Ein Junge afro-amerikanischer Abstammung schießt auf ein Tor

Wussten Sie, …

… wie man junge Fußballer am besten in Szene setzt?


Ob in einer Favela oder auf einem staubigen Bolzplatz in einer der südamerikanischen Mega-Städte: Die Jungs, die hier kicken, wollen nicht nur ihren harten Alltag vergessen, sondern von den Talentscouts der großen Fußballvereine entdeckt werden. Bevor dieser Traum wahr werden kann, müssen sie einen langen und entbehrungsreichen Weg zurücklegen. So wie Cacau vom VfB Stuttgart, der sich aus der Armut, in der er in Brasilien aufgewachsen ist, in die deutsche Nationalmannschaft und damit in die Herzen der Fußballfans spielte.

Das ist eine der Erfolgsgeschichten, die wir alle kennen. Aber es geht auch anders. Der Berliner Filmemacher Ciro Cappellari zeigt in seinem Dokumentarfilm „The Street and the Rag Ball“, wie sechs Jugendliche auf ganz andere Weise als ihre großen Vorbilder zu Helden werden. In Kolumbien, England, Israel, Palästina, Argentinien und Kenia folgt der Regisseur den Straßenfußballern, die mit Hilfe ihres Sports gegen Armut und Hoffnungslosigkeit kämpfen und die zerrüttete Welt, in der sie leben, für sich und andere verändern.

Jetzt kommt ZEISS ins Spiel: Ciro Cappellari setzte bei den Aufnahmen auf die neuen ZEISS Cine-Objektive Compact Prime CP.2. Die Objektive sind seit April erhältlich und wurden speziell für das Erstellen hochwertiger HD-Videos mit digitalen Spiegelreflexkameras (SLR) entwickelt. Das CP.2 passt dank mehrerer Anschlüsse auf unterschiedliche SLR-Kameras. Und da die gewohnte Spitzenqualität aus Oberkochen zu einem erschwinglichen Preis erhältlich ist, können auch unabhängige Filmemacher die Profiausrüstung vielfältig nutzen. Denn nicht nur im Fußball setzt man auf vielversprechende Talente.

21. September 2010

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr