Beitrag zur globalen Nachhaltigkeitsagenda

Die Vereinten Nationen haben im Herbst 2015 die globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) verabschiedet, die bis ins Jahr 2030 reichen. Auch die Privatwirtschaft ist gefordert, ihren Beitrag für eine weltweit gerechte und Wohlstand schaffende Entwicklung im Rahmen der Belastbarkeitsgrenzen der Erde zu leisten. ZEISS bekennt sich zu dieser Agenda und will zur Umsetzung beitragen.

Das Unternehmen ist sich dabei bewusst, dass alle Nachhaltigkeitsziele wichtig sind und der Unterstützung bedürfen. Um sich auf die Bereiche zu konzentrieren, in denen ZEISS als Unternehmen besondere Einflussmöglichkeiten besitzt, wurde im Geschäftsjahr 2018/19 eine Analyse der 17 übergeordneten Ziele und der 169 Unterziele durchgeführt.

Dabei wurden jene identifiziert, bei denen ZEISS aufgrund seiner Geschäftsprozesse, seines Produktportfolios und seiner Services die größte Wirkung auf Menschen, Umwelt und Gesellschaft erzielen kann.

Dabei hat sich der bisherige Fokus auf die vier SDGs bestätigt:
3 - Gesundheit und Wohlergehen
4 - Hochwertige Bildung
8 - Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
12 - Nachhaltiger Konsum und Produktion
Zusätzlich wurden als Bereiche identifiziert, in denen ZEISS einen Beitrag leisten kann:
9 - Industrie, Innovation und Infrastruktur
13 - Maßnahmen zum Klimaschutz

Mehr dazu im aktuellen Nachhaltigkeitsbericht 2018/19, Seite 23
Download