Wussten Sie, dass ein deutscher Astronaut im ZEISS Planetarium trainierte?

Astronauten müssen ein hartes Training absolvieren, bevor sie ins Weltall reisen dürfen. Bekannt ist die Ausbildung in Schwerelosigkeit oder der Beschleunigungstest in der Humanzentrifuge. Aber auch mit der Astronomie müssen sie bestens vertraut sein. Weil Raumschiffe nur winzige Fenster haben, stehen ihnen für den Blick auf den Sternenhimmel aber nur sehr kleine Ausschnitte zur Verfügung.

ZEISS UNIVERSARIUM Projektor im Planeatrium Bochum
Dr. Matthias Maurer schaut durch eines der zwei kleinen Fenster des Zeltes. ©Planetarium Bochum

Für das Training des neuen deutschen Astronauten Dr. Matthias Maurer bauten die Mitarbeiter der ESA daher im ZEISS Planetarium Bochum ein Zelt mit zwei kleinen Fenstern auf. Anhand der dadurch sichtbaren Himmelsausschnitte sollte er sich orientieren – selbst für den gut ausgebildeten Wissenschaftler eine sehr anspruchsvolle Aufgabe. Außerdem gehörte auch ein virtueller Flug hinaus ins Sonnensystem zum Übungsprogramm.

Zumindest auf seiner Trainingsmission im Bochumer ZEISS Planetarium ist Matthias Maurer dem Mond dabei schon sehr nahegekommen. Auch den Mars und andere Planeten des Sonnensystems hat er auf diese Weise bereits erreicht, selbst wenn eine solche Mission in der Realität wohl noch einige Zeit auf sich warten lassen wird.

Im Training hat Matthias Maurer alle Aufgaben mit Bravour gemeistert. Anfang Februar 2017 wurde er in das ESA Astronautenkorps aufgenommen und absolviert derzeit seine Grundausbildung im Europäischen Astronautenzentrum (EAC) in Köln. Noch in diesem Jahr wird er sie abschließen und vielleicht schon bald im Erdorbit oder auf dem Mond seine im Planetarium gewonnenen Kenntnisse in der Praxis nutzen.

4. April 2017

Icon mit Frage und Ausrufezeichen

Wussten Sie, dass ...

Einblicke in die faszinierende Welt von ZEISS: Von der Analyse klassischer Kunstwerke bis hin zu Oscar-prämierten Objektiven, von Ausziehfernrohren bis hin zu Untersuchungen mit "Ultralicht".

Icon mit zwei Sprechblasen

Ansprechpartner für die Medien

Eva Reitze
Externe Kommunikation
Telefon: +49 7364 20-3407
eva .reitze @zeiss .com

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr