Ansatz zu Verantwortung

Ein wesentlicher Unternehmenszweck von ZEISS als Stiftungsunternehmen sind der wissenschaftliche und technische Fortschritt auf dem Gebiet der Optik und Photonik und dadurch ein besseres Leben für die Menschheit weltweit. Verantwortliches Handeln gegenüber der Gesellschaft, den einzelnen Kunden, Partnern oder Mitarbeitern und gegenüber der Umwelt ist für alle Zeissianer daher fester Bestandteil der gelebten Unternehmensidentität und trägt zum langfristigen Unternehmenserfolg in einer von globalen Umbrüchen geprägten Welt bei.

ZEISS kann dabei auf eine über 170 Jahre lange Tradition verweisen. Der Unternehmenszweck von ZEISS beruht auf den Überzeugungen der Unternehmensgründer Carl Zeiss und Ernst Abbe. Im Statut der von Ernst Abbe gegründeten Carl-Zeiss-Stiftung, der alleinigen Eignerin des Unternehmens, sind die Grundsätze der wirtschaftlichen Betätigung der beiden Stiftungsunternehmen ZEISS und SCHOTT noch heute bindend festgeschrieben.

Der jetzt vorgelegte Bericht dokumentiert erstmals, wie ZEISS verantwortliches Handeln und langfristigen Unternehmenserfolg in einem sich dynamisch wandelnden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umfeld definiert, welche Maßnahmen dazu ergriffen worden sind und wie diese heute weiterentwickelt werden. Als global tätiges Unternehmen orientiert sich ZEISS dabei außer an den gesetzlichen Regelungen und Zertifizierungsnormen an den Grundsätzen der Menschenrechte, den internationalen Klimaschutzzielen und den globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen.

ZEISS hält sich bei allen geschäftlichen Aktivitäten in den entsprechenden Ländern an die örtlichen Gesetze und Anforderungen. ZEISS ist sich zudem der Bedeutung von weitergehenden sozialen und ökologischen Empfehlungen und Normen bewusst und berücksichtigt auch Rahmenwerke, die von nationalen und internationalen Organisationen herausgegeben werden.

Nicht zuletzt durch die stabile Eigentümerstruktur und das damit verbundene zukunftsweisende Wertesystem können wir von ZEISS heute mit Stolz darauf verweisen, dass wir globaler Technologieführerin der Optik- und Optoelektronik-Industrie mit einer überaus gesunden wirtschaftlichen Basis sind. Das Streben nach nachhaltiger Wertschöpfung wird für ZEISS auch in Zukunft der maßgebliche Erfolgsfaktor sein.

 

Oberkochen, Januar 2018

Prof. Dr. Michael Kaschke
Vorsitzender des Vorstands

Zur Information

Die Inhalte dieser „Verantwortung bei ZEISS Webseite“ beziehen sich soweit möglich immer auf das jeweils zurückliegende Geschäftsjahr. Der Gültigkeitsbereich der Berichterstattung weicht je nach Thema ab. ZEISS gibt soweit möglich den Zeitraum an, auf den sich die Darstellungen beziehen.

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr