Strategie und Handlungsfelder

Für ZEISS als Stiftungsunternehmen sind Nachhaltigkeit und Geschäftserfolg untrennbar miteinander verbunden. Eine nachhaltige Wertschöpfung ist fester Bestandteil der Unternehmensstrategie, die auf innovative Lösungen abzielt, zu einer positiven Entwicklung in der Gesellschaft beiträgt und langfristiges wie profitables Wachstum ermöglicht.

Ziele und Werte

Für die ZEISS Gruppe als Stiftungsunternehmen zählt gesellschaftliche Verantwortung zu den wichtigen Zielen ihres unternehmerischen Handelns. Vom Gründer der Carl-Zeiss-Stiftung wurden als Verpflichtungen unter anderem profitables Wachstum, Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern, gesellschaftliches und soziales Engagement sowie die Förderung von Wissenschaft und Bildung festgeschrieben.

Diese Ambitionen bestimmen das Unternehmen bis heute. Mit seinen Produkten leistet es weltweit einen Beitrag zu Forschung und Entwicklung und verbessert das Leben vieler Menschen. Auch das macht ZEISS als Pionier der wissenschaftlichen Optik aus: die tiefe Überzeugung, dass die grundlegende Aufgabe des Unternehmens weit über das Erwirtschaften von Gewinnen hinausgeht.

Das Nachhaltigkeitskonzept

ZEISS ist sich bewusst, dass Wachstum nur in einem intakten und für Innovationen aufgeschlossenen Umfeld möglich ist. Nur wer die Bedürfnisse und Motivationen anderer – vor allem Kunden, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Standortgemeinden – respektiert und mit ihnen dauerhaft kooperiert, kann langfristig wirtschaftlich erfolgreich sein.

Der Ansatz, mit dem ZEISS die Anforderungen an ein verantwortungsbewusstes und nachhaltiges Wirtschaften aufgreift, umsetzt und in sein alltägliches Handeln integriert, gliedert sich in fünf Handlungsfelder: Integrität und Compliance, Produkte und Wertschöpfungskette, Mitarbeiter, Umwelt sowie gesellschaftliches und soziales Engagement.

Treiber für Innovationen

Mit Innovationen fördert ZEISS Fortschritt, Effizienz und Erfolg seiner Kunden – die Grundvoraussetzung für den eigenen wirtschaftlichen Erfolg. Deshalb strebt ZEISS bei der Fort- und Neuentwicklung von Produkten an, proaktiv Märkte zu gestalten. Innovation steht bei ZEISS dabei immer in einem gesamtgesellschaftlichen Kontext. Aktuelle und künftige Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen ist zentrales Ziel aller Innovationen. Die optischen und optoelektronischen Technologien von ZEISS bereiten den Weg für neue wissenschaftliche Erkenntnisse und viele Innovationen in anderen Industrien. Lebenswissenschaften wie die Bionik und Medizintechnik werden weiterhin immer wichtiger für eine moderne Gesellschaft. Und die Halbleitertechnologie ermöglicht mit ihren Entwicklungen Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft. Intelligente Sensorik, unterschiedliche Arten der Robotik und künstliche Intelligenz prägen immer mehr Arbeits- und Lebensbereiche. Um mit seinen Lösungen auch die ökologische Nachhaltigkeit seiner Produkte voranzutreiben, bringt ZEISS auch Nachhaltigkeitsthemen wie Kreislaufwirtschaft und Recycling in sein Innovationsmanagement ein.

Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Nachhaltigkeitsbericht.

Bei Fragen oder Anregungen zu Nachhaltigkeit bei ZEISS schreiben Sie uns gern: respons ibility @zeiss .com