Girls' Day

Wussten Sie, dass …

… Sie ZEISS beim Girls' Day treffen?


Am 24. April ist Girls' Day – ein bundesweiter Aktionstag, an dem Schülerinnen von der fünften Klasse an in Berufe schnuppern können, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Trotz der guten Schulbildung entscheiden sich Mädchen bei ihrer Ausbildungs- und Studienwahl noch immer überproportional häufig für typisch weibliche Berufe und Studienfächer. Damit schöpfen sie ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll aus; den Betrieben aber fehlt gerade in technischen Bereichen zunehmend qualifizierter Nachwuchs. Deshalb engagiert sich ZEISS für die Mitarbeiterinnen von morgen und bietet interessante Veranstaltungen an. Anfassen, ausprobieren, experimentieren – und das für „Girls only“.

In Jena sind am Girls' Day im Schott-Zeiss-Bildungszentrum 15 Schülerinnen eingeladen, Feinoptikerinnen, Mechatronikerinnen und Verfahrensmechanikerinnen über die Schulter zu schauen. Und auch in Oberkochen öffnen sich für etwa 50 Mädchen ab der siebten Klasse die Tore für einen Tag bei ZEISS. Die Mädchen begleiten Mitarbeiter an deren Arbeitsplatz und können so hautnah die verschiedenen Berufe erleben. Ziel des Girls' Day für ZEISS ist es, den Mädchen eine Tür in die traditionell von Männern dominierte Berufswelt zu öffnen. Der weibliche Nachwuchs soll entdecken, welche spannenden und interessanten Berufe das technische Umfeld bietet. Derzeit absolvieren bei ZEISS in Oberkochen 185 junge Menschen eine technische Ausbildung. Der Anteil der Mädchen liegt aktuell bei 22 Prozent. Doch das ist ZEISS nicht genug: Die Ausbildungsverantwortlichen wollen den weiblichen Anteil bis 2011/2012 auf ein Drittel erhöhen.

April 2008

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr