Mit dem cinemizer OLED von Carl Zeiss können Kameraleute das Motiv, die 3D-Qualität und den Seheindruck des Films schon während der Aufnahme bei allen Lichtverhältnissen bewerten.

Wussten Sie, dass ...

... Filme schon bei der Aufnahme in 3D zu sehen sind?


Filmemacher haben bei der 3D-Funktion ihres Camcorders ein Problem: Sie sehen das Motiv nur auf einem kleinen Display und in zwei Dimensionen. So können sie sich meist schwer vorstellen, wie der Film am Ende in 3D auf einem 40-Zoll-Monitor aussehen wird. Dies ermöglicht nun die neue Videobrille cinemizer OLED von ZEISS. Dazu lässt sie sich per HDMI-Schnittstelle direkt mit dem Camcorder verbinden.

Die Brille funktioniert dann als 3D-Viewfinder. Der Filmemacher kann das aufgezeichnete Video bei jeglichen Lichtverhältnissen qualitativ bewerten, da kein Umgebungs- licht den Blick auf das Motiv stört. Auch die 3D-Qualität lässt sich durch den cinemizer OLED bereits während der Aufzeichnung beurteilen. So können Kamera- und Motiv-Einstellungen vor Ort geändert werden, um ein bestmögliches Ergebnis zu erreichen.

Der Filmemacher sieht das 3D-Bild dabei in der Größe eines 40-Zoll-Monitor aus zwei Meter Entfernung, also ähnlich wie in seinem Wohnzimmer. Der einzige Unterschied ist, dass die Videobrille zwei getrennte Bildschirme für die beiden Augen besitzt. So kommt es nicht zu Helligkeitsverlust, Geisterbildern oder Bildflimmern. Aus diesem Grund bietet die Brille auch beim Betrachten von 3D-Filmen, zum Beispiel auf Blu-ray-Playern, ein besseres 3D-Bild.

Der cinemizer OLED ist sehr leicht, der Akku hält lange durch, so dass er sich selbst für lange Kamerasitzungen verwenden lässt. Daher eignet sich die Videobrille auch für Profis, die sie über die digitale und analoge Schnittstelle mit einer digitalen Spiegelreflex-Kamera verbinden können. Diese lässt sich sogar an einen Teleskoparm oder Mini-Hubschrauber montieren, um Bilder aus der Vogelperspektive aufzunehmen. Dann kann der Kameramann über eine Funk-Basisstation für die Brille und eine Fernbedienung für die Kamera alle Aufnahmen live in 3D betrachten und die Einstellungen sofort ändern.

4. September 2012

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr