DSLR-Objektiv ZEISS Milvus 1.4/25

ZEISS präsentiert lichtstarkes DSLR-Objektiv ZEISS Milvus 1.4/25

Mit der neuen Weitwinkelbrennweite umfasst die ZEISS Milvus-Familie jetzt elf Objektive für Spiegelreflex-Kameras, darunter vier Brennweiten mit maximaler Blendenöffnung von 1.4, die sich auch für Videografen eignen.

OBERKOCHEN, 18. Oktober 2017.


Mit dem ZEISS Milvus 1.4/25 hat ZEISS seine größte Objektivfamilie für Vollformat-Spiegelreflexkameras um eine Brennweite erweitert. Das für die DSLR-Systeme von Canon1 ist ein Markenzeichen oder eingetragenes Markenzeichen von Canon Inc. und/oder anderen Mitgliedern der Canon Group. und Nikon2 ist ein eingetragenes Markenzeichen der Nikon Corporation. entwickelte Objektiv eignet sich vor allem für die Landschafts- und Architekturfotografie sowie für Reportage- und Videoaufnahmen. „Das komplett neu entwickelte Optikdesign sorgt für eine hohe Abbildungsleistung im gesamten Bildfeld“, sagt Christophe Casenave, Produktmanager bei ZEISS. „Das Ergebnis sind Fotos mit hohen Kontrasten und einem harmonischen Bokeh.“


Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv


Mit einer maximalen Blendenöffnung von 1.4 sind Aufnahmen auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen möglich. „Selbst bei Offenblende gibt es kaum Farbsäume“, sagt Casenave. „Feinste Details lassen sich bis in die Bildecken scharf und kontrastreich darstellen.“ Das Metallgehäuse macht das Objektiv robust; durch den Staub- und Spritzwasserschutz kann das ZEISS Milvus 1.4/25 auch bei schlechtem Wetter eingesetzt werden. Der lange Fokusdrehwinkel von 172 Grad erlaubt präzises manuelles Fokussieren für kreative Foto- und Videoaufnahmen.


Größte Objektivfamilie von ZEISS


Mit elf Brennweiten von 15 bis 135 Millimetern inklusive zweier Makro-Brennweiten deckt die ZEISS Milvus-Familie viele Anwendungsbereiche ab, zum Beispiel Portrait-, Landschafts-, Architektur- und Streetfotografie. „Für jeden Fotografen haben wir das passende Objektiv“, sagt Casenave.


Auch für Videografen geeignet


Die vier ZEISS Milvus-Brennweiten 25, 35, 50 und 85 Millimeter mit einer Blendenöffnung von 1.4 eignen sich hervorragend fürs Filmen. Aufgrund ihrer Lichtstärke sind sie vor allem für Interviews und Dokumentarfilme geeignet, bei denen mit natürlichem Licht gearbeitet werden kann. Dank der De-Click-Funktion bei der Version für Nikon-Mount lässt sich die Blende stufenlos verstellen. ZEISS Lens Gears in verschiedenen Größen ermöglichen den Einsatz von Follow-Focus-Systemen.


Preis und Verfügbarkeit


Das ZEISS Milvus 1.4/25 kostet 2.399 Euro inkl. 19 Prozent MwSt. (UVP) und ist ab 2. November 2017 im Fachhandel und im ZEISS Onlineshop verfügbar.

Produktfotos und Beispielbilder, die mit dem ZEISS Milvus 1.4/25 aufgenommen wurden, finden Sie hier zum Download.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de/photo/milvus1425



Technische Daten ZEISS Milvus 1.4/25


Brennweite / Focal length25 mm
Blendenbereich / Aperture rangef/1.4 – f/16
Linsen / Gruppen/Lens elements / Groups15 / 13
Fokussierbereich / Focusing range0,252 m (9.93’’) - ∞
Arbeitsabstand / Free working distance0,093 m (3.66’’) - ∞
Bildfeld* / Angular field* (diag. / horiz. / vert.)81,2° / 70,8° / 50,4°
Bildkreisdurchmesser / Diameter of image field43 mm (1.69″)
Anlagemaß / Flange focal distance
ZF.2: 46,50 mm (1.83″)

