Frau mit Brille blickt in die Ferne

Vorbereitung auf die Augenlaserbehandlung

Vorbereitung auf die Augenlaserbehandlung

Es ist nicht einfach, sich für eine Augenlaserbehandlung zu entscheiden. Was genau passiert während der Operation? Welche Risiken sind damit verbunden? Vor der Entscheidung für eine refraktive Laserkorrektur der Augen ist es daher ratsam, sich sorgfältig über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten zu informieren. Sobald der passende Arzt gefunden ist und der Operationstermin feststeht, wird die Vorbereitung leichter.

Diese Checkliste hilft Ihnen dabei, vor der Augenlaserkorrektur an alle notwendigen Schritte zu denken.

Wichtige Maßnahmen vor der Operation

Eine Frau informiert sich im Internet über Augenlaserbehandlungen.
  • Einen Arzt finden: Gespräche mit Freunden oder Bekannten, die bereits eine Augenlaserkorrektur hatten sowie Erfahrungsberichte und Empfehlungen aus dem Internet können bei der Suche nach der passenden Klinik nützlich sein.
  • Augenuntersuchung: Während des ersten Termins wird eine Augenuntersuchung durchgeführt, um die Eignung für eine Laserbehandlung der Augen zu testen.
  • Unsicherheiten abklären: Die Fehlsichtigkeit und der individuelle Lebensstil spielen bei der Auswahl des Verfahrens eine wichtige Rolle. Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt und stellen Sie sicher, dass das bevorzugte Verfahren angeboten wird. Viele Kliniken beantworten solche Anschlussfragen auch telefonisch.
     
Mann und Augenarzt im Gespräch
  • Das Verfahren festlegen: Es ist notwendig, mit Ihrem Arzt darüber zu sprechen, welche Laserkorrekturmethode am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Lassen Sie sich über Nebenwirkungen und Komplikationen der einzelnen Verfahren informieren.
  • Die Operation planen: Vereinbaren Sie mit der Klinik einen Termin für die Operation.
  • Kontaktlinsen entfernen: Es wird empfohlen, mehrere Wochen (je nach Linsenmaterial) vor dem Eingriff keine Kontaktlinsen zu tragen.
  • Die Genesung fördern: Maßnahmen, die den Heilungsprozess unterstützen: Nehmen Sie sich am Tag der Operation von der Arbeit frei, lassen Sie sich begleiten und auch nach der Operation abholen.