Wussten Sie, dass ...

... Vögel eine eingebaute Klimaanlage haben?

Ob kurz, lang, schlank, abgeflacht oder scharf zugespitzt: Viele Vogelarten besitzen einen spezifischen Schnabel. US-Forscher haben nun herausgefunden, dass einige sogar eine eingebaute Klimaanlage haben. Dazu untersuchten sie winzige Strukturen innerhalb der Nasenhöhlen von Singammern. Diese Strukturen kühlen den Luftstrom während des Atmens und gewinnen Luftfeuchtigkeit in trockenen Lebensräumen.

Bisherige Studien haben zwar die Rolle der Größen und Formen von Schnäbeln bei der Regulierung der Körpertemperatur untersucht, aber kaum deren innere Strukturen. Die Wissenschaftler sahen sich daher die sogenannten Conchae genauer an. Das sind kleine Knochenstrukturen zur Regulierung der eingeatmeten Luft. Durch eine 3D-Röntgenmikroskopie mit einem ZEISS Xradia Versa bildete das Team um Raymond Danner, Assistenzprofessor an der University of North Carolina in Wilmington, die Conchae in zwei nordamerikanischen Singammer-Unterarten ab. Diese leben jeweils in einer trockenen und feuchten Umgebung.

Durch detaillierte Abbildungen entdeckten die Forscher, dass die Vögel im trockenen Lebensraum Conchae mit einer größeren Oberfläche besitzen. Damit kondensiert beim Ausatmen mehr Wasser und es wird Feuchtigkeit zurückgehalten. Zudem kühlt der Luftstrom stärker beim Atmen. Mit ihren Untersuchungen haben die Forscher erstmals nachgewiesen, dass Nasenhöhlen innerhalb einer Vogelart stark variieren können, wenn sie in verschiedenen Umgebungen leben – und als Klimaanlage dienen.

Newsletter

Wussten Sie, dass ...

Wir ermöglichen Ihnen den Einblick in die faszinierende Welt von ZEISS: Von der Analyse klassischer Kunstwerke bis hin zu Oscar-prämierten Objektiven, von Ausziehfernrohren bis hin zu Untersuchungen mit "Ultralicht".

www.zeiss.de/wusstensiedass
Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr