Das von Carl Zeiss entwickelte und von der Designagentur ART-KON-TOR gestalterisch betreute Mikroskop Primo Vert ist mit dem reddot product design award 2010 ausgezeichnet worden.

Wussten Sie, …

… wann Mikroskope auf der Bühne stehen?


Wenn es heißt: "Und der Designpreis reddot product design award geht an ZEISS!" Der eigentliche Hauptauftrag für das Mikroskop Primo Vert ist die schnelle und zuverlässige Inspektion von lebenden Zellen. Seit dem vergangenen Dezember ist das Mikroskop auf dem Markt und leistet lebensrettende Dienste in Routinelabors und Forschungseinrichtungen, etwa in der Krebs- oder HIV-Forschung. Jetzt ist das Primo Vert auch auf der Bühne zu finden.

Mit seinem völlig neuen Gestaltungskonzept, der ergonomischen Handhabung und intuitiven Bedienbarkeit hat sich das Mikroskop unter 4.500 Bewerbern als einer der Preisträger des reddot product design award 2010 durchgesetzt. Auf dem Podest steht es nicht allein: Das Operationsmikroskop OPMI LUMERA 700 sowie das neue Spektiv Victory DiaScope 85 T* FL von ZEISS dürfen sich seit diesem Jahr ebenfalls mit dem begehrten roten Punkt für ausgezeichnetes Design schmücken.

So setzt sich ein Erfolgsweg fort: In den vergangenen zehn Jahren konnten die Zeissianer fast 20 Mal die Jury des reddot design award überzeugen. Aber auch andere renommierte Preise aus der Designbranche wie der IF Design Award und der Good Design Award zeichnen die Geräte des Traditionsunternehmens aus. Beim Primo Vert steht eine weitere Tournee auf dem Programm – es ist für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2011 nominiert.

27. Juli 2010

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr