Förderung des Naturschutzes

ZEISS engagiert sich für den Schutz von Pflanzen und Tierarten. Die Ferngläser und Spektive von ZEISS vermitteln ein ganz persönliches Naturerlebnis und haben einen ausgezeichneten Ruf bei Naturfreunden auf der ganzen Welt. Mit ZEISS Produkten für Naturbeobachtung kann die Faszination der Tierwelt ganz nah erlebt werden. Deshalb ist es im Interesse des Unternehmens, sich für den Erhalt der Tier- und Pflanzenwelt einzusetzen.

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden unterstützt das Unternehmen viele Naturschutzaktivitäten und Bildungsprogramme für Kinder und Erwachsene. ZEISS fördert zudem Forschungsprogramme zum Schutz gefährdeter Tierarten.

Naturschutz-Programme

Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU, Deutschland)

NABU, der deutsche Naturschutzverband von BirdLife International, möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Der Schutz von Vögeln und bedrohten Tierarten ist hierbei eine Haupttätigkeit vom NABU. ZEISS unterstützt seit langem den Verein und ist zum Beispiel Partner der NABU-Projekte „Stunde der Gartenvögel“ sowie „Stunde der Wintervögel“. Naturfreunde werden bundesweit dazu aufgefordert, in einem bestimmten Zeitraum Vögel im Garten oder vom Balkon aus zu beobachten und diese dem NABU zu melden. Je genauer der NABU über die Vogelpopulation in Städten, Dörfern, Garten und Parks Bescheid weiß, desto besser kann er sich auch für den Schutz der Vögel stark machen. Seit Jahren unterstützt ZEISS zudem ausgewählte NABU-Zentren am Federsee, in Hamburg und am Wollmatinger Ried mit Geldspenden.

Carl Zeiss Vogelstation

Darüber hinaus gibt es in der Wedeler Marsch, ca. 15 km westlich von Hamburg, die Carl Zeiss Vogelstation, Das Schutzgebiet rund um die Vogelstation bietet durch seine Strukturvielfalt auf engstem Raum Vögeln wertvolle Lebensräume und ist vom NABU Hamburg gepachtet. Ein hauptamtlicher und mehrere ehrenamtliche Betreuer informieren die Besucher über die Natur vor Ort, verleihen Ferngläser und begeistern auf zahlreichen Führungen für die heimische Vogelwelt.

Black Eagle Monitoring Project (Südafrika)

Ehrenamtliche Mitarbeiter gründeten 1992 das Black Eagle Monitoring Project zur Beobachtung des Kaffernadlers in Südafrika. Interessierte Besucher können die ehrenamtlichen Mitarbeiter im Garten aufsuchen und sich über den Greifvogel informieren. ZEISS in Südafrika spendete diesem Projekt mehrere Spektive sowie Ferngläser. Die ZEISS Produkte vermitteln Besuchern einen wesentlich detaillierteren Eindruck der Greifvögel als die bisherige Ausrüstung und wecken noch größeres Interesse an den Kaffernadler.

Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V. (HGON, Deutschland)

Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V. (HGON, Deutschland)

HGON ist eine regionale Organisation des Dachverbands Deutscher Avifaunisten e.V. (DDA). HGON sammelt wissenschaftliche Daten. Darüber hinaus bieten sie verschiedene Vogeltouren, um den Vogelschutz der Allgemeinheit näher zu bringen. Ihr Fokus liegt auf der Erhaltung und der Datenerhebung des Vogelvorkommens. ZEISS unterstützt ihre Arbeit seit mehreren Jahren mit Geldspenden.

Champions of the Flyway

Champions of the Flyway (Israel)

Teilnehmer aus verschiedenen Ländern brechen jedes Jahr Ende März um Mitternacht im Süden Israels auf, um innerhalb von 24 Stunden möglichst viele Vogelarten zu erfassen. Mit der Aktion Champions of the Flyway wollen die Ornithologen mit den internationalen Besuchern auf den illegalen Fang von Zugvögeln aufmerksam machen und Spenden für ein BirdLife Projekt zum Schutz der Zugvögel sammeln. ZEISS unterstützt dieses Projekt jährlich mit einer Geldspende. Außerdem gibt es jedes Jahr Teams, die von ZEISS unterstützt am Birdrace teilnehmen und vorab Fundraising betreiben.

Sea Bird Conservation (Südafrika)

Der südafrikanische Vogelschutzbund BirdLife South Africa untersucht die Auswirkungen des Fischereigewerbes auf Seevögel. Durch die Beobachtungen von BirdLife South Africa konnten die großen Fischereiflotten in Südafrika die negativen Folgen der Fischerei auf Seevögel um bis zu 90 Prozent reduzieren. Ein kleines Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern und Forscher erfasst auf Forschungsreisen durch die antarktische Packeiszone die Verteilungsmuster von Seevögeln. ZEISS unterstützt diese Langzeituntersuchung der räumlichen Verteilung von Vogelpopulationen mit der Spende eines Fernglases.

Ferngläser und Spektive für die schweizer Stiftung Reusstal

ZEISS unterstützte im Geschäftsjahr 2013/14 die Stiftung Reusstal mit Ferngläsern und Spektiven für die tägliche Arbeit der Gruppe Information und Aufsicht. Zusätzlich stehen ZEISS Produkte für Teilnehmer an Exkursionen und Führungen zur Verfügung. Die 1962 gegründete Stiftung Reusstal mit heutigem Sitz in Rottenschwil hat sich dem Schutz dieser einmaligen Landschaft und der Erhaltung ihrer Biodiversität verschrieben.

