenprogramms „A Heart for Science”

Oberkochen | 07.06.2022 | News

Am 07. Juni startet ZEISS ein internationales Freiwilligenprogramm zur MINT-Förderung, an dem sich alle ZEISS Mitarbeitenden weltweit beteiligen können. ZEISS weitet damit sein Bildungsengagement auf alle Standorte aus.

Mitarbeitende weltweit können sich bei „A Heart for Science“ ab jetzt als sogenannte Volunteers engagieren und ihr Wissen an die Entdeckerinnen und Entdecker von morgen weitergeben. Dabei werden sie von ZEISS auf vielfältige Weise unterstützt: unter anderem durch ein Handbuch zur Initiative, altersgerecht aufbereitete Experimente und eine digitale Plattform, auf der Freiwillige zusammenfinden und gemeinsam Projekte umsetzen können. Ausgewählte Aktivitäten werden darüber hinaus auch finanziell unterstützt.

Mit der Initiative möchte ZEISS ein internationales Netzwerk aus internen und externen Projektpartnern aufbauen. Mitarbeitende können mit Bildungseinrichtungen und Lernorten wie Schulen, Schülerlaboren oder Museen zusammenarbeiten und dabei zum Beispiel Unterrichtseinheiten, Experimente oder MINT-Workshops veranstalten.

ZEISS freut sich auf zahlreiche Volunteers und externe Bildungspartner.