ZE: 44,00 mm (1.73″)
Objektfeld bei Naheinstellung* /

Coverage at close range (MOD)*
170,7 mm x 112,1 mm (6.72‘‘ x 4.41‘‘)
Abbildungsmaßstab bei Naheinstellung /

Image ratio at MOD
1 : 4.6
Lage der Eintrittspupille (vor der Bildebene) /

Entrance pupil position ( in front of image plane)
127,0 mm (5.00’’)
Drehwinkel des Fokussierrings (inf – MOD) /

Rotation angle of focusing ring (inf – MOD)
172°
Durchmesser max. / Diameter max.
ZF.2: 95,2 mm (3.75‘‘)

ZE: 95,2 mm (3.75‘‘)
Durchmesser des Fokussierrings /

Diameter of focusing ring
ZF.2: 82,5 mm (3.25‘‘)

ZE: 82,5 mm (3.25‘‘)
Länge (ohne Objektivdeckel) /
Length (without lens caps)
ZF.2: 123,3 mm (4.85‘‘)

ZE: 122,5 mm (4.82‘‘)
Länge (mit Objektivdeckeln) /
Length (with lens caps)
ZF.2: 138,0 mm (5.43‘‘)

ZE: 140,2 mm (5.52‘‘)
Gewicht / Weight
ZF.2: 1171 g (41.3 oz)

ZE: 1225 g (43.2 oz)



1Canon ist ein Markenzeichen oder eingetragenes Markenzeichen von Canon Inc. und/oder anderen Mitgliedern der Canon Group.
2Nikon ist ein eingetragenes Markenzeichen der Nikon Corporation



Mit dem ZEISS Milvus 1.4/25 hat ZEISS seine größte Objektivfamilie für Vollformat-Spiegelreflexkameras um eine Brennweite erweitert.

Bild-Download


Das für die DSLR-Systeme von Canon und Nikon entwickelte Objektiv eignet sich vor allem für die Landschafts- und Architekturfotografie sowie für Reportage- und Videoaufnahmen.

Bild-Download



Ansprechpartner für die Presse

Jörn Leonhardt
Camera Lenses
Tel.: +49 7364 20-4694
joern .leonhardt @zeiss .com





Über ZEISS

ZEISS ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern der optischen und optoelektronischen Industrie. Die ZEISS Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Messtechnik, Mikroskope, Medizintechnik, Brillengläser sowie Foto- und Filmobjektive, Ferngläser und Halbleiterfertigungs-Equipment. Mit seinen Lösungen bringt der Konzern die Welt der Optik weiter voran und gestaltet den technologischen Fortschritt mit. ZEISS ist in die vier Sparten Research & Quality Technology, Medical Technology, Vision Care/Consumer Products und Semiconductor Manufacturing Technology gegliedert. Die ZEISS Gruppe ist in über 40 Ländern vertreten und hat weltweit mehr als 50 Vertriebs- und Servicestandorte, über 30 Produktionsstandorte sowie rund 25 Forschungs- und Entwicklungsstandorte.

Im Geschäftsjahr 2015/16 erzielte der Konzern mit über 25.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 4,9 Milliarden Euro. Sitz des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen. Die Carl Zeiss AG führt die ZEISS Gruppe als strategische Management-Holding. Alleinige Eigentümerin der Gesellschaft ist die Carl-Zeiss-Stiftung.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de







Consumer Optics

Der Unternehmensbereich Consumer Optics umfasst das Geschäft mit Foto- und Filmobjektiven, Ferngläsern, Spektiven, Jagdoptik, Virtual Reality Brillen sowie Planetariumstechnologie. Der Bereich ist an den Standorten Oberkochen, Wetzlar und Jena vertreten. Der Unternehmensbereich ist in der Sparte Vision Care/Consumer Products angesiedelt. Mit rund 9.300 Mitarbeitern erwirtschaftete die Sparte im Geschäftsjahr 2015/16 einen Umsatz von rund 1,1 Milliarden Euro..






Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr