Cyber Attacke:

ZEISS empfiehlt Daten-Backups und kann für die meisten Produkte Entwarnung geben; für vereinzelte Medizintechnik-Produkte werden Patch-Updates empfohlen

Die globale Computerattacke durch den „WannaCry“ Computervirus hat bei Unternehmen und Organisationen weltweit beträchtlichen Schaden angerichtet.

Um einem potentiellen Datenverlust durch Cyberattacken wie dem „WannaCry“ Computervirus vorzubeugen, empfiehlt ZEISS generell den Anwendern seiner Produkte, regelmäßige Daten-Back-ups zu erstellen und sie an einem sicheren Ort aufzubewahren.

Für nahezu alle Medizintechnik-Produkte kann ZEISS das Risiko eines Befalls durch den „WannaCry“ Computervirus ausschließen, wie etwa

  • für die komplette Produktreihe der Operationsmikroskope,
  • für den IOLMaster 4 / 5 / 5.5.,
  • IOLMaster 500 (V7.3, 7.5, 7.7) und IOLMaster 700 (1.50),
  • VISUCAM NM,
  • VISUCAM 200,
  • VISUCAM 500,
  • das HFA II und das HFA II-i,
  • VISALIS 500, 1.4.1,
  • VISALIS 500, 2.0.1.9159,
  • INTRABEAM,
  • CALLISTO eye 3.5 und 3.5.1 und
  • VISUPAC < 4.5.0 mit Windows XP.

Für die folgenden Produkte wird sicherheitshalber das Aufspielen eines Patch-Updates empfohlen:

  • VISUCAM 224,
  • VISUCAM 524,
  • IOLMaster 500 (V7.7.7),
  • für den PRIMUS 200,
  • VISUPAC 4.5.1, 4.5.2 mit Windows 7 und
  • VISUSCREEN 100 und 500.

Die Patches stehen über das ZEISS Software-Download-Portal zur Verfügung. Sie sind aktuell getestet und sicher. Patches für VISUSCREEN 100 und 500 als auch für den i.Profiler plus folgen in Kürze.

Weitere Patches werden

Für das Aufspielen dieser Patches bitten wir Sie, die entsprechenden Anleitungen zu befolgen.

Die FORUM-Software selbst kann nicht von der WannaCry Schadsoftware infiziert werden. Auf dem Computer, auf dem die FORUM-Software installiert ist, muss das Windows-Betriebssystem jedoch über den geeigneten Patch-Level verfügen, um eine Infizierung des zugrundeliegenden Windows-Systems zu vermeiden. Um dies zu gewährleisten, ist es am einfachsten, die integrierte Aktualisierungsfunktion von Windows aktiviert und folgendermaßen eingestellt zu haben:

  • Wichtige Updates: “Updates automatisch installieren (empfohlen)”
  • Empfohlene Updates: “Empfohlene Updates in der gleichen Weise wie die wichtigen Updates bereitstellen”

Sobald eine Internetverbindung verfügbar ist, werden alle erforderlichen Updates automatisch über das Internet von Microsoft heruntergeladen und über die eingebaute Windows Update Funktionalität installiert.

Im Falle von selbst verwalteten Netzwerken ohne Zugang zum Microsoft Update Dienst müssen Sie das Patch-Management über Ihren eigenen WSUS oder ähnliche Technologien sicherstellen.

FORUM-Systeme beinhalten keine Beschränkungen, die die Verwendung des Microsoft Update Dienstes oder kundeneigener Lösungen für das Patch-Management verhindern könnten.

Dasselbe gilt für FORUM Go und FORUM Office Systeme, bei denen die Update-Funktion von Windows bereits entsprechend als Standard eingestellt ist.

Bitte beachten Sie, dass die Auflistung der ZEISS Medizintechnik-Produkte an dieser Stelle aufgrund der Vielzahl an verfügbaren Produkten und Varianten nicht komplett sein kann. Kontaktieren Sie bitte Ihren ZEISS Kundenservice, sollte Ihre Produktvariante nicht erwähnt sein. Der ZEISS Kundenservice hilft Ihnen auch gerne bei allen weiteren Fragen weiter.

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr