Ophthalmologie Training

Kursbeschreibung

Fortbildungsveranstaltung Intraoperative Fluoreszenzen in der Mikrochirurgie
Referenten Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Jürgen Konczalla, Frankfurt
PD Dr. Dr. med. Thomas Mücke, Krefeld
Prof. Dr. med. Karl-Michael Schebesch, Regensburg
Univ.-Prof. Prof. h.c. Dr. med. Walter Stummer, Münster
PD Dr. med. Christian Taeger, Regensburg
Dauer 1 Tag, 8:30 - 16:30 Uhr
Datum 04. April 2019
Veranstaltungsort Kassel
Kurssprache
Deutsch
Kursbeschreibung

Schwerpunktdisziplinen:

Neurochirurgie, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, Handchirurgie, Lymph- und Brustchirurgie, Hals-, Nasen- und Ohrenchirurgie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

 

Intraoperative Visualisierungsmethoden ergänzen das optische Konzept des Operationsmikroskops und eröffnen neue Dimensionen des Sehens.

Mit BLUE 400 und INFRARED 800 stehen den mikrochirurgischen Disziplinen zwei innovative Fluoreszenz-Optionen zur Verfügung. Ergänzt wird das Anwendungsspektrum durch das erste intraoperative Analysetool FLOW 800. FLOW 800 ermöglicht die visuelle Analyse der Blutflussdynamik.

Alle Informationen aus den INFRARED 800-Videosequenzen werden in Form von Übersichtskarten und Diagrammen aufbereitet. FLOW 800 unterstützt die detaillierte Interpretation von Fluoreszenzvideos durch eine objektive Aufbereitung der Ergebnisse – visuell und in Farbe. Die Option YELLOW 560 erweitert das Anwendungsspektrum der bestehenden Fluoreszenz-Optionen von ZEISS und ebnet den Weg für zukünftige Applikationsentwicklungen.

Lernen Sie das Einsatzspektrum für chirurgische Anwendung und Forschung kennen – in interessanten Vorträgen und Diskussionen sowie hands-on an unseren Visualisierungssystemen ZEISS TIVATO 700 und ZEISS KINEVO 900.

Zielgruppe(n) Alle (zukünftigen) PENTERO und KINEVO 900 (dem neuen robotischen Visualisierungsystem)  Nutzer/-innen, Chefärzte/-innen, Oberärzte/-innen und Assistenzärzte/-innen
Registrierung
Online hier