Sponsor der Honduras Birding for Conservation Tour 2016

Der ZEISS Geschäftsbereich Sports Optics war Hauptsponsor der Honduras Birding for Conservation Tour 2016. Diese besteht aus verschiedenen Teams von insgesamt zehn Vogelbeobachtern, die mithilfe von Reiseführern und Einheimischen durch die Natur Honduras geführt werden. Ziel ist es, auf die Bedrohung der Vögel und ihrer Lebensräume aufmerksam zu machen.

Weitere Beispiele
schließen

Bildungs- und Forschungskooperationen

BirdLife International

BirdLife International ist ein internationaler Zusammenschluss nationaler Vogelschutzverbände mit insgesamt 13 Millionen Mitgliedern. ZEISS ist offizieller Sponsor der wissenschaftlichen Arbeit zur Roten Liste von BirdLife, in der alle gefährdeten Vogelarten und der Grad ihrer Gefährdung erfasst werden. Die Angaben werden an die Weltnaturschutzunion International Union for Conservation of Nature and Natural Resources (übersetzt „Internationale Union zur Bewahrung der Natur und natürlicher Ressourcen“, IUCN) gemeldet und in deren Rote Liste gefährdeter Tier- und Pflanzenarten aufgenommen. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse bilden die Grundlage für die verschiedenen Schutzmaßnahmen.

Cornell Lab of Ornithology (USA)

Das Cornell Lab of Ornithology in New York gilt als weltweit bedeutendste ornithologische Forschungseinrichtung. ZEISS unterstützt die Arbeit des Labors und ist Hauptsponsor des Vogelerfassungssystems eBird. Die 2002 gegründete Echtzeitplattform hat die Vogelbeobachtung revolutioniert und stellt einen reichhaltigen Datenbestand zur räumlichen und zeitlichen Verteilung von Vogelpopulationen bereit. „Echter Vogelschutz setzt die Kenntnis der gesamten Lebensspanne der Vögel voraus“, erklärt eBird-Leiter Chris Wood. „Die Unterstützung durch ZEISS hilft eBird beim Aufbau eines Netzwerks an Vogelbeobachtern in Nord- und Südamerika, durch die wir diese Kenntnisse weiter ausbauen können.“ Zudem zeichnet eBird jeden Monat den „ZEISS eBirder des Monats“ mit einem ZEISS Fernglas aus.

Young Birders Program (USA)

Young Birders Program (USA)

ZEISS unterstützt mehrere Programme sowie Veranstaltungen für Nachwuchsornithologen in den USA. Das Young Birders Network gründete zum Beispiel in verschiedenen US-Staaten die Young Birders Clubs: Ein Programm für Nachwuchsornithologen, die von erfahrenen Ornithologen angeleitet und unterstützt werden. ZEISS war 2015 und 2016 Hauptsponsor für das Young Birders Weekend des Cornell Lab of Ornithology, das im Juli in Ithaca (New York) stattfand. Die Veranstaltung richtete sich an Jugendliche, die sich mit Begeisterung der Beobachtung von Vögeln widmen und sich für die Ornithologie als Beruf interessieren. ZEISS spendete Ferngläser, die das Labor als Wettbewerbspreise für unterschiedliche Projekte vergab. Zudem wurden verschiedene Young Birders Clubs mit Geldspenden unterstützt.

Lernort Natur (Deutschland)

ZEISS ist Optikpartner der Initiative „Lernort Natur“, einem Projekt des Deutschen Jagdverbands (DJV). Diese Initiative fördert die Natur- und Umweltbildung für Lehrer und Schüler. Dem DJV zufolge lassen sich Kinder und Jugendliche, die aktiv an die faszinierenden Aspekte der Natur herangeführt werden, eher für den Naturschutz begeistern. Die erfolgreichste Lernhilfe der Initiative ist ein Werkzeugkasten für die Naturbeobachtung mit Lupe, Anschauungstafeln und Ferngläsern. Mit Unterstützung von ZEISS konnte der „Lernort Natur“ über 2.000 der pädagogisch wertvollen Werkzeugkästen verteilen. ZEISS förderte die Initiative mit stark subventionierten Ferngläsern.

Weitere Beispiele
schließen

Auszeichnungen

Rhino Conservation Award (Südafrika)

Die südafrikanische Population des Schwarzen Nashorns, auch Spitzmaulnashorn genannt, ist vom Aussterben bedroht. Um auf die Erhaltung der Nashörner und den engagierten Einsatz von Artenschützern sowie Organisationen hinzuweisen, wurde im Jahr 2012 der „Rhino Conservation Award“ implementiert. ZEISS war 2015 offizieller Sponsor des Awards, der Ende Juli in Südafrika vergeben wurde.

ZEISS Wildlife Conservation Awards (Indien)

Vor über zehn Jahren etablierte ZEISS in Indien den ZEISS Wildlife Conservation Award. Jedes Jahr werden herausragende Naturschützer des Landes mit dem Award ausgezeichnet. 2015 gewann Imran Siddiqui die Auszeichnung für sein Engagement im Bereich der Konzeption und Umsetzung fortschrittlicher Beobachtungsprotokolle von seltenen Tigern.

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr