ZEISS Cataract Suite markerless

Vollständiger Workflow für die Kataraktbehandlung

2013 – ZEISS Cataract Suite

Die ZEISS Cataract Suite ist eine Komplettlösung zur Diagnose und Behandlung Grauem Star (Katarakt). Sie verbindet das Biometriegerät IOLMaster® 500 über das OP-Assistenz-System CALLISTO eye®mit dem Operationsmikroskop OPMI Lumera® und dem FORUM® Datenverwaltungssystem von ZEISS. Durch das nahtlose Zusammenspiel der einzelnen Komponenten wird die Implantation von Intraokularlinsen effizient und präzise.

ZEISS Cataract Suite markerless

Beim neuen markerlosen Verfahren entfallen die präoperativen und intraoperativen Schritte zur manuellen Markierung sowie die manuelle Datenübertragung: Torische Intraokularlinsen (IOL) werden ohne händische Markierung des Auges implantiert und ausgerichtet. Dank der überlagerten Einblendung im Okular des Mikroskops können Ärzte torische Linsen präzise einsetzen, ohne vom Operationsfeld aufblicken zu müssen. Damit sind Fehler durch das Verwischen oder Verblassen der Markierung ausgeschlossen. Zudem wird jeder Schritt, von der Biometrie vor der OP bis zur markerlosen Implantation einer torischen IOL, von einem nahtlosen Datenfluss begleitet. So stehen relevante Informationen wie die Ziel- und die Referenzachse aus dem IOLMaster® für die Implantation torischer IOL zur Verfügung.

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr