Wussten Sie schon, dass auf dem Weg zum Gipfel 50 Mikrometer entscheidend sind?

© Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Wussten Sie schon, dass …

… auf dem Weg zum Gipfel 50 Mikrometer entscheidend sind?


Seilbahnen und Lifte transportieren – vor allem im Winter – täglich tausende von Menschen zu den Gipfeln oder zwischen den Skigebieten hin und her. Oberste Priorität bei der Beförderung hat die Sicherheit der Fahrgäste. Daher kommt es bei der Fertigung aller Seilbahnteile auf höchste Präzision bis in den hundertstel Millimeter-Bereich an. Die Antriebsscheiben, die das Seil an der Berg- und Talstation umlenken, sind riesig und allein deren Mittelteil wiegt knapp zwei Tonnen. Umschlossen wird dieses zentrale Stück von vier Flügelsegmenten.

Damit die Anschlussplatten der Flügelelemente nahtlos mit dem Mittelteil verbunden werden können, ist bei der Fertigung dieser Teile unbedingte Maßarbeit gefragt. Im Fall einer Seilscheibe mit dem Durchmesser von fünf bis sieben Metern bedeutet Präzision, dass die Bearbeitungsflächen nur maximal 50 Mikrometer von der Idealform abweichen dürfen. Ist der Abstand größer, lassen sich die Flügelelemente nicht mehr schließen. Diese sehr geringen Abweichungstoleranzen verlangen eine umfassende und sehr zuverlässige Qualitätssicherung.

Der Seilbahnhersteller Doppelmayr sichert die Qualität seiner Systeme mit einem Portal-Messgerät von ZEISS. Es scannt den Mittelteil der Seilscheibe in einem vollständigen CNC-Ablauf. Dabei vergleicht das Gerät Soll- und Ist-Zustände und stellt so jede kleinste Abweichung fest. Per Knopfdruck können die Ergebnisse der Messung abgerufen werden.

So kann der Qualitätssicherungsprozess viel schneller durchgeführt werden. Vorher wurde die Qualität buchstäblich von Hand kontrolliert: Ein Facharbeiter tastete mit einem Messarm alle relevanten Stellen jedes einzelnen Messstücks ab. Das Messgerät macht den Vorgang nicht nur kürzer, sondern auch vier- bis fünfmal präziser. So gewährleistet der Seilbahnhersteller die Sicherheit der Fahrgäste. Und die Passagiere können entspannt den Ausblick über die Berge genießen, wenn sie mit der Seilbahn zum Gipfel fahren.

30. Oktober 2012

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr