Metrotrom

Wussten Sie, dass …

… Sie auch dank ZEISS weniger Angst vor dem Zahnarztbesuch haben müssen?


Zahnersatz wird meist mit Alter und Krankheit assoziiert. Dass moderne Behandlungsmöglichkeiten auch jungen Menschen helfen, ist vielen dagegen nicht bewusst. Schon aus ästhetischen Gründen denken nicht nur ältere, sondern auch jüngere Menschen über die so genannten Dritten nach. Denn Zahnverlust kann auch eine Folge von Unfällen oder Krankheiten sein.

Es liegt also nicht nur am demografischen Wandel, dass sich immer mehr Menschen auf künstliche Zähne verlassen. Neue technische Möglichkeiten sorgen für vereinfachte und schmerzreduzierte Eingriffe in der so genannten Zahnimplantologie. Es kommt immer wieder vor, dass eingesetzte Implantate nicht sitzen und wieder entfernt werden müssen, was häufig Schmerzen für den Patienten bedeutet. Die RWTH Aachen und die dortige Klinik für Zahnärztliche Prothetik haben ein Messverfahren entwickelt, das dieses Risiko vermindert: Die präzise Messung der geometrischen Merkmale ermöglicht eine genauere Positionierung und schnellere Einsetzung von Implantaten. Zur Qualifizierung dieses neuen Verfahrens kam das Messgerät Metrotom von ZEISS zum Einsatz.

Mit Hilfe des Metrotoms werden verschiedenartige Werkstücke berührungslos durch Röntgenstrahlung gemessen. Die einzelnen Modelle werden vollständig vermessen und liegen danach in 3-D-Ansicht vor. Dann dienen sie der präzisen Messung und dem Vergleich mit den Abformungsmodellen der Implantate. Exakte Daten sind hier unverzichtbar, da die Position der Bohrung in der späteren Prothese höchstens 0,1 Millimeter vom Referenzwert abweichen darf. Sonst ist die Passgenauigkeit des Zahnersatzes nicht gewährleistet. Dank der technologischen Fortschritte in der Medizintechnik können Sie vielleicht bald unbesorgt Ihren Zahnarzt aufsuchen.

11. August 2008

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr