Wussten Sie, dass man sich durch das Gehirn bewegen kann?

Im Science-Fiction-Film „Die phantastische Reise“ von 1966 besuchen verkleinerte Ärzte in einer Art Mini-U-Boot den Körper eines Menschen. Sie fahren durch dessen Blutbahn bis ins Gehirn und entfernen dort ein gefährliches Blutgerinsel. Recht nahe an dieser Vision sind Mediziner heute durch die immersive Mikroskopie.

 ©arivis | Vision4D

Mit Virtual Reality (VR) und neuen 3D-Techniken können Ärzte durch reale Proben komplexer Gehirnstrukturen navigieren. Das Neuartige daran ist, dass diese 3D-Bilder nicht künstliche Welten abbilden, die durch Computer-Grafiker erzeugt wurden, sondern echte Gewebeproben.

Wie funktioniert das? Zunächst werden klassische Gewebeschnitte erstellt, zum Beispiel vom Gehirn einer Maus. Diese Proben werden über hochauflösende Licht- oder Elektronenmikroskope erfasst und mit Hilfe einer leistungsfähigen Software dreidimensional dargestellt. Ebenso könnten auch Daten aus der Computertomographie für die VR-Reisen ins Gehirn ausgewertet werden. Nun setzt der Forscher eine VR-Brille auf und kann sich durch das Organ bewegen, als ob er in einem Mini-U-Boot sitzen würde. Prototypen für eine solche immersive Mikroskopie hat ZEISS gemeinsam mit der 3D-Software-Firma arivis entwickelt.

Die Anwender können heute schon über einfache Kopfbewegungen durch die 3D-Darstellungen der echten Gewebeproben steuern. So erhalten sie eine viel bessere räumliche Vorstellung von den Hirnstrukturen als beispielsweise bei klassischen Methoden wie dem Blick auf Gewebeschnitte auf einem Flachbildschirm. Auch interaktive Messungen und Analysen können in der virtuellen Umgebung bereits ausgeführt werden. Zukünftig wird es auch möglich sein, die Proben anzufassen oder zu verändern. Damit werden VR-Operationen eines Tages Realität.

7. März 2017

Wussten Sie, dass ...

Einblicke in die faszinierende Welt von ZEISS

Von der Analyse klassischer Kunstwerke bis hin zu Oscar-prämierten Objektiven, von Ausziehfernrohren bis hin zu Untersuchungen mit "Ultralicht".

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr